PDA

piney
piney
27.02.2009 | 28 Antworten
hi leute wollte ma wissen wer von euch eine pda bekommen hat und wer nicht?wie sind eure meinungen?würdet ihr es nochmal machen oder nein danke sagen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
Würde es immer wieder machen!
Meine Kinder sind beide Sternguckerkinder, sprich sie sind mit der hinteren Hinterhauptslage geboren worden. Diese Geburtschmerzen sind die Hölle und ich war echt froh bei beiden eine PDA bekommen zu haben. Ich hatte keinerlei Nachwirkungen, allerdings musste ich mich bei der ersten Geburt von der PDA ständig übergeben. Da ich aber eh die ersten 5 Monate von der Schwangerschaft auch ständig mit Übelkeit und akutem Brechen zutun hatte, hatte ich da schon Übung und Erfahrung drin! Hätte auch gerne meine zwei Kids ohne PDA zur Welt gebracht, da ich anfangs mehr Angst vor der Nadel als vor dem eigentlichen Geburtschmerz hatte. Aber anscheinend ist die Konstelation meines Beckens anders, sodass ALLE meine Kinder als sog. Sterngucker geboren worden sind und ich demnach heil froh war das es sowas wie PDA gibt!
Canim01
Canim01 | 27.02.2009
27 Antwort
ich hatte eine
und war sehr dankbar dafür.hat super geholfen umnd ich konnte kraft sammeln für die presswehen-gegen die hilft die PDA nämlich nicht. würde ich immer wieder machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2009
26 Antwort
achso
Ich musste übrigens 2 mal gestochen werden, weil der Anesthesist beim ersten Mal nicht getroffen hat. Das is schon nicht sehr schön, wenn man sich noch Gedanken macht, wo er denn da stattdessen reingestochen hat. Naja, und die Einstichstelle macht sich heut noch manchmal bemerkbar. also tut nicht weh, drückt nur manchmal, wenn ichmich im Bettdreh. Aber wie gesagt, nix weltbewegendes...
missing24
missing24 | 27.02.2009
25 Antwort
danke für eure antworten..
sind doch so unterschiedlich die meinungen..
piney
piney | 27.02.2009
24 Antwort
nein
ich hatte bei meinem sohn keine PDA und keine schmerzmittel... würde es jederzeit wieder so machen und hoffe das die geburt von meinem würmchen genauso gut läuft wie die von meinem sohn... ich persönlich halte von pda nicht viel und man ist hinterher auch schon stolz auf sich selbst das man es ohne sowas geschafft hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2009
23 Antwort
....
also ich würde es wieder machen ich hab auch ihm nach hinein keine probleme gehabt
tifferny
tifferny | 27.02.2009
22 Antwort
Nein Danke
Ich hatte eine. Aber wozu weiß ich auch nicht. Die Wehen waren immer stärker. bin der meinung, sie hat nix gebracht. War letztes WE bei ner Freundin im KH die frisch entbunden hat. Ihre Zimmernachbarin sagte zu mir, sie hatte das gleiche Problem. Also für mich steht fest, keine PDA beider nächsten Geburt. Das Gefühl im Rücken kann ich mir sparen...
missing24
missing24 | 27.02.2009
21 Antwort
hi
ich hatte bei meinem sohn eine nach fast 30 stunden wehen ich war dankbar u ich würde es wieder machen habe auch jetzt daran gedachtbei meiner tochter ging alles ohne u recht schnell
wambo
wambo | 27.02.2009
20 Antwort
ich hatte eine
und ich würde es wieder machen lassen....gar nicht so schlimm.... Lg
Jeannie07
Jeannie07 | 27.02.2009
19 Antwort
im übrigen gibt es auch andere varianten
den schmerz zu lindern!!!
Taylor7
Taylor7 | 27.02.2009
18 Antwort
hatte bei beiden geburten eine
kurzeitig eine gute lösung. bei der zweiten geburt hat die wirkung aber nach gelassen und ich hab sie ohne schmerzmittel auf die welt gebracht.. hab leider immer noch probleme.. bei beiden PDAs musste 2 mal gestochen werden und ich hab jetzt noch schmerzen an der stelle.. ist immer wieder nen starkes brennen.. aber erhlich gesagt und wenn ich noch fünf kinder bekommen müsste.. nie ohne pda.. die geburten dauerten bei mir immer sooo lang und ich war froh mal 2 stunden keine schmerzemn zu haben..
mausismama87
mausismama87 | 27.02.2009
17 Antwort
ohne pda
und immer wieder so!! ich halte nicht viel davon viel zu viele riesiken
Taylor7
Taylor7 | 27.02.2009
16 Antwort
.................
Meinte damit so schlimm war es nicht ohne
silvie1912
silvie1912 | 27.02.2009
15 Antwort
PDA
hatte keine, wollte ich auch nicht und denke , das solange alles"normal"verläuft man es auch ohne machen kann!Nur empfindet jeder anders und auch jede Geburt verläuft anders und bevor ich etwas riskieren würde od.vielleicht eine Vollnarkose bekommen würde ist die PDA doch gut!Mach dir keine Sorgen, im KH werden sie auf dich und deine Schmerzen eingehen und dir dementsprechend raten ob du was brauchst od.nicht !Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2009
14 Antwort
pda
Ich hatte bei meinem ersten Baby einen Kaiserschnitt mit Pda.Bei meinem zweiten Baby hatte ich keine Pda und konnte auch ganz natürlich entbinden.
doromaus
doromaus | 27.02.2009
13 Antwort
.................
Ich hatte keine PDA, wollte eigentlich eine, aber es ging so schnell auf einmal das dafür keine Zeit blieb. Habe aber manchmal schlimmere Regelschmerzen.
silvie1912
silvie1912 | 27.02.2009
12 Antwort
hatte eine PDA
weil ich 52 Stunden lang in den Wehen lag - es fing Donnerstags morgens an und Samstags um 9:51 Uhr war meine Zuckerpuppe dann erst endlich auf der Welt. Ohne PDA hätte ich das alles nicht ausgehalten, nur leider hatte ich ne zusätzlich noch ne blöde Hebamme die mir nicht glaubte, dass die Pumpe zwischenzeitlich ausgefallen war, so dass die Wirkung für ca. 8 Stunden aussetzte, bis schließelich eine neue gelegt wurde. Ich hatte übrigens eine Mobile-PDA, bei der man die Beine noch spürt und auch noch laufen kann. Grundsätzlich war die PDA eine gute Lösung, denn ich hatte vorher ein einfaches Schmerzmittel gespritzt bekommen und das hatte üble Nebenwirkungen - Schindel, Kopfschmerzen und Erbrechen. Da war die PDA - wenn die denn gewirkt hat - tatsächlich wunderschön.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 27.02.2009
11 Antwort
pda
ich habe zwei kinder ohne pda bekommen und das dritte mit pda, wegen kaiserschnitt. zum glück gingen meine ersten beiden geburten alle sehr schnell und ich brauchte keine, aber ich hab frauen dort gesehen die über tage in den wehen lagen und ich glaub das würde ich mir und auch dem kind nicht antun, weil das ist stress pur und raubt kräfte. aber ich würde es immer wieder erstmal ohne pda versuchen.
Kaliya1966
Kaliya1966 | 27.02.2009
10 Antwort
PDA
Also ich hatte bei einer Natürliche Geburt eine PDA und ich würde davon abraten. Ich war nur halbseitig betäubt und nach 2 Stunden hat die wirkung nachgelassen. Und auch keine Schmerzmittel mehr bekommen weil der Muttermund schon zu weit auf war. Und man ja auch merken soll wann man pressen muß. Ist zwar ne erleichterung aber ohne geht das auch. Ich würde das nicht nochmal machen.
muffin024
muffin024 | 27.02.2009
9 Antwort
JA!!
Ich hatte eine PDA und würde es wieder tun, vorrausgesetzt es dauert wieder ewig.Allerdings ist sie mir kurz vor den Presswehen verrutscht, der Änesthesist wollte sie nochmal legen, aber ich nicht.Somit hatte ich auf der linken Seite volle Wehen und auf der rechten nicht. Ich war eigentlich voll dagegn, aber ich habe mich sehr schnell umentschieden...LG
Erin_Kay
Erin_Kay | 27.02.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

möchte mal eure meinung wissen
30.07.2012 | 22 Antworten
wir wissen nimmer weiter
19.06.2012 | 22 Antworten
keine richtige Luft bekommen
11.04.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading