Natürliche Geburt - Egoismus?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.02.2009 | 22 Antworten
hallo mamas,

zur zeit beschäftigt mich das thema geburt sehr .. bin jetzt in der 25.ssw und mache mir langsam gedanken wie es laufen wird .. mein sohn ist eine natürliche geburt, ist alles gut gegangen und ich habe weder schlechte erfahrungen gemacht, noch hat es lange gedauert oder ich habe angst vor noch einer geburt, ganz im gegenteil, ich habe fürchterliche panik vor einenm kaiserschnitt..

wenn ich mir vorstelle das die mich aufschneiden und reinlangen und zunähen und oh gott .. da wird mir ganz anders ..

nun habe ich mich mit mehreren müttern unterhalten die allesamt der ansicht sind das es total egoistisch von mir ist auf natürlichem weg zu entbinden weil ich angst vor einem ks habe weil ein ks das sicherster für das kind sei und die meisten behinderungen während der geburt entstehen .. (allesamt hatten einen geplanten ks oder haben vor den nun machen zu lassen)

was meint ihr dazu? Ich könnte es mir nie verzeihen wenn mein baby bei der geburt irgendwelchen schaden nimmt nur weil ich zu feig für einen ks bin ..

danke für eure antworten (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Lass diese Frauen reden, ist nur Schwachsinn!!!!
Ich bin entsetzt, was manche Frauen für einen Schwachsinn von sich geben, sowas gehört echt verboten!!!! Gerade die natürliche Geburt ist das beste für Mutter und Kind, es ist ein Ammenmärchen, dass ein Kaiserschnitt besser für die Kinder sind, das stimmt in keinster Weise!!! Dass sind nur die dummen Ausreden der Frauen, die zu feige sind für eine normale Geburt und dann mit solchen Ausreden kommen!!! Ich habe drei Kinder normal geboren, ohne Schmerzmittel und das war das Beste, was mir passieren konnte, die Kinder waren direkt bei mir und ich konnte nach 5 Stunden das KH wieder verlassen jedesmal!!! Lass dir blo nicht irgendeinen Schwachsinn einreden! Ich finde es super, deine Einstellung!!!!
engel1508
engel1508 | 08.03.2009
21 Antwort
Blödsinn
laß Dich nicht verunsichern, der natürliche Weg ist nicht verkehrt, das hat Mutter Natur so eingerichtet. KS ist der Notausgang für den Zwerg.
Unca
Unca | 25.02.2009
20 Antwort
Die Spinnen ja !!!!
Also ich freue mich schon auf die Entbindung und möchte auch auf keinen Fall einen Kaiserschnitt Aber nicht aus Angst , Sondern weil ich Denke das eine spontan Geburt das natürlichste für das Kleine ist ! Lass die Tanten reden und suche die andere mamis zum Austausch
Feenzauber030
Feenzauber030 | 25.02.2009
19 Antwort
Wie konnte die MEnschheit und das Tierreich überleben....
ohne Kaiserschnitt.... Hmmm??? Was für ein Schwachsinn! Versteht mich nicht falsch, wer einen Wunschkaiserschnitt haben möchte, bitte, meinetwegen... aber solche Aussagen sind ja fast so gut wie ... man soll nicht sofort aufhören zu rauchen wenn man schwanger ist... oder mal Hackepeter wird schon nicht schaden... Beide Methoden haben Risiken, so oder so. Und egoistisch bist du schon mal gar nicht... Dann doch eher die anderen. Denn die denken ja nicht nur an die Sicherheit, sondern auch daran, wie man ohne Schmerzen gebären kann. Könntest du denen auch vorwerfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
18 Antwort
ähm,
also was soll denn daran egoistisch sein? lass solche frauen reden! geburt und ks haben gleich hohe risiken, also das totaler blödsinn das die meisten behinderungen bei einer normalen geburt kommt, überleg mal wieviele kinder behindert sein müssten! ich hatte einen ks und ich war total zufrieden aber wohl auch nur weil die schmerzen von den wehen endlich vorbei war. wenn du normal entbinden willst weil du angst vor nem ks hast dann ist das vollkommen in ordnung! du solltest evtl aber trotzdem mit deinem arzt darüber reden, könnte ja doch was anders laufen und du brauchst dann doch inen. ein ks ist also nicht der sicherste aber wohl der bequemste weg für eine geburt. tu das mit dem du dich am besten fühlst!!! glg anna
skyxxx
skyxxx | 25.02.2009
17 Antwort
sorry total bekloppt
Also wer dir so was erzählt hat keine Ahnung. Für dich und auch das Kind ist eine natürliche Geburt das Beste! Haben die auch erwähnt was bei einem KS alles schief gehen kann? Anpassungsprobleme, Atmungsschwierigkeiten des Kindes? Probleme die bei dir auftreten können? Schmerzen danach? Ich finde es total blöd wenn man jemanden so verunsichert. Wer normal entbinden kann sollte das auch tun. Alles Gute.
britta881
britta881 | 25.02.2009
16 Antwort
na,
das kenne ich :-) mach das was für dich und dein kind gut ist. ich habe drei kinder spontan entbunden und ich würde es immer wieder so machen und nicht anders. und alle kinder sind gesund!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
15 Antwort
meine kleine lag
in bel und das risiko bei einer normalen geburt hätte sie voll getragen, das wollte ich nicht - also ks. sonst hätt ich liebend gerne eine natürliche geburt gehabt, dieses erlebnis muss wunderbar sein...meine kleinen waren zu klein - ich bekam sie erst am nächsten tag und hab gedacht "hä - das sind jetzt meine?" es hat auch ne weile gedauert bis die enge bindung kam....wenn es nicht anders geht würd ich wieder einen ks machen, aber ansonsten immer eine netürliche geburt. außerdem hat es lange gedauert bis die milch kam..........
candy7
candy7 | 25.02.2009
14 Antwort
hallo
Du bist überhaupt nicht egoistisch viele Frauen sind einfach zu bequem um natürlich zu entbinden..ich konnte leider nicht normal entbinden aber ich hätte gerne aber mir und dem kleinen ging es icht gut so war es das beste für uns.Ich wünsche dir alles gute.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
13 Antwort
geburt
also ich find den gedanken an einen ks auch schlimmer selbst PDA . find natürliche geburt ist überhaupt nicht egoitisch ist doch von der natur! hab schon oft gehört die richtige geburt ist auch was wichtiges für das kind, weiß leider nicht mehr warum. also laß dir nichts einreden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
12 Antwort
nicht verrückt machen
Ich denk mal, da du schon mal ne geburt mitgemacht hast, weißt du ungefähr was auf dich zukommen kann. Ich würd mich da gar nicht so verrückt machen. Die Ärzte greifen schon ein, falls ein Kaiserschnitt notwendig ist. Hab auch natürlich entbunden, ohne pda, und es nie bereut. Bedenke ein Kaiserschnitt ist immernoch ne OP, da kann auch einiges schiefgehen. Die Natur hat uns Frauen schon so stark gemacht, das wir die Schmerzen auch aushalten. Letztentlich musst du dich selbst entscheiden. Wünsch dir viel Glück.
Indiansummer
Indiansummer | 25.02.2009
11 Antwort
also mein ertse skind war leider am ende
ein ks schnitt!und ich wäre so froh gewesen eine natürliche geburt mitzumachen! egoistisch wo ist das denn egoistisch????? ich finde des ist so toll eine natürliche geburt sich zu wünschen !einks ist imemr eine op und ein eingriff und natur ist natur!!!!!! höre auf dein baby und dein herz wenn ihr beide gesund seid und fit dann bleib bei deiner natürlichen geburt ich denke es gibt nichts schöneres
Nadine85
Nadine85 | 25.02.2009
10 Antwort
natürliche Geburt
Lass dir nichts einreden. EIne natürliche Geburt ist nicht egoistisch, sondern NATÜRLICH. Sie ist das, was die Natur geplant hat und was Mutter und Kind eigentlich zur ablösung ein Stück weit "brauchen". Natürlich birgt eine Geburt leichte Gefahren und es KANN zu Behinderungen kommen, aber eigentlich nur, wenn nicht gut aufgepasst und versorgt wird. Ein Kaiserschnitt birgt zusätzliche Gefahren, es ist eine Operation und jede Operation birgt Gefahren. Sie ist nicht schonender fürs Kind und auch nicht für die Mutter, im Gegenteil. Probleme usw können auch bei einem Kaiserschnitt auftreten. Lass dich nicht verunsichern, eine natürliche Geburt ist das Beste für Mutter und Kind!
scarlet_rose
scarlet_rose | 25.02.2009
9 Antwort
So ein Schmarrn
Also die reden Schwachsinn... Die natürliche Geburt ist das Beste, wenn man es so will. Sonst hätte die Natur das nicht so eingerichtet. Außerdem ist es erwiesen, dass der Geburtsstress für das Baby wichtig sind. Sie können sich so langsam auf draußen einstellen und es wird auch ein Hormon ausgeschüttet, das bei einem KS fehlt. Da wird das Kind KS auf jeden Fall vorzuziehen... Es sei denn natürlich Mutter oder Kind geht es schlecht, etc. und muss ein Not-KS gemacht werden. LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
8 Antwort
was hat eine natürliche
geburt mit egoismuss zu tun wenn es nicht medizinisch notwendig is dann lass es nicht machen verstehe die anderen frauen nicht nur aus bequemlichkeit nen ks ne das geht net in meinen kop
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
7 Antwort
Hallo,
was ist das denn für ne Aussage, dass es egoistisch ist, das Baby auf natürlichem Wege zu bekommen? Das ist doch das beste, was du für dich und dein Baby tun kannst? Lasst dich nicht beirren von solch dummen Aussagen, und bekomm dein Baby auf normalem Weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
6 Antwort
Ui,
auf die Diskussion freu ich mich jetzt schon. :-) Ich persönlich bin ja auch ein absoluter Kaiserschnitt-Fan. Liegt aber vermutlich daran, dass bei alles total unkompliziert verlaufen ist und ich hinterher praktisch keine Probleme hatte. Als egoistisch würde ich den Wunsch natürlich zu entbinden nun wirklich nicht bezeichnen. Wenn es dem Kind im Bauch gut geht und auch sonst keine Bedenken aus medizinischer Sicht bestehen , dann sollte es doch jedem selber überlassen, ob er die natürlich Geburt möchte, oder nicht!
Colle77
Colle77 | 25.02.2009
5 Antwort
hallo
also ich hatte auch einen ks aber weil nichts mehr ging, würde aber immer wieder versuchen einen eine normale geburt zu schaffen weil ich glaube das es ein erlebnis ist für jede frau ein kind auf normalen wege zu bekommen. so oder so die schmerzen bleiben beid er normalen geburt die schmerzen es daraus zu bekommen und beim ks hat man später die schmerzen wenn man nicht aufstehen knn und alles. also ich weiß das ich was verpaßt habe aber bei mir ging es nicht anders meine maus muste per ks kommen und ich hatte auch alle wehen von anfangs wehen bis presswehen....
bluna123
bluna123 | 25.02.2009
4 Antwort
sowas hebe ich noch nie gehört
dass ein KS besser ist für das Kind. Mir wurde von Hebamme immer gesagt, das Beste ist eine Spontangeburt, natürlich nur wenn alles für die Geburt normal verläuft aber niemals Wunsch-KS.
olgao
olgao | 25.02.2009
3 Antwort
Ich finde das ist
totaler Quatsch mit dem geplanten Kaiserschnitt. Die meisten machen das weil die zu feige sind für eine normale Entbindung. Und hier gibt es genug Mamis die sagen, bloß keinen Kaiserschnitt. Und heutzutage wird sofort ein Notkaiserschnitt gemacht, sobald es Komplikationen gibt. Entbinde ganz normal solange es nicht anders nötig ist. Ist meine Meinung.
krenz82
krenz82 | 25.02.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Natürliche Verhütung
02.10.2014 | 25 Antworten
Verhütung ohne Hormone
06.08.2013 | 8 Antworten
natürliche fehlgeburt
06.01.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading