ambulante geburt?

Romy2
Romy2
31.01.2009 | 5 Antworten
hallo,

bin in der 34.ssw und überlege schon einige zeit ob ich die ambulant entbinde.
hat das jemand von euch gemacht?
welche vorraussetzungen müssen erfüllt werden?

lg romy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Ambulante Entbindung
Also ich habe mich bei meiner ersten Tochter für eine ambulante Entbindung entschieden. Ich kann es nur empfehlen. Damals habe ich selbst im Krankenhaus gearbeitet, und wollte einfach nur so schnell wie möglich raus. Bei meiner zweiten Tochter haben wir uns wieder für ambulant entschieden. Auch jetzt beim dritten Kind würde ich mich dafür entscheiden, aber durch einen Schwangerschaftsdiabetes ist es leider unmöglich. Du brauchst eine Hebamme zur Nachsorge, einen Kinderarzt für die U2, und zuhause unbedingt Hilfe. Wenn du dich fit genug fühlst, die Geburt ohne Komplikationen verlief und es dem Kind gut geht, spricht nichts gegen dein gemütliches Zuhause. Es war total schön, die ersten Tage ungestört kuscheln zu können und auf niemanden im Nachbarbett Rücksicht nehmen zu brauchen. Alles gute und eine schöne Geburt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2009
4 Antwort
@anjamum
ich denke das hat nichts mit dem alter zu tun. ich möchte nicht im krankenhaus bleiben weil ich mich dort sehr unwohl fühle . ich möchte mir nicht sagen lassen wann ich frühstücke oder mittag esse. ich will die zeit nach der entbindung allein mit meinem mann und dem baby genießen und das nicht in einem sterilem krankenhaus in einem unpersönlichen 2-3 bett zimmer! ich denke wenn die hebamme täglich zu mir nach hause kommt ist die versorgung des babys gewährleistet. ist eben nichts für jeden, aber wenn die geburt gut verläuft und das baby fit ist, find ich das es für mich die beste lösung ist!!!! lg romy
Romy2
Romy2 | 31.01.2009
3 Antwort
***
Wieso möchtest du denn das? Natürlich ist es deine Entscheidung und wenn du das willst und gesundheitlich keine Bedenken hast, ist es auch voll ok. Aber du bist ja noch sehr jung, ich hab meinen Sohn mit 18 bekommen und war eigentlich total froh, dass ich da Leute hatte die mich beraten und mir geholfen haben. Aber egal wie du dich entscheidest, alles Gute!!! lg
Anjamum
Anjamum | 31.01.2009
2 Antwort
hab es bei..
...meiner zweiten Tochter gemacht und fand es super ! Mußt , aber auf jedenfall eine Hebamme haben ! Und natürlich , sollte die Geburt gut verlaufen , ansonsten lassen die dich nicht gehen , wenn alles gut ist kannst du nach 4 stunden nachhaue!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2009
1 Antwort
hi
habs zwar nicht gemacht aber; wenn du fit bist und keinen kaiserschnitt hattest und das baby fit ist darfst du heim aber es wird dann alle zwei tage eine hebamme kommen und deinen zweg untersuchen
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 31.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading