Klinikum Kulmbach; wenn ich das im TV sehe,

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.01.2009 | 11 Antworten
dann ärgere ich mich immer noch über das Klinikum Kulmbach! Überall hört und sieht man, das es wichtig ist, wenn das Baby nach der Geburt gleich der Mutter auf den Bauch gelegt wird. Elias wurde erst gewaschen, gewogen und gemessen und dann erst auf meinen Bauch gelegt. Das ärgert mich immer noch.
Die haben mich auch gedrängt zuzufüttern (keine Milch sondern diese Lösung) und ich Trottel - verunsichert, da erstes Kind - habe zugestimmt. Zwar nur einmal, aber trotzdem ärgert mich das und ich fühle mich schlecht. Elias hatte gut zugenommen, also total unnötig.

Das Krankenhaus war überhaupt so bescheiden .. Wenn man im TV sieht, wie schön die mit den Schwangeren umgehen und sogar Fußabdrücke vom Neugeborenen gemacht werden usw. - da kann sich das Krankenhaus Kulmbach wirklich schämen. Da war eindeutig Personalmangel und überhaupt kein Service. Kam man sich ja noch vor wie ein Bittsteller, wenn man mal was wollte .. Stillberatung wurde dort auch kleingeschrieben, obwohl sie sich damit rühmen stillfreundlich zu sein .. Jeder sagte was anderes ..

Mensch, ich ärgere mich immer noch - wahrscheinlich mein Leben lang. Überall heißt es, es ist total wichtig, da so die Bindung zwischen Mutter und Kind gestärkt wird ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
huhu Liebes
Stimmt, die Lösung ist NICHT standard, das ist Quatsch, aber schlimm ist es auch nicht, das er die bekommen hat. Bela hatte sie auch bekommen, aber er hatte nen Grund, denn er war krank. Mach dich aber deshalb nicht verrückt. Das sie ihn dir nicht gleich gegeben haben, ist wirklich blöd, aber sicher habt ihr trotzdem eine Gute Bindung zueinander! Beim 2. Kind macht man selbst schon vieles anders, ich hab denen vorher gesagt wie ich das möchte und das hat toll geklappt! Hatte Liza erstmal ne Stunde auf dem Bauch, hab sie gestillt und gekuschelt, dann erst haben sie sie vermessen und baden tun die bei uns garnich mehr nach der Geburt
mutti1000
mutti1000 | 30.01.2009
10 Antwort
Wenigstens
hat Elias die wichtige Erfahrung einer normalen Geburt machen dürfen. Das ist ja auch sehr wichtig. Ich kann das andere eh nicht mehr ändern. Das nächste Mal weiß ich es besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
9 Antwort
Naja,
eben. Es ist nicht Standard. Nur wenn die Milch nicht ausreicht. Elias hat zwar abgenommen nach der Geburt und die haben mich trotzdem zum Zufüttern gedrängt - ohne Grund. Er hat aber nur eine viertel Flasche bekommen, danach habe ich wieder ausschließlich gestillt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
8 Antwort
ja weil bei vielen die milch schon ausreicht
....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
7 Antwort
Die
Lösung bekommt nicht jedes Kind. Ich hab die extra gefragt ob das Standard ist. Sie dürfen das auch nur mit meiner Zustimmung geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
6 Antwort
die lösung bekommt jedes kind, da
in den ersten 3 tagen die milch erst einschießt, es sei denn die reicht schon aus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
5 Antwort
....
es gab keinen grund, wurde auch nur gewaschen keine u-untersuchung u die lösung ist laut denen nicht standard :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
4 Antwort
die lösung ist eine glukoselösung und das bekommt jedes neugeborene
vorallem wenn man stillt, damit es die ersten tage ausreichend versorgt wird.....und vielleicht hatten se nen grund, warum se dein kind gleich untersucht haben und haben es dir nicht mitgeteilt....und mit den fußabdrücken macht nicht jedes kh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
3 Antwort
Hey
bei mir war das auch voll "scheiße". Ich habe erstmal festgestellt, wenn du noch schwanger bist, dann kümmern die sich super um dich und sobald das Kind da ist, bist du abgeschrieben...nur noch das Kind ist wichtig... Naja, das ist wohl überall so... Du weißt doch, im Fernsehen sieht immer alles besser aus, als wie es wirklich ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
2 Antwort
nein
zufüttern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
1 Antwort
die haben dir geraten abzustillen?
ham die ne meise? in meiner klinik war auch chronischer personalmangel, aber die schwestern haben ihr bestes gegeben, waren immer freundlich und haben sich zeit für uns genommen. die entbindung war gemütlich und eher familiär, meine kleine hab ich direkt nach dem rauskommen auf den bauch gelegt gekriegt. erst nach 2 std hat die hebamme sie gebadet, vorher lag sie auf mir!
julchen819
julchen819 | 30.01.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich sehe es immer wieder
15.04.2012 | 19 Antworten
sana klinikum lichtenberg
18.07.2011 | 3 Antworten
Josefinum - Klinikum Augsburg?
29.06.2009 | 0 Antworten
Städtisches Klinikum Karlsruhe
19.06.2009 | 3 Antworten
Virchow-Klinikum berlin
10.06.2009 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading