wehen selber einleiten

sonnenblume1020
sonnenblume1020
12.01.2009 | 13 Antworten
hallo mal eine frage , wie kann ich selber wehen einleiten? weil mein doc am 18.1 die wehen einleiten will. jetzt habe ich auch gehört das man es auch selber mit irgendwelchen mittel machen kann. danke schon mal im voraus für eure antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
!!!!
Ich hab von einer Hebamme gesagt bekommen, das man 4 Wochen vor dem Termin mit dem Himbeerblättertee anfangen sollte, das hilft auch dem Körper. Klar kommt das Kind wann es will, aber es kann mir keine Schwangere erzählen, das sie die letzten Wochen einer Schwangerschaft so toll findet wenn nix mehr geht. Von mir aus kann meine kleine kommen, denn ich hab keine Lust mehr. Ausserdem freu ich mich zu sehr auf sie.
handballerin
handballerin | 12.01.2009
12 Antwort
...
ich habe das auch gemacht... bei mir hat heiß baden und pfeffermize-zimt-tee geholfen...tu das was du für richtig hälst... versteh nich das hier immer alle ratschläge geben müssen und nich einfach die frage beantworten...
yarimaus
yarimaus | 12.01.2009
11 Antwort
susi
ich finde schon das jenny recht hat... ich finde es verantwortungslos hier einfach mal tips zu geben ohne zu wissen wie weit die Schwangerschaft schon voran geschritten ist... eine Schwangerschaft dauert nun mal 40 +-2 wochen und dessen sollte sich jede werdende Mutter bewußt sein...klar wenns komplikationen gibt ist es was anderes aber mal eben so auf eigene faust rumzuprobieren finde ich nicht okay....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
10 Antwort
Wenn der Arzt die
geburt so oder so einleitet weis ich nicht warum sie sich dann gedanken darüber macht es selber zu versuchen??
jenny1985
jenny1985 | 12.01.2009
9 Antwort
Wehen einleiten
Ich würde auch nicht selber rumdoktorn. Eine Arbeitskollegin hat Rizinusöl genommen und hat dadurch starke Blutungen bekommen. Wenn dein Arzt die Geburt einleiten will, warum willst du das dann jetzt schon machen? Es gibt auch die Möglichkeit einen Wehencocktail zu nehmen. Aber wie gesagt, ich würd es niemals auf eigene Faust machen. Sonst sprech mit deiner Hebamme.
krenz82
krenz82 | 12.01.2009
8 Antwort
Diese
"Wehencocktails" helfen meist erst, wenn der Muttermund geöffnet ist. Zum Glück, es ist nämlich immer noch Sache der Natur, wann es losgehen soll, das entscheidet das Kind, nicht die Mutter!!!
brummse
brummse | 12.01.2009
7 Antwort
@jenny1985
wenn du richtig lesen würdest: der arzt leitet die geburt so oder so ein.. also: mal nicht so schnippig! und mal drüber nachdenken, ob es nicht das gleiche ist, ob der arzt die geburt einleitet oder sie versucht es selber voran zu bringen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
6 Antwort
...
Warum möchtest Du das selber machen? Eine Einleitung ist nicht schlimm und verläuft zudem kontrolliert ab. Also ich würde nicht irgendwelche Hausmittelchen testen. Ich hatte bei meiner Großen auch eine Einleitung und hatte nicht mehr schmerzen als bei einer normalen Geburt die von selbst losgeht!
Schatzi24806
Schatzi24806 | 12.01.2009
5 Antwort
...
Machs dir mit deinem Partner gemütlich . Wirkt oft wunder
carina1982
carina1982 | 12.01.2009
4 Antwort
lange heiß baden, viel laufen
hilft...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
3 Antwort
Warum verstehen das manche schwanger nicht einfach
Das Kind entscheidet wann es kommt. Ich finde solche fragen einfach unmöglich. Die wehen gehen los wann sie losgehen. Wir sind doch hier nicht in einem Wunschkonzert
jenny1985
jenny1985 | 12.01.2009
2 Antwort
Wehen einleiten
Den Startschuss für die Geburt gibt Dein Baby, nicht Dein Körper...daher glaub ich nicht, dass irgendeins der Hausmittelchen hilft. Was weiß ich...Einläufe, Rizinusöl...alles eklig :-( Probiers mal mit Himbeer- und Brombeerblättertee-den empfehlen auch die Hebammen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
1 Antwort
niemals
sleber rum experimentieren!!!! das kann auch ganz schnell mal nach hinten losgehn...lass deinem Kind die zeit die es braucht....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten
wehen natürlich einleiten?
15.03.2010 | 8 Antworten
Geburt einleiten lassen in der 38SSW?
01.07.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading