Wasserbegurt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.01.2009 | 11 Antworten
Hallo liebe Mamis, hat jemand Erfahrung mit Wassergeburt? Was haltet ihr davon? Habe zwar noch Zeit aber mach mir schon Gedanken ob das warme Wasser die Geburt vielleicht etwas erleichtert? LG Nadja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hey
Also ich hatte am 13.10.08 eine wassergteburt und würde NIE wieder was anderes machen! Es war einfach super, pure Erleichterung, kaum als ich drinne war!!! Jeder sagt aber was anderes, meine Zimmernachbarin hat z.B gesagt, das sie froh war, als sie wieder draußen war! Also ich persönlich würde es immer wieder machen, bzw immer wieder probieren, man weiß ja nicht ob es wieder so wird!!!! LG und alles alles Gute
Ninchen2309
Ninchen2309 | 06.01.2009
2 Antwort
ne leider nicht
ich wollte gerade in die wanne als die ersten presswehen kammen also die kleine war schneller also ich in die wanne konnte leider wollte eine weil ich gerne im wasser bin und ich denke das schon endspannender! aber ich denke das ist bei jedem verschieden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
3 Antwort
hi also
ich habe keine erfahrung damit aber ich weis das man da vorher zu extra untersuchungen muss so hieß es hier im kkh und wenn man schonmal ein ks hatte dann darf man nicht in die wanne das ist das was ich so weis. achso und dann habe ich noch gehört das wenn das baby raus ist muss man in bett weil die nachgeburt im trockenen kommen muss
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 06.01.2009
4 Antwort
Huhu
Hallo Du werdende Mutti :-) Ich hatte bei meinem kleinen Mädchen ne Wassergeburt. Das war eigentlich gar nicht geplant... ich sollte bloß zur Unterstützung der Wehentätigkeit ins Wasser. Und dann wollte ich nicht mehr raus ;-) So habe ich Thara ganz ohne PDA, ohne gerissen oder geschnitten worden zu sein und in nur 5, 5 Std zur Welt gebracht. Würde es immer wieder machen!!!! Aber das enscheidest Du eh ganz spontan. Alles was Du dir vornimmst kommt gaaaaanz anders... ICh wünsche Dir jedenfalls alles Liebe und ganz viel Kraft!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
5 Antwort
Wassergeburt
geht nur, wenn du keine PDA möchtest. Wegen der Kanüle, die im Rücken bleibt, lassen einen die Krankenhäuser nach dem Legen einer PDA nicht mehr in Wasser. Ich werde aber auch den Versuch einer Wassergeburt unternehmen. Ich fühle mich im Wasser sehr wohl und kann dort ganz gut entspannen. Und das ist für die Geburt nun mal extrem wichtig.
dizzy110
dizzy110 | 06.01.2009
6 Antwort
eine wassergeburt
wollte ich eigentlich auch machen. ich durfte, als ich wehen hatte sogar ins wasser und da wurde es leichter. wenn sich mein mm geöffnet hätte, hätte ich eine gemacht. aber das kann man immer noch entscheiden, ob es einem taugt oder nicht. ausprobieren würde ich es aber trotzdem. wenn es dir dann unangenehm ist, kannst du ja immer noch "normal" entbinden! lg becky
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
7 Antwort
Wassergeburt??
Hey, ne Wassergeburt ist ne schöne Sache. Wollte ich auch haben, aber es kommt immer anders als man denkt. Ich hab mich im Wasser mit den ganzen Wehenschmerzen überhaupt nicht wohl gefühlt, war alles so unbequem. Planen kannst das nicht so sehr du das auch willst. Viel Glück vielleicht klappts bei dir!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
8 Antwort
Wassergeburt
hatte zwar selbst keine Wassergeburt, was aber dank 52 Stunden Wehen wohl eh kein Spaß gewesen wäre, aber hatte mich bevor wir ins KH gefahren sind, zuhause in die Wanne gelegt und fand das sehr angenehm - da waren die Wehen allerdings auch noch erträglich. Später hätte mir das nicht mehr viel geholfen. Im Wasser darf man keine PDA bekommen, da durch den Katheder Keime in den Körper gelangen könnten. Das beste ist aber wohl, wenn du dir alle Möglichkeiten offen lässt und dich dann nach deinem Befinden entscheidest, sonst ist man evlt. enttäuscht. Hatte mir die Geburt meiner Kleinen ganz anders vorgestellt, war aber zum Glück nicht auf eine Methode festgelegt.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 06.01.2009
9 Antwort
Also
bei uns wurde nicht vorher nicht irgendwelche extra Untersuchungen gemacht werden und auch die Nachgeburt kam im Wasser!!! Bei uns ging es auch flott, 3, 5 stunden ohne PdA, die darf man im wasser nämlich nicht haben!!! LG
Ninchen2309
Ninchen2309 | 06.01.2009
10 Antwort
DANKE SCHONMAL
Danke für die vielen Antworten..hoffe das es mit einer Wassergeburt klappt...planen kann ich das nicht, das weiß ich kommt ja meistens eh anders als man denkt..aber ich hoffe es mal das es so kommt..lächel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
11 Antwort
Hihi
also ich hatte es mir auch sehr gewünscht!!!! Und es hat geklappt:-)
Ninchen2309
Ninchen2309 | 06.01.2009

ERFAHRE MEHR:

wassergeburt oder welche art der geburt
27.11.2009 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading