Zwei wochen vor der geburt und gebärfreudig!

sofiejohanna
sofiejohanna
05.01.2009 | 5 Antworten
hallo,

ich hätte da mal eine frage .. ich habe in ca. zwei wochen den et für mein zweites kind und die ganze zeit senkwehen bzw. auch vorwehen. bin total genervt! in meiner ersten schwangerschaft hatte ich das nicht, ich genoss jede sekunde bis zum schluss, also bis zur geburt, und die fand dann 10 tage über dem et statt. ich gönnte mir damals viel ruhe und gemütlichkeit, hätte dann aber schon gern entbunden .. und bin mir bis heute nicht sicher, ob ich die sache vielleicht zu gemütlich sah und mir was erspart hätte, wenn ich mehr bewegung gemacht hätte!

nun, diese schwangerschaft war nicht sehr erfreulich und ich habe das gefühl, mein kleines im bauch und ich sind schon überreif für die entbindung! und hier kommt nun meine frage: glaubt ihr, dass ich die ganze sache durch bewegung und umtriebigkeit wirklich ein bisschen vorantreiben kann? oder soll ich meinem innersten gefühl nachgeben und mich hinlegen und noch geniessen?

freu mich über alle antworten! danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mir gehts ganz genauso.
ET in 2 Wochen und hübsche Wehen. Mir wurde Bewegung, Sex, Himbeerblättertee und Sekt empfohlen, letzteres in Maßen natürlich. Klappt natürlich nur, wenn dein Lüttes wirklich raus will. Ansonsten hilft nur Geduld...
blackdaw
blackdaw | 05.01.2009
2 Antwort
Ich bin auch am warten auf meinen kleinen...
Liege seit dem 19. November zu Hause. Und seit dem 24. Dezember wo ich mein kleiner erwarten dürfte laut den Ärzten, bin ich nur noch am putzen, einkaufen, Fenster putzen, baden, dehnen, "tanzen" . Aber alles hilft nichts. Es tut sich irgendwie gleichviel, als würde ich nur rumliegen... :-(
leekisha
leekisha | 05.01.2009
3 Antwort
hi
nun das is ja bei jedem anders, man sagt ja immer treppenlaufen spatzieren, heiss baden, nen sekt trinken, oder mit dem mann schlafen. aber bei mir hats nich geholfen.kannst es ja mal probieren villeicht hilft es ei dir.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
4 Antwort
Hinlegen und genießen!!!!!
Also ich würde den Rest der Zeit noch auskosten. Verwöhn dich, leg dich hin usw. Der Streß geht danach ja erst los. Je nachdem wie alt dein erstes Kind ist. Meine Töchter sind ein Jahr auseinander da war also in der zweiten Schwangerschaft keine Spur von hinlegen und Verwöhnprogramm. Was ich echt vermisst habe. Bei meiner dritten Schwangerschaft letztes Jahr wollte ich es anders machen, war aber wieder nix drin. Die Mädls hielten mich so auf Trab das ich kaum Zeit zum verschnaufen hatte. Also wenn du Zeit dafür hast, lass dich fallen. So würds ich zumindest machen. Alles Gute für die Geburt Lg Antonia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
5 Antwort
vielen dank!
vielen dank für eure antworten bisher! ich muss zugeben, dass ich die möglichkeiten schon ausgeschöpft habe....:-((( aber allein zu wissen, dass es anderen auch so geht wirkt schon ... nämlich beruhigend! lg barbara
sofiejohanna
sofiejohanna | 05.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Schaffe ich das mit den zwei Kindern?
02.06.2013 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading