Hausgeburt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.12.2007 | 5 Antworten
Hallo! Ich bin zum 3. mal Schwanger und möchte nun gerne die Geburt zu Hause erleben. Wer hatte so ein Erlebnis und möchte sich austauschen? Was denkt ihr darüber? Wer plant auch eine Hausgeburt? Einfach mal tippseln .. Grüßle Zazuu
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...............
Hallo, hatte eine `unfreiwillige` Hausgeburt.Meine Kleine wollte unbedingt Zuhause kommen.Hatte wehen und wollte mich fertig machen fürs KH und noch meinen Großen unterbringen.Da ging es plötzlich los und ich konnte nur noch weiter machen und so kam meine Kleine im häuslichen Bad zur Welt.Danach ging alles ganz schnell, habe Feuerwehr angerufen usw.
jeru
jeru | 21.12.2007
2 Antwort
Mmmhhh
also ich wundere mich das es heutzutage noch Frauen gibt, die eine Hausgeburt überhaupt in Erwägung ziehen!? Mir wäre das Risiko viel zu hoch ... überleg mal, nacher geht was schief und dann? Da is dann kein Arzt sofort da der dir oder deinem Baby helfen kann ... und wenns hart auf hart kommt gehts ja meist um Minuten ... Möchte dich auf keinen Fall angreifen oder so, das ist halt nur MEINE Meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007
3 Antwort
klinikgeburt
also ich würde auf jedenfall in einer klinik entbinden da man nie weiß was kommt. mein kleiner wurde per notkaiserschnitt geholt, hätten die ärzte nicht so schnell reagieren können hätte ich ihn jetzt nicht und ich habe nur fraun im kh kennengelehrt denen es genauso ging.meine ertse bettnachberen brauchte mit der zange hilfe, weil das kind schnell rausmusste, sonst hätte sie es wenn überhaupt lebend in einme sehr schlechten zustand zur weld gebracht und meine zweite bettnachberin wär das nicht so schnell gegangen hätten das beide nicht überlebt. also ich hätte viel zu viel angst das doch irgendetwas unvorhersehbares schiefgeht und da ist man dann in der klinik immer besser aufgehoben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007
4 Antwort
kann mich
meinen beiden Vorrednerinnen nur anschließen ...
MamiSteffi
MamiSteffi | 21.12.2007
5 Antwort
Hausgeburt
Hallo. Ich habe 2 Entbindungen von 3 zu Hause gemacht und muß sagen, dass es für mich nichts schöneres gibt. Würde ich immer wieder machen, sofern alles in Ordnung ist. Die Geburt meines zweiten Sohnes war die schönste. Vom Blasensprung bis zum ersten Schrei waren es 6 gemütliche Stunden. 3 Presswehen Baby da. Selbst die Zwillinge sind zu Hause entbunden. Dafür habe ich nur eine und dreiviertel Stunde gebraucht. Nur der Älteste kam nicht in den Genuß der häuslichen Entbindung aber beim ersten lässt man sich auch noch leicht beeinflussen. Und in Krankenhaus wollte ich danach eigentlich nicht mehr, es sei denn es wären Komplikationen da gewesen. Also nur Mut. Es ist wirklich schöner ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Baby-Tod bei Hausgeburt
05.05.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading