Wassergeburt - was ist mit dem Einlauf?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.11.2008 | 3 Antworten
Hallo, hoffe bei meiner 2. SS auf eine Wassergeburt. Wer hat erfahrungen mit dem Einlauf/Abführen. Muß mann doch angeblich machen, damit das Wasser nicht verunreinigt wird. Wie geht das vor sich bzw. wann ist der beste Zeitpunkt. Bei meiner ersten SS haben wird es zu spät gemacht und es ging noch was ins Wasser. Die Wassergeburt war daher nicht mehr möglich.
Das möchte ich dieses Mal vermeiden. Wer hat Tipps? (schnuller)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
einlauf
also ich habe am wehentropf gelegen und abends gegen 20 uhr wurde der einlauf gemacht und ich hab morgens um 6. 53 entbunden
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 25.11.2008
2 Antwort
Wassergeburt
Also bei mir wurde früh morgens die Wehen eingeleitet aber ich hab auch eine Wassergeburt gemacht und bei mir wurde kein Einlauf gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
3 Antwort
Wassergeburt / Einlauf
Hab mir neulich eine Klinik angesehen, in der man auch im Wasser entbinden kann. Hab die Hebamme angesprochen und sie hat gesagt, dass die Frau entscheiden kann, ob sie einen Einlauf will oder nicht. Das könnte eh nur die Frau selbst entscheiden, da sie ihren Stuhlgang kennt.
Elsbeth1511
Elsbeth1511 | 13.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Einlauf vor Geburt
23.06.2013 | 17 Antworten
Verstopfung Kleinkind. KH? Einlauf?
17.05.2013 | 15 Antworten
Einlauf in der 38 ssw?
19.12.2011 | 4 Antworten
einlauf
06.11.2011 | 16 Antworten
Elektrolyte als Einlauf?
21.04.2010 | 5 Antworten
Einlauf in der Schwangerschaft?
14.02.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading