Welche Erfahrung habt ihr mit Wehencocktails?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.11.2008 | 18 Antworten
Finds bißchen komisch: Hab heute ET und meine FA und Hebamme haben mir geraten, heute einen Wehencocktail zu trinken - zuhause .. Der Alkohol mache wohl auch nix, aber den würd ich trotzdem auf jeden Fall weglassen und mit Selters ersetzen (egal was die sagen) ..

Weiß jetzt nicht was ich machen soll.. Auf der einen Seite klingt es logisch, wenn sie sagen, ein voller Darm hemmt die Wehen (hab bißchen "Verstopfung") aber auf der anderen Seite bin ich gegen so was .. Außerdem hab ich Angst, dass ich durch das Rizinusöl sehr starke Bauchschmerzen und Durchfall bekomme ..
So ein Wehencocktail hilft ja eh nur, wenn das Baby sowieso bereit ist also wärs von daher ja egal .. aber für die Verstopfung wärs schon gut und evtl. würde es ja was bringen. Hab schon die ganze Zeit Schmerzen (leichte Wehen) .. Ach ich weiß auch nicht ..
Wie sind eure Erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Nee,
ich trinks nicht... Schmeckt eklig und außerdem hab ich ja noch ein bißchen Zeit :-) Gehen jetzt Spazieren, dann bad ich schön und dann verführ ich meinen Mann ;-) Danke für eure lieben Antworten. LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
17 Antwort
Ich hab ihn getrunken
Hallo! Also ich hab bei meinem Sohn den Cocktail genommen. Hätte sonst am nächsten Tag zum Einleiten müssen. Ich hatte auch den Schuss Schnaps drin. Geschmeckt hat das Zeug widerlich! Vorallem fängt das zum Stocken an im Glas. Der Saft verträgt sich nicht mit dem Öl. Ob´s wirklich wirkt, kann ich nicht sagen. Ich bin nämlich danach in die Wanne gegangen und dann kamen die Wehen. So gesehen hab ich ihn umsonst runter gewürgt. Dafür bin ich dann um 2 in der Früh mit Wehen im Abstand von etwa 3 Minuten auf´m Klo gesessen weil´s Rhizinusöl gewirkt hat. Das war nicht sehr angenehm. :o( Aber ich glaub, ich würd´s jetzt wieder versuchen falls meine Kleine im März nicht freiwillig raus will...
EvaE
EvaE | 21.11.2008
16 Antwort
Ja Schnaps
Ich soll 2 cl klaren trinken und danach meinen Mann verführen :-) Also, ich finde ja die hat nen Schuss - ich kipp mir auf keinen Fall nen Schnaps rein... Trinke nie Alkohol, danach verführt sich nix mehr... und auch so. Da trink ich die ganze SS keinen Alkohol und kurz vor ET, also jetzt auch nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
15 Antwort
Keine WehenCoktails ohne Absprache und Aufsicht
Kann auch nach hinten losgehen ... Alkohol sowieso nicht und Rizinusöl auch nicht ...wenn Du Pech hast, dann biste nur am sch*** und hast Krämpfe und nix ist passiert, ausser dass sich das Baby vor lauter Stress noch im Mutterleib entleert LG PS: Hab noch ein bissel Geduld
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.11.2008
14 Antwort
ich hab auch solche probleme
allerdings kann ich dir pflaumen saft empfehlen der wirkt wirklich wunder du kannst ohne bauchweh und ohne durchfall auf die toilette.. trinke ihn seit ner woche jeden morgen damit ein voller darm erst gar nicht entseht.. wünsch dir noch alles gute
mausismama87
mausismama87 | 21.11.2008
13 Antwort
Hat super funktioniert!
Hallo, bei mir hat der FA eine Einleitung drei Wochen vor Termin unterstützt, da ich wahnsinnig unter dem Carpal-Tunnel-Syndrom gelitten habe. Im Krankenhaus wollten Sie mir dann nicht wie von meinem FA gewünscht das Gel legen. Sie haben mir stattdessen den Wehencocktail gegeben und eine Stunde später hatte ich tatsächlich Wehen im 3 Minutentakt. Hatte weder Durchfall noch sonst irgendwas. Allerdings ist es tatsächlich so, dass der Cocktail nur anschlägt, wenn das Kind bereit ist. Wegen dem bischen Alkohol würde ich mir keine Gedanken machen, ausserdem wirkt Sekt allgemein anregend und wurde auch im Krankenhaus verwendet. Alles Gute!
92juli93
92juli93 | 21.11.2008
12 Antwort
wehencocktail
habe ich nie genommen und würde ich auch nicht und wie jetzt klaren schnaps??? gegen die verstopfung vielleicht maal pflaumen essen das soll ja helfen und um deine leichten wehen voran zu treiben würde ich mal heiss baden und nen glas rotwein das hat bei meiner letzten super geholfen und es ging endlich richtig los wünsche dir alles gute für die geburt und drücke die daumen das du dein baby bald im arm halten kannst
tascha78
tascha78 | 21.11.2008
11 Antwort
..
Ich hab ET plus 4 auch so einen Rat befolgt. Hab zwar nicht wirklich viel Alkohol getrunken, aber ein wenig war schon drinnen. Anstatt des Rizinusöl hab ich aber ca. einen 1kg Trauben gegessen. Der Effekt war der gleiche, aber nicht so radikal wie beim Rizinusöl. Und ET plus 5 war die kleine Maus auf der Welt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
10 Antwort
Ich persönlich.....
..... würde es nicht trinken. aber eigentlich muß das jeder für sich entscheiden. Mein Kleiner ist 7 Tage zu spät gekommen....... Die Babys kommen schon, wenn sie soweit sind ! Und da Du heute erst ET hast - warum die Eile? Wenn Du kurz vor der Einleitung stehst, dann finde ich kann man verschiedene Sachen ausprobieren, aber warum jetzt schon? Ich an Deiner Stelle würde mich einfach versuchen zu entspannen.....Raus kommen die Würmchen in jeden Fall..... Und ich persönlich hätte auch Angst vom Rizinusöl Bauchweh zu bekommen. Eine Freundin hat nach so einem "Wehencocktail" zwei Tage lang gebrochen, Kopfweh gehabt und so, aber die Wehen hat sie dadurch nicht bekommen ! Euch alles Gute für die Geburt.
Kaddien
Kaddien | 21.11.2008
9 Antwort
Ich bin halt jetzt verwirrt,
weil ich meiner FA und Hebamme eigentlich schon vertraue, aber mir das alles ein bißchen komisch vorkommt... Schnaps trinken?!? Haben mich ganz schon verwirrt die Zwei...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
8 Antwort
xxxxxxx
also, ich habe immer gehört, man soll diesen "Cocktail" nicht ohne Aufsicht einer Hebi machen ... von daher wäre ich vorsichtig....
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 21.11.2008
7 Antwort
-----------
wie jetzt? 2cl klaren Schnaps? Pur? *schüttel*
mutti1000
mutti1000 | 21.11.2008
6 Antwort
würde ich net machen
gegen Verstopfung hilft Birnensaft
daktaris
daktaris | 21.11.2008
5 Antwort
Einen Versuch ist es wert...
auf der anderen seite, solltest du keinen Stuhlgang gehabt haben und die Geburt kommt in gange, bekommst du in der klinik einen Einlauf. Ich hab den auch bekommen , obwohl ich am morgen noch stuhlgang hatte. Und glaube mir dananch geht alles ;oD Wehencoktail, versuch es einfach mal. Ansonsten um die Wehen anzuregen Baden soll ganz gut helfen! Ich wünsch dir alles gute für die Geburt und drück dir die daumen. Ich habs ja endlich geschafft :oD
Kyowa
Kyowa | 21.11.2008
4 Antwort
Kannst auch nur
Hallo!Du kannst auch nur Rhizinus mit Orangensaft trinken ist der selbe effekt.Bei meiner letzten ging es dann nach dem schlafen gehen los.Liebe grüsse und alles Gute
Janikjoe
Janikjoe | 21.11.2008
3 Antwort
Ach so
der Cocktail besteht aus: Rizinusöl, Mandelmus, Aprikosensaft, Sekt bzw. Selters oder ich soll 2 cl Klaren Schnaps trinken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
2 Antwort
Mach das bloß nicht!
Die wenigsten Kinder kommen genau zum Termin!
Ashley2008
Ashley2008 | 21.11.2008
1 Antwort
also das habe ich noch nie gehört
die hebamme und der arzt haben mir davon abgeraten!!!
rainbows08
rainbows08 | 21.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Erfahrung mit IUI ?
27.11.2014 | 9 Antworten
Erfahrung mit Waldorfschule
28.08.2014 | 32 Antworten
ebv virus
02.11.2013 | 17 Antworten
erfahrung canesten once (gyn)
12.10.2012 | 16 Antworten
hat jemand erfahrung
05.03.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading