36 Woche und immernoch Beckenendlage *schnief*

Supermami_2008
Supermami_2008
21.11.2008 | 9 Antworten
Hallo Ihr lieben!
Ich bin jetzt in der 35+5. Woche und meine kleine liegt immernoch in Beckenendlage (also mit dem Kopt nach oben), gestern war meine Hebi da und wir haben das erste mal das Moxen versucht und am Montag hab ich nen Termin im KH wegen einer evtl \'äußeren Wende\'.
Ich wünsche mir so sehr eine \'normale\' geburt statt einen geplanten Kaiserschnitt ..
Habt ihr ähnliches Problem auch schon gehabt und wie waren eure Erfahrungen?
Freue mich über jede Antwort!
Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
ich werde mir..
...das am montag mal anhören und diese vorsorgeuntersuchung abwarten ob überhaupt alle vorraussetzungen stimmen für ne wende und dann werd ich entscheiden..am sonntag kommt meine hebi nochmal zum moxen, vielleicht hab ich ja glück und sie dreht sich noch von allein
Supermami_2008
Supermami_2008 | 21.11.2008
8 Antwort
Wie es funktioniert?
Wenn also im KH alle Risiken abgeklärt wurden wird ein leicht wehenhemmendes Mittel gegeben, der FA hebt dann von aussen das Kind ein wenig nach oben und gibt im einen Anstoss mit dem Kopf nach unten. Hat das funktioniert, wird geschaut, ob nicht ein Arm vor dem Köpfchen liegt bzw ob das Baby den Arm wieder wegnimmt . Dann wird noch den Kreislauf kontrolliert und wenn alles passt darfst Du wieder gehen.
92juli93
92juli93 | 21.11.2008
7 Antwort
Äußere Wendung
Hallo, meine kleine wurde in der 37. Woche durch Äußere Wendung gedreht. War eine ganz kurze Geschichte und war total problemlos. Es sollten allerdings gründlich Voruntersuchungen gemacht werden, um die Risiken zu minimieren. Vor allem sollte geschaut werden wieviel Platz dass Kind noch hat und ob es schon "fest sitzt" oder noch nicht.
92juli93
92juli93 | 21.11.2008
6 Antwort
äußere wende
also ich hab am montag erstmal termin im KH und da wird soviel ich weiss erstmal untersucht ob die vorraussetztungen stimmen und dann werd ich schauen ob ich es machen lasse..bin mir unsicher ob ich soll oder nicht... aber freut mich zu lesen das es auch babys gibt die sich so "spät" noch von allein drehen..ich möchte die hoffnung nicht aufgeben... wäre schon schön wenn ich normal entbinden könnte!
Supermami_2008
Supermami_2008 | 21.11.2008
5 Antwort
Mir wurde auch
der vorschlag gemacht das kind zu drehen. Am ende haben sie es dann aber gelassen weil mein kleiner doch recht groß war und da es meine erste geburt war hätte es wohl auch gefährlich werden können. So gabs halt nen Kaiserschitt. Sie sagten mir aber auch das ich das kind so zu welt bringen könnte wenn ich das uuunbedingt möchte. Das muß dann aber ganz schnell gehen weil die gefahr der erstickung besteht. Habe das dann abgelehnt, war mir einfach viel zu gefährlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
4 Antwort
Meiner ....
... hat sich erst in der 38. Woche gedreht. Einen Tag bevor wir moxen wollten...... Die äußere Wende hätte ich mich nicht getraut. Viele Krankenhäuser entbinden übrigens auch in der BEL natürlich. Ist wohl schwieriger, aber geht wohl auch in den meisten Fällen. Weiß aber nicht, ob ich mich das getraut hätte.......... Obwohl die Ärzte ja sagen, dass da "nichts bei" ist...... Wünsche Dir jedenfalls für die bevorstehende Geburt alles Gute und Liebe
Kaddien
Kaddien | 21.11.2008
3 Antwort
wie funktioniert
das mit der äußeren Wende?? Hab ich noch nie gehört sowas! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
2 Antwort
xxxxxxx
echt, du machst das mit der äußeren Wende ???? Ich habe mich das nicht getraut, weil da so viel passieren könnte ... aber musst du selbst wissen ! Ach übrigens: beide Kinder haben sich noch von selbst gedreht ind er 37/38 SSW !!!
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 21.11.2008
1 Antwort
Hi
Bei mir war es genauso. Er lag in BEL und wir haben es auch mit moxen versucht. Bei uns hat es keider nicht funktioniert und auch wg einer äußeren Wendung waren wir im KH. Er ließ sich leider nicht wenden. Ich hätte auch so gerne eine normale Entbindung gehabt, aber es sollte nicht sein. Ich wünsche Dir viel Glück das Ihr Erfolg habt. Doch falls nicht, kann ich Dir eines sagen. Wenn Dein Spatz erstmal da ist, ist alles andere Egal. Spreche aus eigener Erfahrung. Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen. Wenn Du magst kannst Du mir ja meilen ob Ihr Erfolg hattet. Würde mich interessieren. AllesGute. . Melanie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008

ERFAHRE MEHR:

32. Woche und immer wieder harter Bauch
13.11.2014 | 12 Antworten
Beckenendlage
04.04.2014 | 9 Antworten
37 SSW BEL
18.11.2010 | 8 Antworten
Beckenendlage
26.10.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading