Angst vor der Geburt

SchwarzLicht
SchwarzLicht
19.11.2008 | 16 Antworten
Guten Morgen!

Bin so ziemlich auf der Zielgraden - morgen bin ich in der 40. SSW - und warte nur noch darauf, dass es den Startschuss gibt. Und obwohl (oder gerade weil?) es mein erstes Kind ist, habe ich keine Panik/Angst vor der Entbindung (wünsche mir eine natürliche Geburt). Mein Umfeld findet das teilweise wohl sehr bemerkenswert - ist das tatsächlich so ungewöhnlich? Ich glaube ich freue mich einfach mehr auf meine kleine Lady und hab deshalb gar keine Zeit mir Angst zu machen =).

Wie ist/war das bei euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Hi
Ich bin jetzt 39+3, bekomme auch mein erstes Kind, auch ein Mädchen, bei mir wechseln sich Freude und Skepsis ab, man weiß ja wirklich nicht, was auf einen zukommt, aber werden es schon schaffen! lg
helli_sprinzl
helli_sprinzl | 20.11.2008
15 Antwort
hallo,
bin heute 39+0 und habe auch keine angst. bekomme auch ein mädchen wie du. ich denke mal, es liegt wohl daran, dass wir uns so sehr freuen, dass das lange warten bald ein ende hat. in wenigen tagen ist es geschafft! außerdem wissen wir ja auch noch gar nicht wie sehr die schmerzen sein werden, woher auch?! wozu also angst haben. finde, dass das mit den schmerzen im tv wie z.b. bei "mein baby" oft viel zu sehr dramatisiert wird. wir lassen das einfach auf uns zukommen. ja, und auch wenn es starke schmerzen sein werden, nach ein paar stunden ist das auch vorbei! wünsche dir noch alles gute für die geburt und deine kleine! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
14 Antwort
auch ohne angst ...
ich hatte mich auch so gefreud das ich keine zeit hatte angst zuhaben und wenn ich genau überleg gibt es auch nicht wirklich gründe angst zu haben. wenn ich ehrlich sein sollte fand ich es relativ unschmerzhaft naja der ku hatte auch nur 35 cm ^^ und ich wünsch dir zur entbindung viel glück und freude und das alles gut geht
EllaAnnette
EllaAnnette | 19.11.2008
13 Antwort
hallo fast mami
ich habe 4 kinder und hatte auch keine angst vor den geburten , ich denke es liegt daran das ich mich so auf meine kinder gefreut habe das ich gar keine zeit hatte angst zu haben .ich konnte es gar nicht abwarten das es endlich los geht , ich denke bei dir ist es genauso die freude übertifft die angst habe ich immer gesagt.alles gute für die geburt ..wünsche dir das es bald losgeht und die warterrei ein ende hat und natürlich ein gesundes baby.liebe grüsse
maike1102
maike1102 | 19.11.2008
12 Antwort
Hatte auch keine Angst
und konnte mich deshalb echt ganz gut entspannen. Die Geburt war auch viel einfacher als ich es mir vorgestellt hatte. Es hat wirklich nicht so doll wehgetan, wie man es manchmal hört. Also bleibe ruhig entspannt, dann läuft das alles bestimmt prima.
kidati
kidati | 19.11.2008
11 Antwort
Geburt
Hallo, unser kleiner zwerg ist jetzt oder wird am 25. 5mon alt. hatte panische angst davor, vor einer natürlichen geburt, wollte unbedingt eine Wassergeburt. Doch da ich nur das halbe Lungenvolumen habe, haben mir etliche Freunde darunter Krankenschwester etc abgeraten. Nur die in der Entbindungsklinik meinten drinn blieben ist noch keines. Bin dann in eine andere Klinik gefahren und dort wurde ein Kaiserschnitt gemacht auch nicht tragisch, hab ja trotzdem alles miterlebt!! Der Oberarzt meinte es war besser so, selbst wenn sie mir in der anderen Klinik Sauerstoff gegeben hätten wäre es ein 50 zu 50 Chance gewesen!! Meine Geburt dauerte 12std!! Aber wenn bei dir alles ok ist warum nicht !! Meine Freundin hat ihren Zwerg auch normal bekommen !! Wünsch Dir alles alles gute und geniess die Zeit danach!! Sie vergeht soooooooooooooo schnellllllll
Leoniebaby08
Leoniebaby08 | 19.11.2008
10 Antwort
ich hatte auch absolut keine angst
bei mir war es so, dass die Geburt eingeleitet wurde und abends im krankenhaus hat man mir gesagt, dass ich mich schon drauf einstellen kann das die kleine morgen da sei, ich hatte noch einen wunderschönen abend im kino und eine ruhige nacht nur kurz bevor ich an den wehentropf kam war ich sehr aufgeregt und nervös....
marillin1989
marillin1989 | 19.11.2008
9 Antwort
Hallo
Mir ging es beim ersten Kind auch so ich hatte keinerleih Angst.Das hat sich bei mir aber mit jeder Geburt geändert und wurde immer schlimmer mit der Angst.Jetzt bekomm ich mein 8.Kind und habe auch keine Angst , kann zwar noch kommen hab ja noch acht Wochen .Hab jedes Kind mit einer natürlichen Geburt ohne Schmerzmittel bekommen, einfach auf die Hebamme hören und die Ärzte und es wird alles. Drück dir due Daumen und alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
8 Antwort
Nein das ist ganz normal....
es ist auch besser für dich und dein Baby entspannt an die sache ran zu gehen. Ich wünsche dir auf jedenfall eine schnelle nicht so schmerzhafte geburt. Alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
7 Antwort
ich hatte auch keine angst vor der geburt
was bei mir auch ei ige wunderlich fanden... aber ich dachte mir, ich bin ja nicht die erste die ein kind bekommt... es ist auf jeden fall gut wenn man keine angst hat, da man dann lockerer ist und sich nicht so verspannt/anspannt und das ist förderlich für und bei der geburt... bei mir ging es dann auch super flux, bin immer schön in bewegung geblieben und hab versuch mich nicht zu verkrampfen sondern mich in die wehen fallen zu lassen... ergebnis war: ich hatte ca 2 std wehen und ne halbe std austreibung also hatte ich 2, 5std nachdem es richtig losging schon meine süße in den armen :-) alles gute und viel glück!!!!! lg
ich85
ich85 | 19.11.2008
6 Antwort
Hallo bald Mami.....
hab vor zwei Wochen mein kleinen König auf die Welt gebracht und muss sagen es war überhaupt nicht schlimm. Hatte auch grosse Angst und zweifel ob eine normale Geburt das richtige für mich ist aber glaub mir es ist nicht schlimm. Vorallem wenn du die "kleinen Monster" siehts ist alles halb so schlimm. Hatte nie geglaubt das die Aussage: Du vergißt die schmerzen, stunden u.s.w stimmen könnte aber so ist es wirklich. Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft für die Geburt. Gruss
WinterBaby
WinterBaby | 19.11.2008
5 Antwort
hi
bin jetzt in der 35+1 ssw und habe von der geburt selbst auch keine angst da ich mich einfach so was von auf meinen kleinen mann freue das die schmerzen mir gerade nebensächlich erscheinen glg nadia ps: wünsch dir viel kraft für die gebrut
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 19.11.2008
4 Antwort
...
Bei meinem ersten Kind habe ich mir auch keine Gedanken zur Geburt gemacht. Ich hab es einfach auf mich zukommen lassen und wollte endlich wissen ob es ein Mädchen oder ein Junge wird machen soll.
schnuffel1106
schnuffel1106 | 19.11.2008
3 Antwort
ich hatte schon angst
aber als es dann soweit war da war ich richtig cool und entspannt als ob ich schon 10 kinder entbunden hätte aber sonst davor bevor es soweit war hatte ich richtig angst vor allem ob ich das schaffe oder nicht weem kindstot hatte ich auhc rießen angst lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 19.11.2008
2 Antwort
Ist nicht ungewöhnlich...
Ich hatte auch keine! Wenn es reingekommen ist, muß es ja auch irgendwie wieder rauskommen! Ich fand auch meine Geburten nicht schlimm! Ich wünsche Dir alles Gute und ein wunderschönes Geburtserlebnis!
Schatzi24806
Schatzi24806 | 19.11.2008
1 Antwort
Bin zwar
erst in der 20.SSW, aber ich habe bis jetzt auch keine Panik davor.. Denke auch nicht, dass ich die noch kriege... 'Meine Schwägerin hatte da die ganze Zeit der SS Angst vor...
honigbiene2502
honigbiene2502 | 19.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Unglaubliche Angst vor der 4. Geburt
14.06.2016 | 19 Antworten
Panische Angst vor Geburt
21.01.2016 | 9 Antworten
Mein Freund hat Angst vor der Geburt!
09.05.2014 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading