Dammschnitt? Pro / Contra

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.11.2008 | 13 Antworten
guten abend:-)

eine frage am rande ich möchte unbedingt vermeiden das ein dammschnitt gemacht wird, kann ich mich bei sowas weigern ?bzw heilt das doch angeblich viel besser wenn es von selbst reißt.
hab nämlich gehört das die ärzte oft unnötig und total überstürzt handeln wenn es um einen dammschnitt geht.

welche erfahrungen habt ihr da gemacht?

vielen dank schon im vorraus für eure antworten ^^

:-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
dammschnitt
bei mir wurde damals auch ein dammschnitt gemacht bei mir ging es nicht anders. mir war das egal ob einer gemacht wird oder nicht weil ich denke, dass es schon das richtige ist was die ärzte oder hebamme machen. allerdings habe ich danach echt ca zwei wochen probleme gehabt. ohne schwimmreifen ging da echt gar nichts und mit dem war es teilweise schon schmerzhaft. bei mir ist es aber schnell vergangen. gott sei dank. es war aber wirklich nicht angenehm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
12 Antwort
...
Meine Hebamme hat erst versucht mich mit ihem Finger etwas zu"dehnen"-das fand ich sehr unangenehm. Dann wurde doch ein Schnitt gemacht den man wirklich nicht spürt in der wehe. Meine Kleine hatte es dann ziemlich eilig-später beim nähen habe ich erfahren das ich wohl auch gerissen bin-wie das jetzt zusammen passt verstehe ich auch nicht aber mit den Sitzbädern zuhause ist alles ganz schnell geheilt und macht keine probleme. Ganz ehrlich war es mir ziemlich scheiss egal-ich wollte nur meine Kleine gesund im Arm halten-ich wäre mit allem einverstanden gewesen...
Schusch
Schusch | 15.11.2008
11 Antwort
Hey na
Da muss ich dir zustimmen auch bei uns im KH wird oft unnötig das messer gewetzt wie gesagt freiwillig würd ich es nicht machen wenn es auch ohne geht aber wenn es wirklich notwendig ist weil ein Kaiserschnitt nicht mehr gemacht werden kann dann muss man da durch man wird ja mit was ganz süssen belohnt und dafür lohnt sich jeder Schmerz. Aber jemanden eine Entscheidung abzunehmen geht nicht. lg Josi07
Josi07
Josi07 | 15.11.2008
10 Antwort
hmm
also zualler erst muss ich sagen das manche mich wohl missverstanden haben , weigern würde ich mich nur wenn es nicht wirklich nötig wäre, weil hier isses nunmal so das oft sachen gemacht werden die nicht wirklich nötig sind , zb wurde bei einer bekannten von mir gesagt wenn das kind ´mehr als 2 tage über den et wäre müsste eingeleitet werden dabei gab es keinen grund dafür, deswegen meine frage. und natürlich würd eich mich nicht weigern wenn es unbedingt sein müsste zum wohle der kleinen. und zu den anderen muss ich sagen das mit dem das es besser heilt wenn es reißt hab ich wirklich schön öfter von frauen gehört die selbst schon sowas erlebt haben , bzw habe ich das auch häufig gelesen, deswegen war ich der annahme das da ja was wahres dran sein muss. danke das ihr eure erfahrungen mit mir geteilt habt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
9 Antwort
Hallo
Bei mir wurde ein Dammschnitt gemacht und es tat sehr weh hab auch 3 Monate später noch schmerzen gehabt also freiwillig würd ich es nicht machen lassen aber leider ging es nicht anders da man keinen Kaiserschnitt nach 25 Stunden mehr riskieren wollte
Josi07
Josi07 | 15.11.2008
8 Antwort
sicher hast du schon unterlagen von geburtskliniken in deiner nähe
und dort kannst du auch nach lesen wie hoch dort die dammschnitt und kaiserschnittrate ist. wenn sie besonders niedrig ist kann es gut sein das du nur einen bekommst wenn es absolut unvermeidlich ist.
2xmami
2xmami | 15.11.2008
7 Antwort
Dammschnitt
Hallo, meine Hebamme meinte das ein gerissener Damm besser heilt.Du kannst im Kh sagen das du keinen Dammschnitt wilst, sie müssen auf deinen Wunsch eingehen.Nur wenn es um das Leben deines Kindes geht, wird meistens ein Dammschnitt gemacht und dann würde ich es auch machen lassen. Bei meiner Entbindung hatte ich eine Hebamme, die einen Dammriss vermieden hat.Bin sehr froh darüber. alles gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
6 Antwort
Hallo,
bei mir ist zwar nichts gerissen, den die Hebame hat super gearbeitet. Aber der Chefarzt der Gyn. im KH hat gesagt, dass es besser ist wenn es selbst reißt den dann ist der Heilungsprozess besser. Also ich denke, dass du dich schon weigern kannst. Würde ich schon machen. Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
5 Antwort
also
mein Dammschnitt war absolut notwendig, sonst wäre die kleine wohl eher nicht zur Welt gekommen oder hätte am Ende noch Herzprobleme gekriegt... wieder Erwarten war der Schnitt nach Sitzbädern in Meersalz auch sehr schnell verheilt und bereitete keine großen Probleme... weigern... hmmm.. keine ahnung... aber denke auch mal, die machen das doch nur, wenns notwendig is...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
4 Antwort
ohhhh das ist bei jedem verschieden und wer hat den erzählt das das dann besser heilt???
es ist genau andersrum! ich bin zwar keine frauenarzthelferin aber eine arzthelferin und habe tagtäglich wunden versorgen müssen und sie heilen schlechter wenn sie von alleine zuwachsen sollen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!weil das gewebe zu pörös ist......bei mir ist es gerissen und das so doof, das ich man das nicht richtig wieder nähen konnte....jetz hab ich da nen riesen hautzipfel hängen der da nicht hingehört
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
3 Antwort
den dammschnitt führen meist die hebammen durch
das ist der einzige chirurgische eingriff, den eine hebamme durchführen darf. daher würde ich in der klinik, wo du entbinden willst mit den hebammen sprechen, was diese bevorzugen od. nach was sie arbeiten. die hebammen haben oft tricks, damit gar nichts reißt od. geschnitten werden muss. lg
sabrina141978
sabrina141978 | 15.11.2008
2 Antwort
...
Der Dammschnitt ist bei weitem nicht mehr so "üblich" wie damals. Die werden sicher einen machen, falls es dem Kind nicht gut geht und es schnell raus muss , aber dagegen wirst Du Dich nicht wehren wollen, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
1 Antwort
Da fragt dich keiner...
ob du das willst oder nicht...das wird unter der Wehe gemacht und fertig. Und, da gibts kein Pro und Contra. ein Dammschnitt wird nicht aus Spaß gemacht, sondern da gehts meistens ums Leben des Kindes. ich mein, du kannst ja auch einen NotKS machen lassen, wenn du das angenehmer empfindest....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Tipps gegen Dammschnitt
30.05.2013 | 18 Antworten
Probleme nach Dammschnitt?
09.01.2012 | 8 Antworten
angst vor erneuten dammschnitt
19.07.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading