bei wem wurde auch eingeleitet?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.11.2008 | 19 Antworten
also ich bin jetzt in der 41 ssw und ich war heute bei fa um zu schauen wie es mir und meiner maus geht, der kleinen geht es an und für sich noch gut nur das fruchtwasser ist sehr wenig geworden und der mutterkuchen ist überreif das heist das es ein risiko wäre die kleine weiter rum zu tragen. da meinte mein fa das morgen eingeleite wird da ich auch schon seit tagen mit unregelmäßigen wehen zu tun habe. wie ist dfas mit was wir ddas eingeleitet was gibt es da für möglichkeiten? und wie lange kann die geburt da dauern? ich habe höllische angst vor morgen bin total aufgeregt werde das erstemal ein kind bekommen. wer hat ein paar aufbauende worte für mich? (traurig) (troest) (baby)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Einleiten
Hi also mach dir mal net soviele gedanken wegen dem einleiten! Kann dich zwar verstehen wie des is, da ich bei meiner großen tochter auch eingeleitet wurde und das auch 2 tage vorher wußte! Aber es is nicht so schlimm wie immer viele sagen! Bei mir hat zwar die geburt relativ lange gedauert, aber des lag daran, dass meine maus net richtig ins becken wollte! Versuch einfach heut nacht nochmal einigermaßen zu schlafen und dann schafft ihr des schon! Wenn du deine maus im arm hälst, is alles vergessen! Toi toi toi für morgen! Lg
Steffilinde
Steffilinde | 10.11.2008
18 Antwort
...
Meine 3 wurden alle eingeleitet. Alle waren nach 4 stunden auf der Welt. 1. Kind mit Tropf da Muttermund schon fast 1 cm offen - bloss keine Wehen und übern Termin. 2. Kind und 3. Kind mit Gel, weil sie aus gesundheitlichen Gründen raus mussten. Mit Topf empfand ich am angenehmsten, die Hebamme meinte damals auch es hat schon damit zu tun, dass ich über dem ET lag. Brauchte auch nichts gegen Schmerzen. Beim Gel war es anders und sehr schmerzhaft. Freu Dich auf dein Würmchen, hast du es erst auf dem Arm, vergißt du alles.
Lausbuben3
Lausbuben3 | 10.11.2008
17 Antwort
Einleitung
hi bei mir wurde eingeleitet. hatte eine Frühgeburt die aber eingeleitet werden musste nach der Einleitung war es nach 7.30h soweit und ich war Mama. Die Einleitung fand ich gar net schlimm
Eisbär2008
Eisbär2008 | 10.11.2008
16 Antwort
Hallo mutti18 !!
Bei mir war das damals auch so, mein Sohn wollte auch von alleine nicht kommen. Also es gibt die Möglichkeit mit Gel das in die scheide eingeführt wird die Geburt einzuleiten, wenn das allein nicht reicht wird man noch an den Tropf gelegt und bekommt ein Mittel das die Wehen verstärkt. Insgesamt hat es bei mir von der Einleitung bis zur Entbindung 36 Std. gedauert. Aber keine Angst das muss ja bei Dir nicht auch so sein. Ich hatte auch tierische Angst, aber als es dann so weit war , hatte ich plötzlich gar keine Angst mehr und war ganz ruhig. Man hat dann auch genug damit zu tun die Geburt voran zutreiben und mit den Wehen klar zu kommen. Mir hat z.B. geholfen in die Badewanne zu gehen. Als mein Sohn dann endlich da war, waren die Schmerzen auch schnell wieder vergessen :-) Ich Wünsch Dir alles Gute für Morgen!!! LG, Nadine
Gebensleben78
Gebensleben78 | 10.11.2008
15 Antwort
hallo
ich drucke dir morgen die daumen , das alles gut klapt, und dein baby schnell da ist. kopf hoch das wierd schon gut gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
14 Antwort
Einleitung
Ich bin auch Eingeleitet wurden. Es gibt 3 Varianten. Gehl, Tropf und Tablette. Ich habe die Tabletten bekommen. Gehl ist wohl am leichtesten von der Wirkung und der Tropf am Stärksten. Was gemacht wird hängt von Deinem Befund ab. Bei mir hat es aber 4 Tage gedauert bis die Tabletten angeschlagen sind. Hatte aber auch eine Schwangerschaftsdiabetis und bin vor der Zeit eingeleitet worden. Weil die Gefahr bestand das mein Kleiner zu groß werden könnte. Lg Sabine
Javabine
Javabine | 10.11.2008
13 Antwort
hallo
also bei mir wurde auch eingeleitet weil meine fruchtblase geplatzt ist in der 36ssw---gegen 13.00 uhr hab ich gel bekommen und 16.05uhr war meine maus da
stippy25
stippy25 | 10.11.2008
12 Antwort
Wehen
Also, ich war 8 Tage über ET, und weil mein Kleiner noch recht weit oben lag, wurde mir ein Gel vor den Muttermund "gespritz". Das wurde früh um 8.30Uhr gemacht. Dann mußte ich ganze 4 Stunden im Kreissaal liegen und dürfte mich nicht bewegen. Dann noch 10 Minuten hab ich mächtige Wehen gekriegt. Bis halb 1 lag ich dann da . Um 14 Uhr mußte ich dann wieder ans CTG und dann ging alles super schnell. Um 15.20Uhr war er dann da. Ich wünsch dir gaaaaanz viel Glück und Kraft!!!
Peggy511
Peggy511 | 10.11.2008
11 Antwort
Geburt einleiten
hallo also bei mir hat man die geburt von meinem sohn auch eungeleitet gewöhnlich wird das mit einem gel gemacht was im genitalbereich gegeben wird. oder mit einem wehentropf. aber keine angst. Bei jeden ist die Geburt anders die einen brauchen länger die anderen nicht, Bei mir hats vier einhalb stunden gedauert. Tät mich freuen wenn du mich auf den laufenden hältst wies war. alles gute morgen
casy25
casy25 | 10.11.2008
10 Antwort
Hallo
einen tag nach dem Stichtag wurde mir ein Wehentropf gelegt, nichts geholfen, ein tag später nen wehengel in die scheide und abends war mein schatz da!
elefant1983
elefant1983 | 10.11.2008
9 Antwort
..........
ich hatte morgens gegen halb neun die einleitung mit tablette am muttermund, um zwölf halb eins wehenstillstand, förderung mit tropf und um 15.40 war benjamin da... war allerdings keine einfache geburt... wär der wehenstillstand nicht gewesen und das mein sohnemann den kopf weggedreht hat, wär er wohl schon gut zwei std früher da gewesen! die einleitung war nicht schlimm. bekam die tablette gelegt, musste ne stunde liegen und dann kamen auch schon die ersten wehen. so schlimm wie immer erzählt wird, ist es nicht! und das sag ich - das größte weichei ;-) LG
ninicole
ninicole | 10.11.2008
8 Antwort
.....................
Huhu! Bei mir wurde auch eingeleitet.Es ist nicht schlimm! Entweder du bekommst nen cocktail oder sie geben dir ein gel welches sie vor den muttermund legen. ich habe zwei cocktail´s bekommen und in der zweiten nacht ging es dann mit den wehen los! du schaffst das und musst keine angst haben. freu dich einfach auf dein baby!!!! LG und alles Gute Sandra
Mamapuebbi
Mamapuebbi | 10.11.2008
7 Antwort
Hallo
bin auch drüber und mir wurde gesagt es gibt Zäpfchen die werden in die Scheide eingeführt oder Wehentropf.Und das wirkt auch bei jedem anders. Aber die klären dich nochmal ganz genau im Krankenhaus auf was es noch für Möglichkeiten gibt.Aber das mit der Angst kenn ich, aber laß dich nicht unterkriegen.Auch wir schaffen das. GLG und viel Glück noch Diana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
6 Antwort
hi
bei meiner schwester wurde damals auch eingeleitet wird mit gel gemacht oder auch mit einem tropf bei ihr dauerte es glaube ich trotzdem sieben stunden kommt aber immer anderst als man denk mach nicht nicht verrückt und freu dich auf dein baby. wünsch dir alles gute und viel glück lg yvy
nofra23
nofra23 | 10.11.2008
5 Antwort
einleitung
du bekommst warscheinlich ein gel an den mumu gemacht, das tut nicht weh und wird vaginal gemacht.wie lange es dauern wird, kann dir leider niemand sagen..bei manchen geht es innerhalb von 3 stunden bei anderen dauert es bis zu 2 tagen...alles gute für morgen
melli20
melli20 | 10.11.2008
4 Antwort
bei mir wude
erts nach 20 tagen übern termin eingeleitet... mir war die blase geplatzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
3 Antwort
bei mir musste auch eingeleitet werden,da ich einen blasensprung hatte aber
keine wehen. ach so schlimm ist das garnicht. fand ich. wenn du erstmal dabei bist hast du auch keine angst mehr. du schaffst das schon. ich hab von anfang bis mein kleiner da war 18 stunden gebraucht. drück dir die daumen und viel erfolg.
Rosi85
Rosi85 | 10.11.2008
2 Antwort
bei mir
wurde die zweite geburt au eingeleitet. die erste war von selber. und ich fand die zweite viel schöner! erstens gings schneller und zweitens hats net mehr wehgetan, wie immer alle sagen. hatte allerdings bei beiden ne pda. ich hab um 8 uhr in der früh ne tablette in die scheide bekommen, um 11 war ich am ctg, da war noch nix zu sehn und um 13 uhr hatte ich dann starke wehen und bin in kreissaal. um 13.50 war meine kleine dann da. brauchst keine angst haben. des wird bestimmt schön! viel glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
1 Antwort
da bekommst du einen wehentropf
sind künstliche wehen mehr weiß ich leider nicht wünsch dir viel glück und deiner maus
tamara
tamara | 10.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Morgen wird eingeleitet
20.04.2012 | 13 Antworten
wie wurde bei euch eingeleitet und wann?
26.10.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading