Kennt sich hier jemand aus mit einleiten einer schwangerschaft?

patri
patri
04.12.2007 | 4 Antworten
Hallo ich bin in der 36st ssw von mein dritten sohn und mein artz hat mir angeboten am 14 dec(wenn alles ok ist) die geburt einzuleiten weill ich nicht mehr kan.Wer hat erfahrung damit und kann mir ein paar tips geben , ich wess nicht was ich machen soll.

Liebe grusse patri
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bei mir
wurde zweimal eingeleitet. Ich hab zwei völlig unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Das erste Mal war totaler Horror. Die Wehen kamen ohne Pause, so das ich nach vier Std. die PDA bekommen hab. Beim zweiten Mal war es eigentlich recht angenehm. Es war so wie es sein sollte. Die Wehen fingen langsam an und haben sich dann gesteigert. Das ganze hat keine drei Stunden gedauert. Wenn bei dir kein medizinischer Grund vorliegt würd ich noch warten. Wenn aber dein Arzt dir dazu rät würd ich es machen lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2007
2 Antwort
..........
nun ja ich weiß das eingeleitete wehen mehr weh tun als eigene. wir in österreich gehen zur akkupunktur die wehenfördernd ist und da gibt es noreia essenzen die man in den mumu einträufelt und das is ganz natürlich und dann kommen die wehen. viele freundinnen von mir haben das gemacht. aber einleiten find ich nicht so gut. warum kannst du nicht mehr??? genieß doch die schwangerschaft
martina1984
martina1984 | 04.12.2007
3 Antwort
Geburtseinleitung
Hallöchen ... bei mir wurde die Geburt wegen zu hohem Blutdruck damals eingeleitet, mit Prostaglandingel Drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute. LG Luna
Lunabel
Lunabel | 04.12.2007
4 Antwort
einleitung
hallo, bei mir wurde 3 tage nach entbindungstermin eingeleitet. bekam ein gel eingelegt und mußte dann so ca 45 min liegen. der arzt meinte so nach ner 3/4 std - 1 std könnten wehen kommen. bekam nach 15 min schon wehen und als ich nach 45 min rumlaufen sollte waren sie schon ziemlich heftig. so nach 4 std - 4, 5 std war der kleine dann auf der welt. die wehen sind ziemlich heftig gewesen hatte kaum zeit zum durchschnaufen. naja ob einleitung oder nicht ist immer ne gute frage bei mir ging es schnell per einleitung ... aber manche brauchen einige einleitungen und dauert ewig ... die entbindeung meiner tochter ohne einleitung war zwar nicht so schmerzhalft dafür hat es 13 stunden gedauert ...
shekinah
shekinah | 04.12.2007

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten
Muss ich die Geburt einleiten lassen?
26.06.2010 | 5 Antworten
Kennt jemand das?
30.04.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading