Geburt-Nochmal die Frage =)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.08.2008 | 9 Antworten
Hab ein paar Fragen zur Entbindung, jetz steh ich ja wirklich auf der Zielgeraden (18. Tage bis zum ET) und da kommen mir einige unwichtige Fragen auf die mich aber doch interessieren: .. (baby02)

+) Werden mir Armbänder und der Gleichen abgenommen bei der Geburt? (Lederarmbänder, Halsketten, Ohrringe, Unterlippenpiercing, Ringe)

+) Kann ich da mein normales Oberteil an lassen oder ziehen dir mir ihre doofen Nachthemdchen an? (x.x hasse die .. )

+) Bekomm ich irgenteine Infusion dabei? Wenn ja was für eine?

+) Wann und bei welcher Situation legen die mir Wehen erstärkende Infusionen.

+) Geben die das Kind gleich und sofort nachdem es draußen is den Eltern od gehen die ihn gleich waschen od sonst was?

+) Wieviele Hebis/Ärzte usw MÜSSEN dabei sein? Wieviele darf ich rausschicken?

+) Was is das Minimum an Ärzte/Hebis, die da sein MÜSSEN? Mag nämlich soweit wie möglich meine Ruhe von den ganzen Hebis haben! Mir wär am liebsten. Mein Freund, 1 Arzt, und VL 1.Hebi ^^'

+) Fragen die Ärzte/Hebis nach wer das Kind als 1. in den Arm nehmen darf/soll od wird es mir automatisch gegeben?

+) Kann ich den Ärzten/Hebis vorher sagen dass sie den Kleinen zuerst dem Papa geben sollen?

->Ich persönlich möchte ihn wirklich zuerst meinem Freund (seinem Papa also) geben! Er würd sich ja auch so drüber freuen!
Ich möchte soo gern sehen wie mein Freund unseren Sohn gleich als erstes am Arm hält. Ich sehne mich so sehr nach dem Anblick!

Falls es was damit zu tun hat: ICH WERDE NICHT STILLEN!

(Aber bitte bitte fragt nich schonwieder wieso nicht ^^ ich möchte es einfach nicht. Besser ich geb ihm die Flasche mit viel Liebe, als die Brust mit zwang und einem schlechtem Gefühl!)

Bitte um möglichst viele Antworten =D

LG Sigi (baby04)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Auf jeden
Fall kannst du verlangen, dass das Baby zuerst zu dir und dann zum Papa kommt. Meine Mum musste sich das erkämpfen, sie meint das sei dein sehr gutes Recht.
Mala
Mala | 28.08.2008
2 Antwort
Such Dir ne Hebamme
Also bei Deinen ganzen Fragen, bin ich der Meinung, dass Du Dir jetzt bereits eine Hebamme Deines Vertrauens suchen solltest. Die betreut Dich dann übrigens auch nach der Geburt . Alle Deine Fragen sind "es-kann-alles-passieren-Fragen"!!!!, die Dir eigentlich keiner so richtig beantworten kann. Ich denke, Du brauchst wirklich eine persönliche Beratung und machst Dir viel zu viele Gedanken - lass einfach alles auf Dich zukommen, es kommt sowieso immer anders, als Du es Dir vorgestellt hast ... Liebe Grüße und viel Glück vom
eulenkind
eulenkind | 28.08.2008
3 Antwort
na
Frag doch das alles mal im Kreissaal grins ... , kannst alles dran lassen außer beim kaiserschnitt, kannst anziehen was du willst , du bekommst einen zugang in den arm , wehenfördernde mittel wenn nix vorangeht , du bekommst das baby sofort in den arm , wieso rausschicken die wollen dir doch helfen normal 1 hebi 1 arzt, das mit dem stillen ist deine eigene entscheidung für mich ist es ein wunderbares gefühl die nähe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2008
4 Antwort
keine Panik
Also, Wehenstaerkende Mittel werden dir nur gegeben wenn Deine Wehen nicht stark genug sind. Du kannst vorher entscheiden ob Du Dein Baby zuerst gewaschen haben moechtest oder gleich auf die Brust. Sag der Hebamme und Aerzten vorher das Dein Freund als erstes das Baby halten soll. Ich hatte KS und mein Partner war nach den Schwestern der erste der den Kleinen halten durfte und er fand es super die ersten Minuten mit dem Kleinen zu verbringen. Achja und du musst Schmuck und so ablegen, also am Besten gleich das meiste daheim lassen das nix verloren geht. Mein Partner hat mir meinen irgendwo in die Handtasche gepackt und da habe ich in den naechsten Tagen immer mal wieder was gefunden :-) Viel Glueck und entspann Dich, wird schon!!!!
suna
suna | 28.08.2008
5 Antwort
also ich fang mal an *g*
1) ich durfte piercings etc. drinnen lassen - war kein thema 2) du kannst dein eigenes nachthemd/oberteil etc. anziehen - ich würd dir nur raten während der geburt eins vom kh anzuziehen, da ärgerst dich net, wenn's eingesaut wird. 3) du bekommst je nach wunsch infusionen - da gibt's aber so viele dass ich jetzt net def. sagen kann welche 4) du bekommst einen wehentropf oder ein zäpfchen, wenn du wehen zu schwach sind oder wenn die blase weit vorher springt und du noch keine wehen hast. 5) erst kommt der zwerg zu dir und du hast alle zeit der welt, bevor sie ihn waschen, wiegen und messen - dann kannst ihn sofort wieder haben wenn's im zimmer bist 6) ich hatte nur eine hebi und einen arzt in rufweite, falls komplikationen aufgetreten wären 7) eben eine hebi und evtl. ein arzt. 8) kannst du entscheiden und bestimmen 9) ja kannst du arg keinen platz mehr zum schreiben *g*
Noah2007
Noah2007 | 28.08.2008
6 Antwort
ok!!!
bei mir: hab ich erst das hemd vom kh anziehen müssen als ich nach der wanne raus kam, schmuck hab ich umbehalten, meine piercings dürfte ich auch drin behalten, ich habe keine infusion bekommen weder davor noch dabei auch nicht danach, das kind wird sofort auf deine brust gelegt sofern es gesundheitlich auf vorderman ist, bei mir war nur eine hebi das wars der arzt kam erst kurz bevor der kleine rausrutschte, ih denke der kleine wird definitiv erst zu dir auf die brust kommen nicht zum vater bei einer normalen geburt wegen dem nicht stillen da weiß ich nicht ob es doch möglich ist das erst der vater das kind bekommt
Taylor7
Taylor7 | 28.08.2008
7 Antwort
Normalerweise
1 Hebi und zum Ende hin kommt ein Arzt hinzu. Du kannst dein T-Shirt anlassen..was du an Schmuck anlassen kannst weiß ich nicht hatte nur meinen Ehering um und da habens nix gesagt. Natürlich darf dein Freund euren Sohn das erste Mal auf den Arm bekommen ... muss nur gesagt werden. Wehenverstärkende Mittel denk bekommst du wenn du z.B. nen Blasensprung hast und nix geht vorwärts. Keine Infusion.. Normaler weise geben die euch gleich euer Kind. LG
Carina82
Carina82 | 28.08.2008
8 Antwort
Uiii...
... ganz schön viele Fragen ... *g* Grundsätzlich denke ich, dass viele KHs das unterschiedlich handhaben und es auch davon abhängt, ob die Geburt ohne Komplikationen verläuft! 1. Ich hatte bei der Geburt alle Ringe und Zungenpiercing dran und drin ... 2. Habe in dem Oberteil entbunden, das ich anhatte ... 3. Ich hatte eine Infusion im Arm, nämlich Schmerzmittel (die wird wohl schon zu Anfang vorsichtshalber gelegt, weil es zu lange dauern würde und wohl auch kaum möglich ist, wenn Du Dich schon vor Schmerzen windest ... 4. Wehenfördernde Mittel hatte ich gar nicht 5. Meine Kleine wurde kurz angekuckt, abgewischt und dann bekam ich sie kurz auf den Bauch, danach wurde sie dann richtig untersucht ... 6. Ich hatte einen Arzt und eine Hebi, die Kinderschwester kam dann als die Kleine da war ... 7. Du kannst ja eine Kreissaalbesichtigung machen und dort fragen, wie es gehandhabt wird
whiteshoes
whiteshoes | 28.08.2008
9 Antwort
antwort
1=schmuck wird dir nicht weckgenommen auser bei einem kaiserschnitt. 2=du kannst anziehen was du willst 3=nur wenn es zu lange dauert, zb, wehenfördernde infusion. 4=antwort 3 das ist die selbe antwort dazu. 5=du bekommst wenn alles ok ist zuerst dein kind kurz in den arm und dann wird es untersucht , gebadet ... 6=normal 1arzt und 1 hebi 7=mindest.1arzt und 1 hebi, wobei der arzt erst kur bevor die geburt wirklich beginnt kommt 8=wenn du nichts sagst bekommst du dein kind zuerst in den arm. 9=klar es ist dein kind, du kannst es entscheiden! 10=du wirst es schon packen ich drück die die daumen!!!!!!!!!!!!!!!!! LG
sanny2
sanny2 | 28.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading