PDA oder Wanne

kaeferbraut87
kaeferbraut87
04.08.2008 | 10 Antworten
was findet ihr schöner? habt ihr vielleicht erfahrung mit einen oder beiden? bei mir ist das problem das ich aus psychologischen gründen so wenig schmerzen wie möglich bei der geburt nur haben darf. das war auch noch ein grund warum lukas mit ks gekommen ist. ich würde mein 2. kind aber gern normal bekommen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......
ich kann mir vorstellen das es in der wanne super ist ... allerdings ging das bei mir nicht weil mein kreislauf da nicht mitgemacht hat ... pda.. kann ich auch nix zu sagen..hab meine 4 kinder ohne ein schmerzmittel bekommen ... lg tina
Zoey
Zoey | 04.08.2008
2 Antwort
......
ich hatte eine PDA. Und das ist richtig angenehm ... Du hast also kaum Schmerzen, aber die Wehen spürst du natürlich ... Hätte gern ne Wassergeburt gehabt, aber musste raus aus der Wanne wegen der PDA.
mutti1000
mutti1000 | 04.08.2008
3 Antwort
Ich wollte Wanne machen
... aber nach 25 Stunden Wehen hab ich ne PDA gefordert und damit war die wanne pasee ... Beim zweiten Mal hatte ich es wieder probiert und hab nach 45 Stunden auch wieder ne PDA bekommen Fall ick in meinem Leben nochmal ein Kind bekommen sollte lass ick mir sofort ne PDA legen ... bin anscheind eine, die etwas länger braucht ... :O) Wenn Du von der schnellen Sorte bist, dann priobiere die Wanne LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.08.2008
4 Antwort
also
pda bekommst ja auch beim KS, also wird das nicht so schmerzhaft sein, wie ohne. aber bei ner wassergeburt.. is sicher was schönes, nur darf da keine pda gemacht werden. das heisst, da bleiben dir die schmerzen. ich selbst hab noch keine erfahrungen damit, da ich mein erstes kind erst im dezember bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2008
5 Antwort
wanne fand ich supa
und pda hatte ich nicht
Taylor7
Taylor7 | 04.08.2008
6 Antwort
....
Habe bei der Geburt meiner Tochter eine PDA bekommen und keine guten Erfahrungen gemacht. Leider hat man falsch gestochen und danach hatte ich 3 Tage lang starke Kopfschmerzen. Kommt wohl nur einmal bei 100 Frauen vor. Da hatte ich wohl Pech. Ansonsten ist das schon nicht verkehrt, da die Schmerzen erträglich werden und man sich, vor allem wenn mann schon länger Wehen hat, erholen kann. lg nieke32
nieke32
nieke32 | 04.08.2008
7 Antwort
wenn du einen ks hattest
darfst du nicht in die wanne.selbst nach 13 jahren durfte ich das nicht, weil die narbe reissen kann und du es im wasser nicht merken würdest
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2008
8 Antwort
ich glaube auch nicht das du unter pda normal entbinden darfst
wegen der ks narbe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2008
9 Antwort
Hy
Ich war in der Wanne und würde es sofort wieder machen. Es war super angenehm, vorallem weil meine Wehen in den Rücken gegangen sind. Ich konnte auf dem Kreisbett kaum liegen. Außerdem ging es wahnsinig schnell fürs erste Kind. Der MM ist in der Wanne in 1 1/2 Stunden von 3 cm auf vollständig gewesen. Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2008
10 Antwort
Dann würde ich dir....
... zur PDA raten! Da meine Kinder beide mit der hinteren Hinterhauptslage geboren wurden und das höllische Schmerzen sind habe ich mir die PDA geben lassen. Allerdings gibt es da wohl auch Unterschiede! Ich hatte eine durchgehende PDA und habe durchweg von der Hüfte abwerts nichts mehr gespührt, ist wahrscheinlich beim KS ähnlich. Dann gibt es wohl welche die kann man selber dosieren, da habe ich schon gehört das die nicht so gut wirken und man trotzdem die Wehen spührt. Informier dich doch mal in dem KH in dem du entbinden möchtest!
Canim01
Canim01 | 04.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Welche Babybadewanne?
05.04.2014 | 17 Antworten
welches spielzeug für die badewanne?
04.11.2013 | 7 Antworten
TFK Multi X Wanne
21.03.2013 | 2 Antworten
Babybadewanne notwendig?
29.08.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading