Hallo

Sandra18
Sandra18
10.10.2007 | 7 Antworten
Ich bin in der 14 SSW, und mich interessieren paar fragen, die ihr mir vieleicht beantworten könntet aus euren eigenen erfahrungen:Also ich kanns kaum erwarten mein kleines zu spüren in bauch ab wann spürt man das baby in bauch.und was mir bisschen Angst macht ist die geburt und die zeit danach vieleicht könnt ihr mir ja ein bisschen die angst minimieren freu mich auf jede Antwort!lieben gruß ihr lieben Sandra18
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
also ich hab meinen kleinen das erste mal in der 23. woche gespürt :) und zu dem rest kann ich dir noch nicht viel sagen ;) lg
nini1988
nini1988 | 10.10.2007
2 Antwort
hallo sandra..
also ich hab den kleinen ab der 20ssw gespürt..aber meine fä meint, dass unterschiedlich, vorallem beim 1.kind, weil mans nich so whr nimmt.. also meine geburt dauerte nur 30 min..ratz fatz:) ich fands nich schlimm.. und die zeit danach..naja erstmal wars etwas chaotisch zu haus, weil so ein kleines baby ja den ganzen tagesablauf umkrämpelt, aber nach 3 wochen war die routine da.. ich wünsch dir viel glück..
DeniseBhv
DeniseBhv | 10.10.2007
3 Antwort
Hallo Sandra
Ich habe meine Kinder am ende des 4 Monats gespürt ... Und die Geburt war so schlimm auch nicht ... Wenn es geht mach auf jeden Fall eine normale Geburt =)
backsylady
backsylady | 10.10.2007
4 Antwort
Hallo ...
Liebe sandra Die meisten erstgebährenen spüren Ihr Kleines so ca. ab der 20. SSW. Wenn man weiß worauf man achten muß, dann weitaus früher Vir der geburt hat jeder Angst ... ist völlig OK. es gibt die verschiedensten methoden die Schmerzen zu lindern Und nach der geburt ist dein Kleines endlich da und Du könntest die ganze Welt umarmen ... keine Angst, es wird sich alles einspielen und Du wirst für Euch den richtigen Rythmus finden. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.10.2007
5 Antwort
keine angst
herzlichen glückwunsch zu deinem kleinen würmchen ... also ich habe meine kleine maus schon sehr zeitig gemerkt, in der 16.ssw natürlich nur ganz zart aber ich wusste sie ist es und keine blähung oder so was ;) auch das geschlecht haben wir sehr zeitig schon erfahren und zwar beim ersttrimesterscreening in der 13.ssw ... ich denke mit der angst vor der geburt wirst du im laufe der ss umgehen können und wächst in deine rolle hinein ... wünsch dir alles gute
lynnsmumy
lynnsmumy | 10.10.2007
6 Antwort
Nich schlimm!!!
Die Geburt eines Kindes ist Schmerzhaft! Das ist so! Und es ist schön so! Weil es dazu gehört! Die ganze Arbeit, die Schmerzen, das warten ... alles gehört dazu! Und dann hast du dieses wundervolle Kind auf dem Arm! Dann weißt du wofür du es durchgestanden hast! Beim zweiten Kind habe ich mich sogar auf die geburt mit samt Schmerzen gefreut!
Anjeli87
Anjeli87 | 10.10.2007
7 Antwort
Hallo
Mein erstes Kind ist leider nach 6 Tagen immer wieder Wehen per Kaiserschnitt geholt worden.Bem zweiten durfte ich eine normale Geburt erleben .Jetzt bin ich wieder Schwanger und hoffe auf eine normale Geburt.Du wirst nie wieder solche Schmerzen erleben wie bei einer Geburt, aber es ist auch schön!!!Mach Dich bloß nicht verrückt.Wenn es so schlimm währe würden doch alle Frauen nur ein Kind bekommen!!!Eine Geburt dauert in der Regel 16 Stunden, was sich sehr lange anhört.Meine Freundin hat drei Kinder und das letzte war schon nach 2 Stunden da, sie fand die Geburt schrecklich, weil alles zu schnell ging.Ich will Dir damit nur sagen das wenn Du es überstanden hast alles nicht mehr so schlimm war und außerdem bekommst Du ja auch was wunderbares dafür.Also mach Dir nicht so viele Gedanken auch Du schaffst das!!!!! LG Sabine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2007

ERFAHRE MEHR:

14. Ssw und es gibt nur Streit.
02.03.2017 | 9 Antworten
Ausfluss 14. ssw
20.10.2014 | 14 Antworten
pochen im bauch 14ssw
16.10.2014 | 16 Antworten
14s ssw blut im Urin
20.09.2014 | 9 Antworten
sturz in der 14 ssw
28.05.2013 | 15 Antworten
Angelsound 14 ssw
10.07.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading