In der Schwangerschaft die Kita besuchen

DORI-01
DORI-01
25.01.2017 | 4 Antworten
Hallo Zusammen
Ich habe eine Frage, ich bin Erzieherin und Schwanger und habe ein beschäftigungsverbot.
Ich bin jetzt in der 11 Woche und würde gerne mit den Kindern in der Kita Abschied feiern da ich einfach von heute auf morgen weg war!!
Jetzt hab ich aber von einigen Seiten gehört das man lieber nicht in die Kita sollte wenn man schwanger ist und den Zytomegalie Schutz nicht hat!!
Jetzt bin ich mir unsicher was ich machen soll!!
Habt Ihr Erfahrung??
Bin über antworten sehr froh, bin nämlich grade sehr verunsichert und würde sehr gerne den Abschied feiern
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Vielen Dank euch allen für die Antworten, jetzt bin ich schon beruhigter und werde eure Ratschläge bevolgen!! Vielen Dank ihr habt mir sehr geholfen
DORI-01
DORI-01 | 25.01.2017
3 Antwort
Zytomegalie ist kein Hindernis für die Arbeit als Erzieherin. Du dürftest nur nicht mit Körperflüssigkeiten in Kontakt kommen, aber solange die Kinder nicht triefen ist auch schmusen kein Problem. Sonst dürfte keine Mutter mehr ihr größeres kuscheln. Und vorher anrufen ob gerade was an Krankheiten unterwegs ist... Ich schnorr mir immer nen Kaffee in meiner alten Kita, komme meist unamgemeldet und frage dann noch vor der Tür ob Scharlach und Co. Unterwegs sind. Ich würde aber nichts mit den Kindern gemeinsam essen.
Mami2o17
Mami2o17 | 25.01.2017
2 Antwort
Ich habe jeden Tag zweimal die Kita besucht, um meinen großen abzuholen! Wie schon geschrieben, nicht mit jedem kuscheln ! Aber dann sollte es gehen! Gibt doch auch schwangere Erzieherinnen ohne BV! ;-)
rudiline
rudiline | 25.01.2017
1 Antwort
Du solltest, falls du dorthin fährst, auf jeden Fall jegliches kuscheln und knuddeln vermeiden. Möglichst nicht annießen lassen und so...Ich arbeite an einer Grundschule und hab 2 Kinder mit einer geistigen Behinderung. Zu denen muss ich körperlichen Abstand halten, weil deren vermehrter Speichelfluss halt gefährlich werden kann . In der Kita ist es ja noch krasser...Deshalb eben "distanziert" verabschieden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2017

ERFAHRE MEHR:

Kita anmelden.. Wie muss ich vorgehen?
17.11.2015 | 7 Antworten
Wie viel kostet eine Kita/ein KiGa?
28.05.2012 | 23 Antworten
Kita verlangt Attest bei Margen-Darm
15.03.2012 | 39 Antworten
enttäuschende Kita-Weihnachtsfeier
07.12.2011 | 43 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading