Wie Scheideninfektion in den ersten 3 Schwangerschaftsmonaten behandeln?

Salunima
Salunima
25.09.2013 | 14 Antworten
Hallo,
habe eine Scheideninfektion und mein Arzt hat mir Vagi Hex verschrieben. Bin in der 5 SSW und im Beipackzettel steht eindeutig drin, dass Vagi Hex nicht in den ersten 3 Schwangerschaftsmonaten genommen werden soll. Habt Ihr da Erfahrungen? Gibt es andere Medikamtente die helfen, aber nicht schädlich für meinen Krümel sind???
Danke für Eure Hilfe!!! Bin verzweifelt!!
LG
Nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
beim arzt anrufen und fragen warum er das verschrieben hat und ob er dir was was anderes verschreiben kann. so würde ich das machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
2 Antwort
Also ich hab mal von der Sprechstundenhilfe meiner FÄ empfohlen bekommen, dass man Naturjogurt nehmen soll. Wegen den Kulturen die da enthalten sind. Kommt natürlich drauf an wie schlimm es ist. Hatte das in meiner SS auch, allerdings nicht in den ersten 3 Monaten. Ich hab Canifug Kombipackung bekommen.
Tine2904
Tine2904 | 25.09.2013
3 Antwort
@kissi90 das habe ich schon gemacht, zuerst hat die Helferin gemeint, dass ich das nehmen soll. Dann hab ich ihr gesagt was da in der Packungsbeilage steht und dann wollte sie den Arzt nochmal fragen... Der weiß offensichtlich auch nix anderes..... :-(
Salunima
Salunima | 25.09.2013
4 Antwort
@Tine2904 ich weiß halt nicht ob das reicht und wirklich Hilfe bei meinem FA bekomm ich auch nicht... Alles Mist....
Salunima
Salunima | 25.09.2013
5 Antwort
kadefungin hatte ich auch gegen eine pilzinfektion. da war ich aber schon 16. woche.vielleicht kannst du das ja auch benutzen. Naturjoghurt ist nur um soetwas vorzubeugen. wenn es schon ein pilz ist, sollte man es mit Medikamenten behandeln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
6 Antwort
Es kommt darauf an was du für eine Krankheit hadt.nur einen pilz oder herbes oder chamidyen.
abc-katze08
abc-katze08 | 25.09.2013
7 Antwort
@abc-katze08 Ahhh doofe handy tastatur
abc-katze08
abc-katze08 | 25.09.2013
8 Antwort
Du darfst Kadefungin nehmen. Das gibt es als Kombipackung oder nur als Creme. Der Wirkstoff Clotrimazol ist im ersten Schwangerschaftsdrittel unbedenklich. Ich würde den Arzt wechseln. Er mag nett sein, aber es ist fahrlässig, dir was zu verschreiben, was dein Kind gefährdet. Hättest du nicht gelesen, hätte was passieren können. Wenn du nachlesen willst, kannst du das hier tun. Das ist eine Seite, wo man nach Wirkstoffen gucken kann, ob sie in der Schwangerschaft genommen werden können oder nicht. http://www.embryotox.de/clotrimazol.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
9 Antwort
@Maulende-Myrthe Dankeschön
Salunima
Salunima | 25.09.2013
10 Antwort
@abc-katze08 habe keinen Pilz und auch keine Chlamydien... ist eine bakterielle Infektion. :-(
Salunima
Salunima | 25.09.2013
11 Antwort
@Salunima Wenn es kein Pilz ist, hilft auch Kadefungin nicht. Ich habe das irgendwie falsch auf den Schirm gekriegt, weil das Medikament unten jemand genannt hat. Gegen eine bakterielle Infektion hilft nur eine antibiotische Creme. Ich bin sicher, dass es da was gibt, was unbedenklich ist. Bitte hol dir eine zweite Meinung ein morgen, bei einem anderen Arzt. Ich habe sogar Kortison Creme nehmen müssen in meiner zweiten Schwangerschaft und zwar recht lange. Ich hatte eine Entzündung, die sehr schmerzhaft und juckend war, aber es konnte nicht festgestellt werden, was es war. Ist irgendwann weggegangen. Hat der Arzt denn einen Abstrich gemacht oder hat er das nur "gesehen"?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
12 Antwort
Du kannst eine Creme mit dem Wirkstoff Metronidazol nehmen, die wäre ungefährlich. http://www.embryotox.de/metronidazol.html Ich würde den Arzt oder besser noch einen anderen fragen, ob das bei deiner Scheideninfektion indiziert ist. Aber wenn der noch keinen Abstrich gemacht hat, würde ich auch das erst mal machen lassen. Gerade in der Schwangerschaft stellen sich Infektionen, die so aussehen, als wären sie bakteriell, als nicht bakteriell heraus. Mein Arzt hat mir damals viel darüber gesagt und der wusste darüber mehr als mein Hautarzt, bei dem ich damit dann später war, weil mein Frauenarzt nicht weiter wusste. Es stellte sich heraus, dass mein Arzt aber total Recht gehabt hatte. Deswegen frag ich auch, ob ein Abstrich gemacht wurde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
13 Antwort
@Maulende-Myrthe Das hat er sich unter dem Mikroskop angesehen...
Salunima
Salunima | 25.09.2013
14 Antwort
Das hatte ich kurz vor meiner Schwangerschaft, eine bakterielle Infektion. Da bringt Kadefungin natürlich nix. ICh würde dir auch raten, geh zu einem anderen Arzt. Ist doch kacke, wenn deiner nicht nicht gescheit beraten kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2013

ERFAHRE MEHR:

pilzinfektion?
06.06.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading