Abtreibung ja oder nein ?

Sannylight
Sannylight
18.01.2013 | 43 Antworten
Hallo,
ich bin ungwollt schwanger geworden, habe zwei kinder eine 3, 5 jahre alte tochter und meine zweite tochter wurde gerade ein jahr. vor einigen tagen habe ich einen schwangerschaftstest gemacht der war positiv, frauenarzt hat noch nichts in der gebährmutter gesehn, aber laut bluttest bin ich definitiv schanger. ich bin gerade total überfordert mit diesem ERgebnis. Ich weiss dass ich diese Entscheidung selber trerffen muss, allerding würde ich gerne wissen ob es jemandem ähnlich ging. ich habe solche angst davor drei kinder gross zu ziehen, dem nicht gewachsen zu sein. wäre das in ein zwei jahren passiert, hätte ich überhaupt nicht überlegt, dann wäre iene abtreibung nie in frage gekommen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

43 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wenn du jetzt eine Ausschabung vornehmen lassen würdest, dann wäre es keine Abtreibung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
2 Antwort
also mal echt mutig soetwas zu posten und zweitens warum verhütet man nicht. also fur mich kommt eine abtreibung nur in frage wenn es behindert wird oder wenn ich vergewaltigt wurde und sonst hab ich halt pech.
abc-katze08
abc-katze08 | 18.01.2013
3 Antwort
Warum verhütet man denn nicht, wenn man so absolut kein Kidn will und sogar eine Abtreibung in Erwägung zieht?
Lia23
Lia23 | 18.01.2013
4 Antwort
hallo ich kann dir nur sagen höre auf dein herz , meine 5 kinder sind alle nah bei einander älteste 4, 6 jahre die jüngsten sind zwillis 4wochen , man wächst mit seinen aufgaben und wenn es finanziell machbar ist würde ich mich immer für mein kind entscheiden zumal du ja schreibst in 2-3 jahren wäre es kein problem , alles gute egal wie du entscheidest
pobatz
pobatz | 18.01.2013
5 Antwort
ganz klar nein, ich denke wenn du mit 2 zurecht kommst, schaffst du es auch mit 3 en. Es gibt auch hilfe wenn du wirklich meinst es nicht zu packen aber gib dem Würmchen eine chance ; wenn es das möchte !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
6 Antwort
@HelenaundEric also ich finde es nicht grade einen großen unterscheid, ob ausschabung oder abtreibung, denn wenn sie es mit tabletten nicht mehr wegmachen kann, wird sie ausgeschabt, das ist im endeffekt das gleiche. als ich letzes jahr im mai eine fg hatte, da hatte ich die wahl, ob ich ausschabe oder warte ob es natürlich abgeht, ansonsten hätte ich in einer woche definitiv ausschaben müssen. es ist nur der unterschied, das ausschabung meistens medizinisch notwenig sind, aus grund von gestörten schwangerschaften und abtreibung, weil sich die frau aus medizinisch nicht relevanten gründen dazu entscheidet
Mamii013
Mamii013 | 18.01.2013
7 Antwort
also mal echt mutig soetwas zu posten und zweitens warum verhütet man nicht. also fur mich kommt eine abtreibung nur in frage wenn es behindert wird oder wenn ich vergewaltigt wurde und sonst hab ich halt pech.
abc-katze08
abc-katze08 | 18.01.2013
8 Antwort
@HelenaundEric Wenn eine Ausschabung der schwangeren Gebärmutter, keine Abtreibung ist, was ist es dann?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
9 Antwort
super antwort liebe @pobatz dem würde ich mich gerne anschließen. höre auf dein herz...denn dann kannst du nichts falsch machen.alles erdenklich gute für dich und deine familie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
10 Antwort
Höre auf keinen Fall auf die Mamis die hier sagen JA oder NEIN. Keiner kann dir das beantworten. Du musst abwägen was du für dich willst in der Zukunft. Wie sieht es finanziell aus? Könntest du ein 3. Kind überhaupt versorgen? Wie stehst du zu dem Vater- ist es eine stabile Beziehung`? Wenn du das alles beantwortet hast und auf dein Bauchgefühl hörst, wirst du die für dich richtige Entscheidung treffen- und für das kleine. Denn wenn etwas nicht stimmt und du unsicher bist, ... das wünsche ich keinem Kind. Viel Glück
Schaefchen93
Schaefchen93 | 18.01.2013
11 Antwort
ich verstehe dich u deine Ängste...habe auch ein 3, 5jähriges Kind u ein 9monate altes Baby... ich nehme seit diesen Monat die Minipille davor habe ich gar nicht verhütet zumind. nicht hormonell.. also in den 8mon habe ich ständig daran gedacht dass ich KEIN 3.kind haben möchte auch wenn es passiert mit Kondom oder jetzt mit Minipille...allerdings ... wer sagt mir ob ich das so entscheiden werde wenn ich das Pünktchen dann ersteinmal sehe?!Was gibt dir die sicherheit dass du den Entschluss beibehälst wenn du das Pünktchen siehst...u woher weißt du wirklich on in 1-2jahren du dich nicht vllt doch dieser Frage gestellt hättest.Verstehst du was ich meine..was wäre wenn , das weiß keiner. Es ist jetzt so..vllt solltest überlegen ob du dich bereits schon im Spiegel angeschaut hast ob du Veränderungen am Bauch siehst oder ob du begonnen hast mit dem pos. Test in dich hineinzuhören es zu spüren schwanger zu sein... wenn ja u du überlegst trotzdem zwecks Abtreibung dann frag dich ob du es beim
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 18.01.2013
12 Antwort
FA Termin vllt bleiben lässt es dir anzuschauen auf dem Uschall...oder horche jetzt in dich rein ob dich das kleine etwas da unten bereits schon interessiert.
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 18.01.2013
13 Antwort
@Heviane Wenn der Gyn absolut noch nichts sieht, kann man nicht wirklich von einer Abteibung sprechen. Aber da hat jeder seine eigene Meinung. Generell denke ich, dass eine Frau das Recht auf eine Ausschbung und auch eine Abtreibung hat und niemand sie dafür an den Pranger stellen darf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
14 Antwort
Dies Entscheidung ist eine der schwersten die man als Frau treffen muss, wenn man sich verständlicher Weise, mit drei Kindern in kurzem Abstand, überfordert sieht. Abnehmen kann dir die Entscheidung niemand. Du kannst dich nur fragen, mit welcher Entscheidung du besser leben kannst? Wie verhält sich denn dein Partner dazu? Das ist völlig wertfrei gemeint. Alles Gute und viel Kraft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
15 Antwort
@abc-katze08 "dann hab ich halt Pech" Ist das dein ERNST? :o
Schaefchen93
Schaefchen93 | 18.01.2013
16 Antwort
@HelenaundEric Es geht mir in keiner Weise um die Wertung. Keine Klinik mach, auf Wunsch der Frau eine Ausschabung. Es gibt wie du sicherlich weist, die Beratungspflicht im Sinne des §218. Ohne nachweisliche Beratung keine Abtreibung. Egal ob mit oder ohne Ausschabung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
17 Antwort
Wenn du in zwei Jahren nie über einen Abbruch nachgedacht hättest, dann wirst du dich in zwei Jahren sehr grämen, wenn du dir überlegst, noch ein Kind zu bekommen und dich erinnerst, dass du schon eins hättest haben können. Ich denke, hier kann dir eigentlich keiner raten. Drei Kinder in diesem Altersabstand ist hart. Keine Frage. Ich hab zwei im Abstand von 24 Monaten und es reicht mir. Ein drittes Kind und ich würde mich umbringen . Aber ich bin auch keine Mami, die in der Rolle total aufgeht. Aber wenn du von dem Gedanken eines dritten Kindes nicht abgeneigt bist und es für dich nun nur der falsche Zeitpunkt ist, dann mach dir nichts vor. Was du in drei Jahren schaffst, das schaffst du in 8 Monaten auch. Und deine älteste Tochter wird dann schon viel mit der Mittleren spielen und dir damit an Arbeit abnehmen können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
18 Antwort
@Ostsonne0912 Ja, ja, wie viele Frauen waren schon mit ihrem nicht gewollten Kind überfordert, usw. Hauptsache sie treibt nicht ab und wird quasi gezwungen das Kind auszutragen... Ich kenne hier Familien, wo ständig das Jugendamt zu Besuch kommt oder es passiert Schlimmeres
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
19 Antwort
ja ist es wenn man nicht verhütet sollte man sich im klaten darüber sein.so war dad gemeint.ware sie 16 könnte man ja noch sagen sie war naiv aber so nicht.es gibt so vuele die gerne ein kind hätten
abc-katze08
abc-katze08 | 18.01.2013
20 Antwort
@Heviane Ok, ich dachte, dass das abgeschafft worden wäre.Wurde ich falsch informiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Spätabtreibung ?!
31.10.2014 | 30 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten
Heikle Frage Ist Abtreibung Mord?
12.11.2010 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading