Wie bereitet man sich am besten auf sein erstes Kind vor?

Linny
Linny
16.09.2007 | 6 Antworten
Damit meine ich .. Ich bin 22 Jahre also noch ziemlich jung unser Kind war ein Wunschtkind vom ganzem Herzen. Ich bin jetzt im 8. Monat Schwanger also nicht mehr lange hin. Die Schwangerschaft ist bis jetzt super verlaufen, nur langsam macht man sich ja ein Kopf was kommt. Also die erste Woche alleine mit Baby zu hause! Mein Mann ist die woche über nicht da also bin ich alleine mit dem baby meine Familie wohnt weiter weg. Um auf den Punkt zu komen wie bereite ich mich auf all dieses am besten vor? Oder soll ich es einfach auf mich zu kommen lassen! Was meint Ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Vorbereitung
Ich denke es ist schwer sich richtig darauf vorzubereiten, da du nicht weißt wie das Kind wird.Ich bin auch im 8.Monat und auch mit dem baby allein zu haus, weil mein freund arbeiten geht. Ich lass es einfach auf mich zukommen. Wie man mit einem Baby umgeht weißt du sicherlich und der rest ergibt sich von selbst. Bei Problemen kannst dich ja auch an deine Hebamme wenden. Liebe Grüße Babett
jungeMama2007
jungeMama2007 | 16.09.2007
2 Antwort
Wie bereitet man sich am besten auf sein erstes Kind vor
Vorbereiten ?? Aber was ?? Denn jedes Kind ist individuell, und zweitens kommt es immer anders als geplant !!Schmunzel, mach Dich nicht verrückt, lass es auf Dich zukommen. Auch wenn Dein Freund oder Familie weit weg ist, es gibt doch nen Telefon um sich zumindest moralische Unterstützung zu holen, ausserdem hilft Dir bei Fragen zum Kind, ganz sicher Deinen Hebamme !! Hast doch eventuell auch Freunde in Deiner Gegend ???
diehexe666
diehexe666 | 16.09.2007
3 Antwort
Instinkt
also es ist ganz normal, daß man sich gedanken darüber macht, wie alles sein wird. aber wirklich planen kann man das alles nicht. daher würde ich dir empfehlen, einfach alles auf dich zukommen zu lassen - denn meistens kommt es ganz anders, als man es sich vorstellt. ist positiv gemeint !!!
Michaela1907
Michaela1907 | 16.09.2007
4 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!
ich habs auf mich zukommen lassen und es ist nicht so schlimm /schwer wie man immer denkt ich glaube ma kann sich nicht wirklich drauf vorbereien viel erfolg für alles
Taylor7
Taylor7 | 16.09.2007
5 Antwort
Glaub mir
es gibt keine Vorbereitungen, du wirst als Mutter instinktiv das richtige tun! Viel Glück und Kraft wünsch ich dir auch für die Entbindung LG
mich23
mich23 | 16.09.2007
6 Antwort
Baby...
Ich glaube auch nicht, dass man vorher schon viel planen kann wie man was machen möchte. Hängt davon ab ob dein Baby ruhig ist oder zu Bauchschmerzen neigt und deshalb möglicherweise mehr Aufmerksamkeit braucht. Doch ich bin davon überzeugt, dass du alles richtig machen wirst - für dich richtig machen!! Das finde ich wichtig. Es soll für dich und dein Baby stimmig sein! Tipps von anderen sind manchmal recht hilfreich, prüfe aber vorher immer, ob du auch dahinterstehen kannst und ob es für dein Baby gut ist! Horch in dich hinein, dann klappt das ganz bestimmt! Nütze eventuell die Zeit in der dein Baby schläft für Hausarbeiten, dann kannst du dich intensiver um dein Baby kümmern wenn es wach ist. Manches kann man ja auch mit Baby im Tragetuch machen zum Beispiel. Sprich schon jetzt mit dem Würmchen, dass alles sehr gut laufen wird, wenn es dann mal da ist und dich schon sehr auf es freust! Ich glaube, dass das Baby schon jetzt spüren kann, ob du gelassen bist oder etwas ängstlich. Aber du hast bestimmt ein ganz tolles Baby, davon bin ich überzeugt!! Alles Liebe und Gute für die Geburt und die Zeit danach. Genieße die erste Zeit, sie vergeht so schnell! Und hab keine Angst, dass du dein Kind verwöhnen könntest! Erst muss mal das Urvertrauen aufgebaut werden und das klappt sicher mit ganz viel Liebe und Nähe der Mama!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2007

ERFAHRE MEHR:

wie bereitet ihr Schupfnudeln zu?
15.01.2014 | 15 Antworten
Wie am besten abtrennen?
01.03.2013 | 5 Antworten
Schwanger zum ersten mal mit 20
05.01.2013 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading