Nachts arbeiten trotz Schwangerschaft

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.04.2011 | 21 Antworten
Am WE muß ich oft bis 4 o. 5 Uhr morgens, Raucherkneipe u. Musik häufig so laut wie in einer Disco. Möchte mich aber auch nicht auf meiner Schwangerschaft ausruhen und benötige natürlich auch das Geld. Selbstverständlich geht aber die Gesundheit von meinem Baby (10. SSW) in jedem Fall vor.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Hi
Du kannst auch googel und im mutterschutzgesetz nachsehen. § 8 Mehrarbeit, Nacht- und Sonntagsarbeit Werdende und stillende Mütter dürfen nicht mit Mehrarbeit, nicht in der Nacht zwischen 20 und 6 Uhr und nicht an Sonn- und Feiertagen beschäftigt werden. § 4 Weitere Beschäftigungsverbote Werdende Mütter dürfen nicht mit schweren körperlichen Arbeiten und nicht mit Arbeiten beschäftigt werden, bei denen sie schädlichen Einwirkungen von gesundheitsgefährdenden Stoffen oder Strahlen von Staub, Gasen oder Dämpfen, von Hitze, Kälte oder Nässe, von Erschütterungen oder Lärm ausgesetzt sind sieh und lies nach. LG elli
elli-mausi
elli-mausi | 01.04.2011
20 Antwort
hi
ich versteh schon was du mit bezahlung in der gastro meinst... und das ein bv dir da nicht weiter hilft ist schon klar. ich kann da nur für mich sprechen, ich würds nicht machen und zuhause bleiben! wenn irgendwas passiert verzeihst du dir das nie... wenn du nur auf 400€ gemeldet bist, bekommst du doch sicher leistungen von der arge oder? dann heißt es den gürtel enger schnallen und mit dem zurecht kommen. gelder für möbel, kleidung etc kannst du auch bei der caritas, dem drk oder dem paritätischem beantragen. also sooo schlecht wird es dann schon nicht aussehen... lg
delila
delila | 01.04.2011
19 Antwort
Hi
also manche Aussagen kann ich hier nicht verstehen. Natürlich dürfen auch Schwangere am WE arbeiten. Meine Freundin hat vor ca 3 Jahren auch noch Nachtdienst gemacht, mußte irgendetwas unterschreiben, dass sie die Verantwortung übernimmt. Die andere Seite ist ntürlich die laute Musik und das andere da rauchen. Geh zur Beratungsstelle, die haben auch Schweigepflicht. Lg
SrSteffi
SrSteffi | 01.04.2011
18 Antwort
Hi
Soweit ich weiß dürfen Schwangere nachts nicht arbeiten, die Gesundheit von dir und deinem Baby geht vor. Wenn du bei Ihn gemeldet bist bekommt er ärger wenn er dich arbeiten lässt. Wenn dein chef das nicht einsieht kannst du mit deinen FA sprechen der kann dir ein Berufsverbot aussprechen damit bist du geschüzt und dein chef muss dein gehlat weiter bezahlen in voller höhe, war bei mir so. Ob es auch bei 400 auch so ist musst du dich mal schlau machen wenn nicht bekommst du bestimmt auch geld von der Krankenkasse. Aber an deiner stelle würde ich auch die folgen denken Stress, Rauch und das viele stehen sind nichts für eine schwangere. Viel glück elli
elli-mausi
elli-mausi | 01.04.2011
17 Antwort
Nachts arbeiten trotz Schwangerschaft
Danke für Eure Kommentare, ich werde mir das alles nochmal durch den Kopf gehen lassen und dann hoffentlich die richtige Entscheidung treffen. Euch alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
16 Antwort
Nachts arbeiten trotz Schwangerschaft
Unterliegen Beratungsstellen für Schwangere der Schweigepflicht? Das man bei denen dort offen über alles reden kann?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
15 Antwort
??
wo rum dann ?"Aber der Rubel muß rollen, trotz BV Geld schön und gut aber ich rede hier voon Bezahlung in der "Gastro"... "
82ela
82ela | 01.04.2011
14 Antwort
@82ela
Um's Trinkgeld geht's mir gar nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
13 Antwort
Nachts arbeiten trotz Schwangerschaft
Entschuldigt wenn ich nicht ganz so schnell irgendwo reagiere, ich bin das allererste Mal hier bei Euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
12 Antwort
??
äh ganz ehrlich das trinkgeld wäre mir dann wurst
82ela
82ela | 01.04.2011
11 Antwort
@florabini
Ich bin auf 400, - angemeldet...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
10 Antwort
Nachts arbeiten trotz Schwangerschaft
Leider wird der Laden erst um 17 Uhr geöffnet vorher ist also nichts zutun und einen Nichtraucherbereich haben wir gar nicht. Mein Bauchgefühl rät mir immer mehr dazu nicht mehr zu gehen aber obwohl es mir körperlich gut geht aber im Kopf... Mein Chef ist auch ein Sklaventreiber, zwar muß ich keine Kisten mehr schleppen aber ich bekomme trotzdem jedes WE einen dicken Hals wenn ich dran denke, daß ich wieder hin muß! Aber der Rubel muß rollen, trotz BV Geld schön und gut aber ich rede hier voon Bezahlung in der "Gastro"...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
9 Antwort
@yoshi79
dann nützt dir ein beschäftigungsverbot nichts!du bekommt nur dein geld weiterhin wenn du eine feste einstellung hast! das ist natürlich auch blöd für dein elterngeld wenn du keine festeinstellung hast.
florabini
florabini | 01.04.2011
8 Antwort
Du
darfst nicht vor 6 Uhr morgen und nach 22 Uhr Abends arbeiten. Das ist verboten und da kann dein Arbeitgeber richtig ärger für bekommen wenn das raus kommt.
Lyzaie
Lyzaie | 01.04.2011
7 Antwort
...
nachts u. WE finde ich jetzt nicht so schlimm, wenn es dir gut geht, ABER RAUCHERkneipe geht gar nicht. Gibts da nicht einen Nichtraucherbereich, wo du arbeiten könntest?
syl77
syl77 | 01.04.2011
6 Antwort
hmm
ohne fest vertrag weis ich das nicht, ich hatte einen ich bekam mein geld vom chef und er holte sich das bei der krankenkase wieder
82ela
82ela | 01.04.2011
5 Antwort
Huhu
Der Arbeitgeber darf dich nicht mehr nachts beschäftigen, wenn du schwanger bist. Ab dem 4. Monat darfst du auch keine vollzeit stehende Beschäftigung nachgehen. Also ab zum Arzt! Das hat nichts mit ausruhen zutun, du schadest damit deiner Gesundheit, also somit die von deinem Kind.. Und in ner Raucherkneipe sowieso. Du bekommst trotzdem volles Gehalt. Wenn es dir gut geht, frage nach, ob du eine andere Beschäftigung machen kannst.. Was weiß ich.. Bürosachen.. Lieferungen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
4 Antwort
Ja,
Beschäftigungsverbot, hast keine finanziellen Einbußen.....evtl. kann dein Chef dir tagsüber ein paar Aufgaben geben....Getränke kontrollieren, Bestellungen machen.....aber Nachtarbeit und Raucherkneipe geht gar nicht...
JonahElia
JonahElia | 01.04.2011
3 Antwort
@82ela
Wer zahlt das denn dann? Habe keinen festen Vertrag...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
2 Antwort
eigentlich
darfst du als schwanger nicht am wochenende arbeiten, das sagt das gesetzt.wenn du es aber willst, ist es deine sache. also so toll ist es sicher nicht sie als schwangere dort aufzuhalten wo geraucht wird.laute musik wird deinem kind nicht schaden
florabini
florabini | 01.04.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Tage trotz Schwangerschaft?
26.07.2010 | 3 Antworten
Baby im Bauch schläft nachts schon
01.12.2009 | 4 Antworten
WICHTIG (arbeiten trotz Krankschreibung)
06.11.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading