Mangelernährung in der Schwangerschaft?

Silvana0607
Silvana0607
28.10.2009 | 19 Antworten
Ich hab seit einigen Wochen ein Beschäftigungsverbot nach §3MuSchuG.
Leider hat das zur Folge, dass ich keinen Aspruch mehr auf meine leistungsorientierte Prämie habe und mir somit monatlich ca. 200€ fehlen.
Das ist für mich viel Geld ( alleinstehend, alleinerziehend)
Bin jetzt in der 34.SSW und kann mich nur selten gesund ernähren.
( gestern 4 Scheiben Toast und 3 Karotten den ganzen Tag über.)
Der Vater meines ungeborenen Kindes unterstützt mich nicht. Musste schon mehrfach in die Klinik weil die Versorgung meines Kindes gefährdet war. ich weiß nicht was ich tun soll. Überall lese ich, dass ich mich gesund ernähren muss und das macht mich sehr traurig, zu wissen, dass mein Baby schon im Mutterleib hungern muss.

Hat jemand einen Tipp für mich?


(tempo) (tempo) (tempo) (tempo) (tempo) (tempo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hmm ...
also wenn du so wenig hast, dass du dich nicht mal entsprechend ernähren kannst, solltest du schauen ob dir nicht evtl. aufstockendes Hartz IV zusteht. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
2 Antwort
Das ist wirklich traurig :-(
Habt ihr keine Tafel?????? Ist zwar nicht grad toll zwischen all den armen Menschen zu stehen, aber da bekommt man immer viel Gemüse & Obst... Das brauchst Du ja jetzt gerade am meisten!!!
MarleensMum
MarleensMum | 28.10.2009
3 Antwort
Moin
Das klingt wirklich heftig. Hast Du schon mal beim Sozialamt nach Unterstützung gefragt ?
pardina
pardina | 28.10.2009
4 Antwort
geh mal zum amt
und beantrage noch wohngeld wenn du nicht mal genug geld hast dich genug zu ernähren...dann macht doch das leben keinen spaß mehr..... schick dir viele liebe grüße
fela2005
fela2005 | 28.10.2009
5 Antwort
sorry aber...
warum machst du dann noch ein kind ... kann ich nicht verstehen ... sowas finde ich echt unverantwortlich ...wenn du schon nicht vklar kommst mit dem kind im bauch was machste dann wenns da is... also kann ich nur den kopf schütteln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
6 Antwort
sorry aber...
warum machst du dann noch ein kind ... kann ich nicht verstehen ... sowas finde ich echt unverantwortlich ...wenn du schon nicht vklar kommst mit dem kind im bauch was machste dann wenns da is... also kann ich nur den kopf schütteln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
7 Antwort
gehe
doch mal zur tafel
pobatz
pobatz | 28.10.2009
8 Antwort
sorry aber...
warum machst du dann noch ein kind ... kann ich nicht verstehen ... sowas finde ich echt unverantwortlich ...wenn du schon nicht vklar kommst mit dem kind im bauch was machste dann wenns da is... also kann ich nur den kopf schütteln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
9 Antwort
@Mona
Sorry . . . aber hast Du schon mal daran gedacht, dass man ungewollt ss wird und man dann nicht abtreiben will oder kann weil es zu spät ist??? Du meine Fresse . . .
pardina
pardina | 28.10.2009
10 Antwort
Gesund ernähren ja
aber für 2 essen brauchst du nicht. Ich habe auch nicht viel in mden SSen gegessen, meine Kinder sind nicht verhungert. Hier ein paar Lebensmittel, die für eine Verorgung gut sind, aber nicht teur sind ..das du bei Alsi und Lidl kaufen kannst, brauche ich dir nicht zu sagen, glaube ich, .... Äpfel im Beutel, natürlicher Joghurt, Vollkornbrot, TK-Spinat, Eier, Käse, eingelegte Rote Beete , Paprika, Kartoffeln, Vollkornreis, Tomaten, .......... Also, ich habe auch nicht viel Geld zur Verfügung, aber ich kann mit mit gutem Gewissen behaupten, dass meine Ernährung abwechslungsreich und gesund ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
11 Antwort
@Mona1989
weisst du was ich nicht verstehen kann.... über jemand urteilen den man nicht kennt...!!! @Silvana ich würde auch sagen, geh aufs Amt und lass dich beraten, was dir zusteht alles Gute euch drei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
12 Antwort
@Mona1989
Mein Freund und ich haben uns gemeinsam für das Kind entschieden. ich hatte bedenken dass wir das nicht schaffen da ich einen stressigen Job habe und auch gesundheitlich nicht gut dran war. Doch er machte mir Mut und versicherte mir dass wir es schaffen werden denn zu zweit ist man bekanntlich stärker. Doch als ich in der 20.SSW war, zog er aus beruflichen Gründen .Seitdem hab ich hier alles alleine zu tragen. Denkst du denn ich hab mir diese Situation so gewünscht? Ganz sicher nicht! Sei froh, dass es dir nicht so geht. Außerdem bat ich um hilfreiche Tipps und nicht um unüberlegte Vorwürfe! Du kennst doch meine Geschichte überhaupt nicht!!!!
Silvana0607
Silvana0607 | 28.10.2009
13 Antwort
@HelenaundEric
Danke für die liebe Antwort :-) Ich werde mich daran halten. Schließlich will jede werdende Mutter doch nur das Beste für ihr Kind! Ich war einige Wochen zur Kur und konnte dort sehen wie andere Frauen mit dem ungeborenen Leben umgehen. Einfach nicht zu glauben, morgens eine Zigarette, abends literweise Alkohol und noch mehr Zigaretten. Ich denke da sollte man wohl eher mal nachfragen warum sie schwanger geworden sind! Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Und ich denke mal dass nicht die einzige Frau bin, die von ihrem Partner in der SS alleine gelassen wird.
Silvana0607
Silvana0607 | 28.10.2009
14 Antwort
sorry aber...
warum machst du dann noch ein kind ... kann ich nicht verstehen ... sowas finde ich echt unverantwortlich ...wenn du schon nicht vklar kommst mit dem kind im bauch was machste dann wenns da is... also kann ich nur den kopf schütteln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
15 Antwort
@pardina
ALSO GANZ EHRLICH UNGEWOLLT SCHWANGER GIBTS BEI MIR NICHT... es gibt genug was man nehmen kann zur verhütung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
16 Antwort
@Mona1989
Du könntest meine Tochter sein also denke ich, solltest du noch ein wenig Lebenserfahrung sammeln was das angeht! Aber ich will dir gern erklären wie es bei mir war. Ich war wegen einem großen Myom in Behandlung und meine FÄ sagte mir, dass es unmöglich sei jetzt schwanger zu werden, zumal ich Hormone nehmen musste damit das Myom nicht weiter wächst. Als ich plötzlich heftige Schmerzen bekam, wurde ich nachts ins Krankenhaus eingeliefert und dort stellte man dann eine Schwangerschaft fest. So kanns also auch gehen. Und Abtreibung kommt für mich nicht in Frage. Und sorry, ich denke nicht dass du mir erklären musst wie man verhütet. Meine Tochter ist 15 und mein Sohn 20. Das waren beides Wunschkinder!
Silvana0607
Silvana0607 | 28.10.2009
17 Antwort
@pardina
Danke für den Rückenhalt aber offensichtlich ist nicht jeder reif genug um in diesem Forum zu posten. Wenn ich mir überlege dass sie meine Tochter sein könnte, muss ich einfach nur schmunzeln. Sie wird noch einiges im Leben durchmachen und dann die Dinge sicher etwas anders sehen.
Silvana0607
Silvana0607 | 28.10.2009
18 Antwort
@Silvana0607
Nein, du brauchst dir absolut nichts vorwerfen. Wie du schon sagst, es gibt Millionen von Müttern, die während der SS rauchen oder tausende, die Alkohol während der SS geniessen, das ist absolut zum Kotzen.Aber nach denen kräht kaum ein Hahn... Stimmt es gibt genug Mütter, die von ihrem Kerl in der SS sitzengelassen werden. Iss genug von den gesunden Sachen und ein Mangel ist völlig ausgeschlossen.Nur beim Eisen musst du schauen, dass der Wert hoch genug ist. Wenn er zu niedrig ist besorg dir noch Ferro Sanol duodenal aus der Apo, die helfen sehr schnell, den Wert wieder hoch zu bekommen.Ich spreche aus Erfahrung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
19 Antwort
sorry aber...
warum machst du dann noch ein kind ... kann ich nicht verstehen ... sowas finde ich echt unverantwortlich ...wenn du schon nicht vklar kommst mit dem kind im bauch was machste dann wenns da is... also kann ich nur den kopf schütteln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading