baby bekommen oder nicht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.10.2009 | 18 Antworten
hallo ihr lieben ..
ich bin ungewollt schwanger geworden .. und mein freund (der papa des kindes) will nicht das ich es bekomme , er sagt er verlässt mich dann .. zwar würde er für das kind zahlen aber sehen will er es dann nicht! jetzt frage ich mich : ist es dann richtig das kind zu bekommen oder wäre eine abtreibung doch besser für das kind .. ich bin normal total dagegen .. ich bin total am verzweifeln.. mein partner sagt ja auch das er kinder will .. nur noch nicht jetzt .. er hat auch gute argumente .. aber das wir so dämlich waren, da kann das kind ja nichts für .. bitte bitte helft mir! LG eure hopeless
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
antwort
Am ende ist es ja immer noch deine entscheidung, doch kann ich dir nur sagen das du das wenn auch ohne diesen mann schaffen tust. Wenn er so etwas schon sagt abtreiben oder ich geh, kann er dich einfach nicht genug lieben über kurz oder lang wird er dann eh abdampfen. Tue nur das was du auch mit deinem gewissen vereinbaren kannst aber nicht weil er das sagt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
17 Antwort
@Naina
ne da waren wir noch nicht... aber ich habe für nächste woche einen termien bei der pro familia... er hat auch direkt gesagt das er mit kommt... ich hoffe die können uns helfen... aber seit er sagte das er mich dann verlässt zweifel ich auch an unserer beziehung... so kenne ich ihn nämlich nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
16 Antwort
@mamarapunzel
ich bin in der 4 woche erst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
15 Antwort
@Hopeless2507
ja, wie er sich dann verhält wenn das Kind da ist, kann man natürlich nicht wissen. ... vielleicht hat es ihn jetzt auch erstmal einfach total überrumpelt und wusste nicht anders zu reagieren ... braucht vielleicht selber ein bischen zeit, um darüber nachzudenken ... !!! Klar, wird es dann hart in der SS ... aber wie du ja schon geschrieben hast, hast du eine große Familie !!! Ich hatte auch manchmal meine Zweifel in der SS ob ich das alles schaffe ... aber ich glaube, mit dem Baby in der SS wächst auch die "Mutterrolle" und wenn das Würmchen da ist, kann man aufeinmal all die Sachen einer Mutter !!! =) Wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft für deine Entscheidung und deinen weiteren Weg !!!
Mara2201
Mara2201 | 08.10.2009
14 Antwort
.
wart ihr schon bei ner schwangerschaftsberatung?? die ham uns total geholfen. ich bin auch ungewollt schwanger geworden und wir haben auch über abtreibung nachgedacht. mit dem selben ergebnis: was kann das kind dafür, dass wir so dämlich sind?? also sind wir zu donum vitae und haben uns über ne stunde mit beraterin zusammen vor und nachteile überlegt, über alles unterhalten, was auf uns zukommt etc. Meine große wird im dezember 2 und ich hab meine entscheidung nicht bereut. Die entscheidung abnehmen kann dir natürlich keiner, aber versuch´s mal. viell. kannste deinen freund ja auch mal mit zum frauenarzt nehmen. LG, Naina
Naina
Naina | 08.10.2009
13 Antwort
@Hopeless2507
Ach so, dann kann das an der Pille liegen, also hast du ja verhütet, hatte das wohl anders verstanden, dass du nicht verhütest, sorry erstmal dafür also ich würde mich für das Kind entscheiden, auch auf die Gefahr hin dass er dich verlässt, aber dann ist er nicht der Richtige. Das Baby kann doch nix dafür, aber dass du zu einer Beratungsstelle gehen willst finde ich gut...lg
Playmate33
Playmate33 | 08.10.2009
12 Antwort
re
wie weit bist du denn?
mamarapunzel
mamarapunzel | 08.10.2009
11 Antwort
Hallo
Ich würde eine Abtreibung für einen Mann niemals in Betracht ziehen!Wenn Du doch Familie hast, die helfen kann, dann nimm es in Anspruch und scheiß auf so einen Kerl!!Der wird in keiner schwierigen Situation zu Dir stehen, arm sowas zu sagen!Er hat ja auch anscheinend nicht aufgepasst!Denke an die zeit danach, Du mußt mit so einem Abbruch leben, Rückgängig machen kann man das nicht!Glaub mal, Du hast dein Leben lang Probleme damit, wenn Dus für einen Typen tust!Irgendwann ist der weg, wenn er jetzt schon nicht zu Dir hält!!Überlegs Dir gut!!
JucyFruit80
JucyFruit80 | 08.10.2009
10 Antwort
@Mara2201
er wird dabei bleiben denke ich ... ich weiss nicht ob er das baby dann wirklich nicht sehen will nur wird schon die schwangerschaft ohne ihn sehr hart !!! ich hab solche angst!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
9 Antwort
@Playmate33
eigendlich nehme ich die pille... ich weiss auch noch nicht genau wie das passiert ist ... ich glaube ich habe was falsch gemacht ... und unsere kinder planung war erst so in 3-4 jahren vorgesehen...aber ich meine nu ist es halt passiert und ich finde ich habe nicht das recht dem fleck in meinem bauch das leben zu verwehren... hmmm ich zweifle sehr...aber ich habe ja noch zeit zum überlegen... ich hoffe er kommt noch zur besinnung... und unterstützt mich!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
8 Antwort
Entscheidung
Ich denke das dir auf diese Frage keiner eine Antwort geben kann.Es ist eine moralische Entscheidung die du leider alleine entscheiden musst.Mach dir eine Liste mit pro und contra.Bei einer Abtreibung kann viel schief laufen.Das dein Partner dich allerdings so unter Druck stellt, finde ich persönlich sehr unschön, da dazu immer zwei gehören.Er kann mit die schlafen und entzieht sich der Verantwortung, ist so ein Partner wirkich die richtige Wahl?Ohne dir damit nun zu nahe treten zu wollen.Ein Mann spürt keine körperliche Veränderung, anders wie du.Du spürst etwas in dir, es wächst, gedeiht und wird ein Teil von dir.Nach einer Abtreibung wirst du starke Depressionen bekommen, dies sollte dir bewusst sein. LG Amy
Amy1612
Amy1612 | 08.10.2009
7 Antwort
@Hopeless2507
vielleicht kannst du ja auch nochmal mit deinem Freund reden ... oder sieht eine Umentscheidung seiner Seits da schlecht aus?
Mara2201
Mara2201 | 08.10.2009
6 Antwort
danke
danke... ich werde auf jedenfall eine beratungstelle aufsuchen und mal sehen was die dazu sagen... ich habe auch eine grosse familie die mir hilft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
5 Antwort
erfahrungsbericht...
ich habe mich damals in der gleichen situation für das kind entschieden. eine abtreibung hätte ich nicht übers herz gebracht. der zwerg ist mittlerweile 8 monate, der papa des kleinen sieht ihn entgegen allen erwartungen jedes wochenende, aber steht leider nicht wirklich zu ihm. alle verantwortung liegt bei mir. während der schwangerschaft hat sich der papa ziemlich distanziert, das war super hart für mich, hab echt gelitten. jetzt führen wir eine quasi-beziehung. und das ist auch nicht immer leicht für mich. aber den kleinen würd ich nicht mehr hergeben. viel glück für dich!
Costella
Costella | 08.10.2009
4 Antwort
Ungewollt schwanger
Naja wenn man ungewollt schwanger wird darf man sich nicht beschweren, warum habt ihr nicht verhütet???? Habt ihr nicht vorher drüber gesprochen wie eure Planung aussieht?
Playmate33
Playmate33 | 08.10.2009
3 Antwort
...
also ich rate Dir - allein schon in Deinem Sinne - ab, einen Abbruch vornehmen zu lassen nur wegen ihm. Und dass er Dich damit erpresst ist ja wohl das allerletzte. Wenn Du total gegen Abbruch bist , dann lass es blos nicht machen. Damit schadest Du Deiner Seele, denn Du bist diejenige, die das nachher verarbeiten muss, nicht ER! Sorry aber ich habe da für ihn überhaupt kein Verständnis. Entweder will er Kinder mit Dir, oder nicht. Aber jetzt zu sagen, nicht der richtige Zeitpunkt, und deshalb eine Abtreibung verlangen! Und was sagt er beim nächsten mal?! Hör auf Dein Herz und entscheide danach...
sophiesmama08
sophiesmama08 | 08.10.2009
2 Antwort
hmmm
also in erster Linie ist es ja DEINE Entscheidung !!! Das dein Freund dich da so unter Druck setzt, ist echt nicht fair, da er genauso dran beteiligt war !! Und wenn er dich liebt, sollte er doch eigentlich zu dir halten ?! Ich persönlich könnte mich nicht dagegen entscheiden ... und dein Kind wäre dann bestimmt nicht das erste, welches ohne Vater aufwächst ... und ich denke, dass du als "alleinerziehende" auch noch genug Hilfe von anderen bekommen wirst ... !!! Überleg es dir gut ... !! Alles Gute !!!! LG Mara
Mara2201
Mara2201 | 08.10.2009
1 Antwort
es ist deine entscheidung
und da solltest du dir von keinen rein reden lassen mach eine liste was für und gegen das kind spricht und dan auch eine liste was für oder gegen deinen freund spricht und wenn du der meinung bist du schaffst dasauch ohne ihn es gibt genug unterstüzung geh zu einer beratungsstelle die helfen dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Wir bekommen Familienzuwachs!
08.03.2010 | 30 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading