FA Wechseln

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.08.2009 | 17 Antworten
Ich bin total aufgelöst! Seit Beginn der Schwangerschaft bin ich bei dieser FÄ und ich bin so sehr verärgert!
Ich fühle mich dort nicht wohl, die Preise für "Zusatzleistungen" sind übertrieben hoch. Eine h Wartezeit minimum-immer nur mittwochs am Vormittag, keiner Bewegt sich-nichts tut sich, die Tanten trinken die ganze Zeit Kaffee und die Behandlung dauert dann aber nur 3-5 Minuten. Bei der Ärztin geht alles zack-zack. Ultraschall (teurer Feststellungsultraschall und 1. Screening)dauerte bis jetzt jedes Mal nur 1 Minute. Gestern hat sie 30 Sekunden Herztöne abgehört. Aufklärung findet nicht statt. So weiß man nie, was man bei der nächsten Untersuchung zu erwarten hat. Wusste so auch nicht, dass die Feindiagnostik nun selber gezahlt werden muss.

Vor 3 Wochen, also nach der letzten Untersuchung wollte ich wechseln, das geht laut Krankenkassen aber innerhalb eines Quartales nicht. Aber sollte man nicht zu jeder Zeit seinen Arzt wechseln können? Man hat doch freie Ärztewahl. Könnte im Oktober wechseln.

Ich möchte dort dringend weg! Möchte die nächste U dort nicht machen lassen. Möchte nämlich "lange" Baby gucken, Geschlecht erfahren, Fragen stellen und mich wohl fühlen.

Bitte gebt mir einen Ratschlag, erst am Montag habe ich einen Termin bei meiner Krankenkasse. Möchte dort unter anderem diese Frage klären.

Bitte nur nützliche Antworten senden, nich meckern und motzen, ich weiß es eben nicht besser. Und vor 6 Jahren während der 1. SS, hat noch nichts Geld gekostet, weder Extrauntersuchungen, Bluttests oder Bilder.

Viiiielen Dank im Voraus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Hallo
Also, ich habe auch meine FA gewechselt und mir war es egal ob da sgeht oder nicht, ich war genauso unzufrieden wie du in manchen dingen und auch schlimmer. ich habe dann einfach bei einer empfohlenen FÄ angerufen und gefragt ob sie mich weiter behandeln würde habe ihr alles geschildert. sie hat mich gefragt wann mein nächster termin wäre und den hatte ich dann bei ihr! da war kein theater von wegen krankenkasse und quartal nö hat sogar gereicht ihr einfach eine überweisung von meinen normalen hausarzt mit zubringen! Lg
Fireangelinlove
Fireangelinlove | 27.08.2009
16 Antwort
Danke
Danke danke!!! Unglaublich, mit all den Infos kann ich viel anstellen! Zumindest bin ich für meinen K-kassen-termin gut gewappnet!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
15 Antwort
Frauenarzt
Hallo, schau mal hier - www.dr-sven-hildebrandt.de kenne ihn dienstlicherweise als Kollegin sozusagen, aber wenn er bei mir um die Ecke wohnen würde, würde ich da hingehen! Weißt Du, daß Du auch zu einer Hebamme gehen/ sie kommen lassen könntest? Auch die machen Vorsorgen aber haben Zeit und nehmen einen wirklich ernst! Alles Gute! Gruß Krakra
Krakra
Krakra | 27.08.2009
14 Antwort
ich bin selber arzthelferin und kann nur sagen
das nur der beleg das die 10 euro bezahlt wurden meist nicht reichen weil die ärzte eine überweisung brauchen damit sie abrechnen können. oder halt zehn euro. viele praxis-programme auf den PC`s laufen anders auch gar nicht und akzeptieren keine andere eingabe. aber den arzt wechseln darfst du jederzeit! Barmer, DAK und TKK sind leider die kassen die die meisten einschränkungen haben aber sie können dir NICHT verbieten den arzt zu wechseln, das ist dein gutes Recht!
Cathy01
Cathy01 | 27.08.2009
13 Antwort
...
ich wollte mir beim Neurologen auch mal ne 2.Meinung einholen. Hab mir vom "alten" Neuro ne Ü-weisung zum Internisten geben lassen und von dort zum "neuen" Neuro...so klappt das auch ohne 10 € , aber müssen alle schön mitspielen ;)
Minihase
Minihase | 27.08.2009
12 Antwort
Bin
schon immer bei der BARMER
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
11 Antwort
musst du keine 10€ bezahlen!
bring einfach diesen zettel, dass du 10€ für den quartal bezahlt hast und das wars dann! Wenn du z.b. beim fa bezahlt hast und in 2 tagen zum ha gehst, nimmst du doch den zahlungsbeleg mit, und muss nix mehr zahlen!
kuschel82
kuschel82 | 27.08.2009
10 Antwort
...
Richtig sehe ich genauso, immerhin geht es um euer Wohl und ihr/du fühlt euch da nicht wohl... das hat viel mit Vertrauen und guter Arbeit zu tun, gerade in so einem "intimen" Arbeitsbereich finde ich. Wenn das nicht bei mir und meiner Ärztin stimmen würde, wär ich auch fix weg :) Ich drück dir die Däumchen, dass du schnell jemanden besseres gefunden hast ;)
Minihase
Minihase | 27.08.2009
9 Antwort
bei welcher kasse bist du denn wenn ich fragen darf?
ruf mal bei einem anderen gyn an, erklär die situation und frag einfach ob du kommen kannst. ich hatte zum gkück eine ganz tolle frauenärztin in der schwangerschaft!
Cathy01
Cathy01 | 27.08.2009
8 Antwort
ach-
hab übrigens schon 2 x in Ratgebern gelesen, dass Schwangere für die Vorsorge nich mal Praxisgebühr zahlen müssten.... eigentlich mal ein neues Thema!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
7 Antwort
....
Du kannst jederzeit wechseln. Hab ich bei meiner ersten SS auch gemacht. Ich hab da einfach bei einem anderen FA angerufen, hab gesagt ich möchte wechseln, hab einen Termin bekommen und hab bei meinem alten FA einfach den nächsten Termin abgesagt und fertig...War gar kein Problem
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
6 Antwort
...
Na lieber zahl ich nochmal 10 Euro und werd endlich ordentlich beraten. So spar ich mir nämlich den Nervenkrieg! Vielen Dank für eure guten Antworten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
5 Antwort
...
Aber logo kannst du wechseln, aber dann müsstest du für dieses Quartal noch einmal die 10 € Praxisgebühr bezahlen... aber wenn du da weg willst..
Minihase
Minihase | 27.08.2009
4 Antwort
Wechseln kannst du jede zeit!
geh einfach zu anderem fa, und lasse dich dort beraten! Bei meinem musste ich nur ultraschalbilder bezahlen ca.1, 20€ oder so. Feindiagnostik ist voll kostenlos! Also wenn deine geld von dir verlangt, für dinge die nix kosten bei anderen, dann wechsle! Deine akte ist die sowieso verpflichtet dem neuen fa zu schicken! Viel glück und alles gute! lg olesja
kuschel82
kuschel82 | 27.08.2009
3 Antwort
Hallo!
Mir ist es auch so gegangen, mein Fa ist zwar gut aber keiner von den damen gab mir bescheid das ich fast jedes mal zahlen muss! So musste ich auch mal für ein bild 30 Euro zahlen! Also ich hab da noch nie auf das quartal geachtet, hab meinen Hausarzt auch ständig gewechselt! Hat nie jemand was gesagt! Ausserdem kann dich doch keiner zwingen zu einem arzt zu gehen den du nicht magst!
Kilian09
Kilian09 | 27.08.2009
2 Antwort
ja mhh
eigentlich kannst du auch so wechseln wenn du dem anderen FA halt erzählst wieso weshalb warum zb das du dich da nicht wohl fühlst du nicht richtig beraten usw wirst . ich denke mal dann kann man auch im laufe eines quartals wechslen. lg und viel glück bei dem gespräch mit deiner KK und schreib mir wenn du was genaueres weißt wegen wechsel wäre super lieb
teufelchen89hl
teufelchen89hl | 27.08.2009
1 Antwort
also
bei uns zahlt man nur die bilder.. und bei uns kann man auch jederzeit den FA wechseln.. ich kenn mich ja bei eurem Krankensystem net aus, aber ich würd mal der ärztin sagen dast unzufrieden bist.. und mehr erfahren willst oder mal genauer das baby anschaun willst wartezeit na gut - das is fast überall so.. aber der rest hört sich net grad super an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bei Blähungen Beikost wechseln?
22.07.2009 | 2 Antworten
Wann auf die 2 bzw 3er Milch wechseln
11.07.2009 | 7 Antworten
Häufiges wechseln der Babynahrung
29.06.2009 | 3 Antworten
gez Krankenversicherung wechseln
16.05.2009 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading