Schwanger zur beerdigung?

MYnameIS
MYnameIS
12.06.2009 | 25 Antworten
hallo, wir haben gehört das man schwanger nicht zu einer beerdigung gehen sollte. nun am freitag wird der opa von meinem freund beerdigt und jetzt überlegen wir schon die ganze zeit was wir machen sollen da die familie auch noch nichts von unserem nachwuchs weis (is ja auch grad ein schlechter zeitpunkt es allen mitzuteilen.
was würdet ihr tun? zur beerdigung gehen?
oder es doch allen sagen und da fernbleiben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Warum
soll man schwanger nicht zu einer Beerdigung gehen?
Katrin321
Katrin321 | 12.06.2009
2 Antwort
.....
bin damals zur Beerdigung zu Hause geblieben... bin danach nur zum Kaffee gegangen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
3 Antwort
----
Naja hab ich zwar noch nicht gehört, aber sagst halt du liegst mit Bauchgrippe im Bett. Lg
loewenmami2008
loewenmami2008 | 12.06.2009
4 Antwort
Warum
soll man denn da nicht hin? Ich war auch auf der Beerdigung von meiner Schwiegeroma und es hat unserer Maus nicht geschadet.
bibi14881
bibi14881 | 12.06.2009
5 Antwort
Was ist denn das für ne Frage?
Natürlich darf man schwanger zu einer Beerdigung gehen, war ich auch bei meiner Oma, und man hat es auch sehen können. Du bist nur schwanger und hast nicht irgendeine ansteckende Krankheit!!!
Wichtelchen
Wichtelchen | 12.06.2009
6 Antwort
alter Aberglaube
lässt grüßen ....
neony
neony | 12.06.2009
7 Antwort
hallo,
ich glaub das ist nur aberglaube was man früher erzählt hat. genauso das man mit einem säugling bis zum ersten lebensjahr keinen friedhof besuchen soll. Ich würde auf jedenfall gehen ist ja der opa deines mannes, währe anders wenn du die person nicht kanntest, aber das müßt ihr selber wissen. gruß steffi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
8 Antwort
Als
ich letztes Jahr schwanger war ist meine Oma gestorben. Ich war auch noch nicht weit und bin schon hingegangen. Muß jeder selber entscheiden
jukele
jukele | 12.06.2009
9 Antwort
Ich habe es auch nicht germacht
als mein bester freund letztes jahr beerdigt wurde, war 4 wochen vor der geburt, und die nachricht über seinen tot hat mich schon sehr mitgenommen, aber das sollte jeder selbst entscheiden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
10 Antwort
hä?
wieso sollte man nicht schwanger zu einer beerdigung gehen?mein vater ist gestorben als ich im 4mon. war und mir blieb nichts anderes übrig.sagen mit deiner ss, würd ich vielleicht noch ein bissl mit warten-aber seh das doch mal so, einer ist gegangen-dafür ein neues leben enstanden..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
11 Antwort
vlt. tröstet deine Schwangerschaft sogar ein bisschen
klar kannste hingehen :O)
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.06.2009
12 Antwort
beerdigung
bin selber schwanger und würde nicht auf eine beerdigung gehen, auch wenn der Mensch mir nicht so nahe gestanden ist, bin so schon sensibel genug und andere dann noch trauern sehen, ausserdem wärs mir unangenehm wenn dann dort alle davon erfahren würden das ich schwanger bin! Würde es zwar vorher sagen das ich schwanger bin und das gleich als ausrede nehmen das es mir deswegen nicht so gut geht! versteht normal e jeder und ist e nicht so weit hergeholt! Aber da is jeder anders, vielleicht is für manche auch kein problem! Alles liebe!
Kilian09
Kilian09 | 12.06.2009
13 Antwort
hi
meine cousine ist hochschwanger zu beerdigung unsere oma gegengen. das ist echt ein aberglaube und unsinn. ich weiß nur das schwangere nicht sich schwarz kleiden müßen sondern ganz normal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
14 Antwort
Beerdigung
So ein blödsinn ein Leben geht ein neues kommt, so ist nun mal der Lauf der Natur Der Tod gehört zum leben dazu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
15 Antwort
Was ist
das denn für ein Quatsch!!! Sowas habe ich noch nie gehört. Leben und Tot gehören zusammen und es ist doch etwas ganz natürliches. Wenn einer geht kommt dafür jemand neues auf die Erde.Wenn du hin gehen möchtest dann geh hin und laß dich nicht von anderen verrückt machen finde ich.Lg Jessica
Jessica75
Jessica75 | 12.06.2009
16 Antwort
ich kann das verstehen
lass dich nicht beirren...sicherlich...es gibt viel aberglaube, aber wenn du kein gutes gefühl bei der sache hast, dann bleib zu hause. letztenendes gehts hier um dich und um deinen bauchling. und außerdem trägt man trauer im herzen und nicht am körper. hör auf dich und auf dein bauchgefühl. denn nur darauf kommt es an!!! liebe grüße.
lennis-mam
lennis-mam | 12.06.2009
17 Antwort
ich war auch hochschwanger bei der beerdigung von meinem opa
er stand mir sehr nahe und ich habe auch bitterlich geweint aber noch schlimmer wäre es für mich gewesen ihm die letzte ehre nicht zu erweisen. und mein baby hat mir sogar kraft gegeben damit besser zurecht zu kommen.
emi0282
emi0282 | 12.06.2009
18 Antwort
ich kann das verstehen
lass dich nicht beirren...sicherlich...es gibt viel aberglaube, aber wenn du kein gutes gefühl bei der sache hast, dann bleib zu hause. letztenendes gehts hier um dich und um deinen bauchling. und außerdem trägt man trauer im herzen und nicht am körper. hör auf dich und auf dein bauchgefühl. denn nur darauf kommt es an!!! liebe grüße.
lennis-mam
lennis-mam | 12.06.2009
19 Antwort
-------------------
als ich hochschwanger war, bin ich auch nicht gegangen.War nur bei der Familie zu hause.um zu zeign, das ich da bin.wäre schon mitgegangen, aber der rest der familie meinte ich sollte nicht mit.
nouri
nouri | 12.06.2009
20 Antwort
was ist das denn für aberglaube
ich war auch ss auf ner beerdigung. und was soll dann passieren? hat man dann ne totgeburt, oder was? verstehe den sinn nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kinder und Beerdigung
09.02.2015 | 12 Antworten
Anonyme Bestattung, wer kennt sich aus?
19.08.2010 | 17 Antworten
Zur Beerdigung Baby mitnehmen?
06.07.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading