*brauch man*

christin18
christin18
11.05.2009 | 14 Antworten
eine hebamme zu nachsorge unbedingt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
also
ich kann es nur empfehlen, ich hab auch immer gedacht, ich käme alleine klar, weil ich vorher schon erfahrungen mit kindern hatte, aber das eigene ist was ganz ganz anderes. man weiss beim ersten kind nicht was richtig ist und was nicht. ích hab z.b icht gemerkt das meine maus vom stillen nicht satt wurde, da sie ihr hungergefühl noch nicht etwickelt hat und daducrh richtig abgeommen hat. ich würd mir auch nach dem 2ten kind immer wieder eine hebamme nehmen. lg
brina1986
brina1986 | 11.05.2009
13 Antwort
@19tanja84
Ja das ist ja nett das du mir das sagst, aber warum sagst du mir das???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
12 Antwort
@Braut2009
Hi.., ich hatte keine Hebamme, nicht grundlos.... Ich bin so klar gekommen, habe eine waage und so hab ich auch das gewicht der kleinen kontrolliert. Konnte aber jeder zeit eine Hebamme anrufen die ich gut kenne. aber beim nächsten Kind suche ich mir eine Hebamme, weil man hat ja doch einige fragen. LG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
11 Antwort
Ja sollte man schon
denn sie beantowrtet dir fragen oder kontrolliert das gewicht von deinem baby etc. Ich hatte ein besseres gefühl obwohl meine auch nur 6 mal da war. Alles liebe
Jessy
Jessy | 11.05.2009
10 Antwort
es geht
auch nicht darum, dass man es alleine nicht hinbekommen würde aber z.B wenn der Wochenfluss nicht so ist, wie man denkt oder man sich Sorgen macht um iwas dann kann man sie jederzeit anrufen und sie hilft einem! Das beruhigt schon sehr!!
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 11.05.2009
9 Antwort
ja das wäre
schon wichtig! Si
Jessy
Jessy | 11.05.2009
8 Antwort
Meine Freundin hatte auch keine
Und kam mit ihrem Kind zurecht. Aber mein Fa hat mir empfohlen, eine Hebamme zu suchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
7 Antwort
Nicht unbedingt
ich finde aber schon...grade beim ersten Kind ist sie eine große Hilfe...aber auch so...ich möchte auch eine...es ist beruhigend und hilfreich wenn sie da ist! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 11.05.2009
6 Antwort
hatte keine
da ich mit meiner maus ja in der herzklinik war und fande es zum kot... hatte keine rückbildungsgymnastik und nichts konnte das stillen nicht "lernen"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
5 Antwort
ja
finde ich schon, es sei denn du hast schon 5 Kinder... wer soll dir denn deine ganzen Fragen beantworten, dir Hilfestellungen beim Baby geben usw.. ich finde es wichtig eine Hebamme zur Nachsorge zu haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
4 Antwort
Nein
aber es ist zu empfehlen, vor allem, wenn es dein erstes Kind ist. Meine Schwägerin hatte keine, weil sie meint, sie könnte alles alleine aber sie weiß so viele Sachen nicht. Ich kann es kaum ertragen, was sie alles mit dem Kind anstellt. Und sie will nichts hören. Zum Kotzen, echt. Ich würde es immer wieder machen und die Kasse zahlt das auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
3 Antwort
Hey
Also ich war sehr dankbar, das sie da war.Kann das nur jedem empfehlen.Man fühlt sich einfacher sicherer und bestärkter. Alles gute!
kati3010
kati3010 | 11.05.2009
2 Antwort
.....
Ich hatte bei meinem ersten keine und werd mir jetzt auch keine holen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
1 Antwort
was heißt brauchen
sie ist ganz nützlich wenn man Probleme hat, die man iwie "peinlich" findet oder iwas fragen will was nicht ganz klar ist.. Beim ersten Kind würde ich sie nicht missen wollen..;)
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 11.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Brauche eine Idee für ein Geschenk
08.02.2008 | 5 Antworten
brauche hilfe
08.02.2008 | 7 Antworten
Brauche Hilfe
22.01.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading