schwanger und antibiotika

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.04.2009 | 6 Antworten
guten morgen mamis ;)

mein arzt meinte bei der untersuchung letzte woche "na dann kriegen se die nächsten 2-3 tage ihre blutung" .. jo die blutung kam nich, also machte ich grad nen test und da war doch tatsache ein zweiter strich aufm test (schwanger) juhuu nach 10 monaten endlich wieder schwanger.

mein problem: letzte woche war ich beim arzt und er hat per urintest eine schwangerschaft feststellen wollen, der war negativ. aufgrund des negativergebnisses hat er mir wegen einer unterleibsentzündung ne bombe antibiotika verpasst. die hab ich gestern erst zuende genommen.
weiss jemand was für folgen antibiotika beim fötus haben können?

lg
amysmom
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
huhu
danke für eure antworten. es war kein antibiotika dass man in der schwangerschaft nehmen sollte. im beipackzettel steht dass fehlbildungen entstehen könnten aber bisher nicht nachgeweisen wurden. oft tritt eine häufung vom urinfarbstoff im blut auf und die zufuhr von folsäure wird gestört. man soll folsäure nehmen um eine fg zu verhindern. die folsäuretabletten nehm ich ja schon seit 3 monaten, also mach ich mir vorerst keine sorgen und hoffe es geht alles gut... im moment überwiegt erstmal die freude aufs nächste kind lg amysmom
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2009
5 Antwort
ich habe einige kinder
in der praxis, wo die mama in der ss antibiotika nehmen musste, manche von den kids haben schmelzfehlbildung an den backenzähnen....ist aber nicht soooo schlimm.....sieht man denn so ca ab 6 jahren bei den kids
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2009
4 Antwort
hallo
ich musste bis jetzt zwei mal antibiot. nehmen. bin in der 32ssw. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2009
3 Antwort
kenne zwei fälle...
eine freundin von mir wusste es auch ni, hat antibiotika nehmen müssen, war da aber schon schwanger. sie war auch schokiert. ist aber nichts passiert das kind ist jetzt gesund und munter. ne andere bekannte hat wohl während der befruchtung/einnigstung grad antibiotika genommen, test war auch positiv. jedoch war dann nur ne fruchthöhle zu sehen, der arzt wusste allerdings nicht ob überhaupt was drin war, jedenfalls hat sie ne fehlgeburt bereits in der 7. woche gehabt. ich drück dir die daumen das nix ist!! find aber der arzt kann sich ja denken, wenns zu früh ist, dass der test auch fälschlicherweise negativ sein könnte.... viellei hat er dir daher doch schon eins verschrieben was man auch in der ss nehmen kann.. hoffe sehr, damit du dir kein kopf machen musst... lg
Gina1982
Gina1982 | 19.04.2009
2 Antwort
danke ;)
auf die idee hätt ich auch selber kommen können. danke :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2009
1 Antwort
Antibiotika
Guten Morgen, eine wirkliche Antwort kann ich dir auch nicht geben. Ich musste in der SS auch Antibiotika nehmen wegen der Zähne. Mein Zahnarzt wusste auch nicht was er mir geben darf. Habe dann Google gefragt. Es gibt Antibiotika die du trotz SS nehmen darfst. Vielleicht hast du noch die Packung oder den Beipackzettel. Lieben Gruss, Nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Antibiotika in der Schwangerschaft
16.06.2016 | 9 Antworten
Alternativen zu Antibiotika
13.12.2014 | 18 Antworten
Antibiotika auch als Zäpfchen
02.01.2013 | 9 Antworten
Unter Antibiotika in die Sauna?
20.09.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading