⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wadenkrämpfe in 34 ssw

lisa1002
lisa1002
17.04.2009 | 8 Antworten
habe jede nacht schmerzende wadenkrämpfe und meine hebamme meint aber jetzt in der 34. ssw brauch ich auch nicht mehr mit magnesium anfangen, ich soll dehnübungen machen ..
die helfen aber nicht, was würdet ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.........
nmm magnessium 1 oder 2 kapseln reichen da
jessi210
jessi210 | 17.04.2009
2 Antwort
ohhhhhhh jaaaa
die hate ich auhc in der schwangerschft warr sehr schmerzhaft :-
sariana87
sariana87 | 17.04.2009
3 Antwort
magnesium
verschreiben lassen.Alles gute u.besprich das mit Deinem Gynäkologen, es gibt verschiedene Tabletten.Was Dir die Hebi da rät ist doch Quälerei.LG.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2009
4 Antwort
Trotzdem Magenesium
Musst ja nicht die doppelte Dosis nehmen. Versuch es mit einer kleinen Dosis und wenn es besser wird, dann reduzierst du wieder. Man soll ja vier Wochen vor ET das Magnesium absetzen, aber wenn du solche Beschwerden hast, würde ich es trotzdem nehmen. Zur Not nimmst du kurz Rücksprache mit deinem Arzt, kannst du bestimmt auch telefonisch machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2009
5 Antwort
hatte ich
auch immer in der nacht.War sehr schmerzhaft.Hab kein gegenmittel gefunden.LG
olga20
olga20 | 17.04.2009
6 Antwort
Ach ja
übrigens: Dehnübungen, vor allem, wenn du das nicht regelmäßig machst, sind nicht besonders gut für die Muskulatur. Das Gerücht hält sich leider auch unter Hooby-Sportlern sehr hartnäckig. Wenn du das Gefühl hast, du musst es trotzdem tun, weil alle es tun und für gut befinden , dann dehne bitte dynamisch, sprich, wippend, so wie du es als Kind gelernt hast. Nicht statisch in der gedehnten Position halten, wie man es heute macht, das verengt die Gefäße im Moment des Dehnens und hemmt die Durchblutung. Außerdem zerstört es kleinste Muskelfasern, vor allem, wenn deine Muskeln das nicht gewöhnt sind. Nur ein kleiner aber wirklich gut gemeinter Rat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2009
7 Antwort
Da hilft ur Magnesium
und Dehnübungen:) Wenn es schlimmer ist frag mal deinen arzt und rat:) Alles liebe
Jessy
Jessy | 17.04.2009
8 Antwort
.
kann den anderen nur zustimmen. Außerdem solltest du es unmittelbar vor dem schlafen gehen einnehmen wenns hauptsächlich in der Nacht auftritt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2009

ERFAHRE MEHR:

5.SSW Heftige Krämpfe
21.06.2018 | 6 Antworten
Krämpfe der Gebärmutter in 18 ssw :(
19.04.2014 | 4 Antworten
Wadenkrämpfe in der Nacht ssw36
28.01.2012 | 8 Antworten
Krämpfe in SSw 19
23.07.2011 | 5 Antworten
Wadenkrämpfe in der 22ssw
16.04.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x