NT Messung / Wert

Himmlische777
Himmlische777
01.04.2009 | 11 Antworten
Guten Morgen !

Wer kennt sich aus ?
Meine Freundin ist in der 15. Woche und hatte diese NT Messung. Diese ist wohl sehr gut verlaufen, allerdings ergab es einen Blutwert von 1/410. Das wäre laut Ärztin sehr schlecht und sie rät zu einer Fruchtwasseruntersuchung. Meine Freundin ist wie ich 34 und bekommt ihr erstes Kind.
Ich kann leider nicht weiterhelfen, da ich keinerlei Untersuchungen hatte ( auf eigenen Wunsch ).

Was bedeutet dieser Wert ?
Kenn sich jemand von euch damit aus ?

Vielen Dank schon mal
und morgendliche Grüße

Sandy und Samuel ( 5, 5 Monate )
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
das stimmt leider - dieser wert ist wirklich sehr schlecht. hatte die nackenfaltenmessung auch machen lassen. bei mir wars 1:über 16000. der wert bedeutet das das kind deiner freundin eventuell eine behinderung hat. bei diesem wert würde ich deiner freundin wirklich raten eine fruchwasser untersuchung machen zu lassen. auch wenn diese nicht ungefährlich ist. ich wünsche deiner freundin alles gute. glg
kea1985
kea1985 | 01.04.2009
2 Antwort
wurde
die nackendichte zwischen 11 und 13 woche gemacht? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2009
3 Antwort
@ kea
hast du auch den bluttest dazu gemacht oder nur nackendichte messen lassen? ich hatte damals zb nur die nackenfalte messen lassen. ich muss dazu sagen: ich wollte eigentlich bloß einen ultraschall um das baby zu sehn.. jene mathematischen test ergebnisse sind meiner meinung nach naja überbewertet.. sie sagen eigentlich wenig aus.. denn wieviele hatten schlechte ergebnisse u bekamen ganz gesunde babys...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2009
4 Antwort
Danke erst mal...
ja, NT war um die 13. Woche rum und diese Untersuchung war wohl sehr gut und gestern kam das Blutergebnis und das war eben sehr schlecht. Sie hat mich verzweifelt um Rat gefragt und ich konnte nicht helfen. Deshalb kam meine Frage an euch. Danke erst mal, vielleicht weis noch jemand mehr. Und zur ersten Antwort, das hat die Ärztin wohl auch gesagt, normal wäre der Wet 10 fach. GLG sandy
Himmlische777
Himmlische777 | 01.04.2009
5 Antwort
mein wert
war damals bei der messung also rein nur die messung der nackendichte da bekommt man ja auch ein mathematisches ergebnis: von 1:32000 doch würde ich trotzdem nicht allzu viel auf jene tests geben.. wenn du mal googelst oder überhaupt wirst du sehn, wieviele bei solchen tests echt negative resultate hatten, doch ganz gesunde babies bekamen.. es geht da um die möglichkeit einer trisomerie erkrankung .. soweit ich weiß dann könnte sie jene erwähnte untersuchung machen.. aber jene is ja auch nicht ganz risikofrei.. ich kann verstehn das du jene untersuchungen nicht gemacht hast!!! sie machen unnötig fertig.. weil es eben oft zu solchen sachen kommt u dann is doch alles anders...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2009
6 Antwort
Wahrscheinlichkeiten und NT
Hallo. Meine Hebamme hat dazu folgendes gesagt. Wenn man so eine Untersuchung macht sollte man sich immer die Konsequenzen vor Augen halten. Und die wäre in diesem Fall ja die Abtreibung nach der zwölften Woche. Wenn sie sich da noch im Unklaren ist, ob sie das kann, sollte sie sich noch mal beraten lassen. Zum Beispiel bei donum vitae. Müsste sie mal googlen. Denn wenn deine Freundin sagt sie will keine Abtreibung, dann sollte sie es nicht machen. Denn das belastet das Kind, die Schwangerschaft und evtl. auch die Beziehung. Hoffe das beste. Lg Kathrin
Kagrie
Kagrie | 01.04.2009
7 Antwort
@Jahjah23
ja hab auch einen bluttest machen müssen. der war bei dieser untersuchung dabei.
kea1985
kea1985 | 01.04.2009
8 Antwort
@kea
nein nicht unbedingt.. bei uns in österreich kostet wenn beides gemacht wird also nd+ bluttest so über 130 euro.. jetzt riet mein FA mir mal nur die nackenfalte zu messen, . und dann zu sehn ob der wert passt.. so habe ich das gemacht.. wobei ich nicht viel wert ansich auf diese untersuchung legen würde oder damals gelegt habe, mir gings um den super genauen ultraschall :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2009
9 Antwort
worauf
jenes hinauslauft ist wohl leider klar u bedenklich.. # eben weil schon soooo viele schlechte ergebnisse zum zeitpunkt der untersuchung rauskamen u im nachhinein bei der Geburt ein GANZ gesundes Baby zur Welt kam - man bedenke jemand hätte dann abgetrieben, dabei war es ein mathematischer irrtum jenes ergebnis!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2009
10 Antwort
@Jahjah23
ich komme auch aus österreich. die untersuchung hat bei mir 150 euro inkl. bluttest gekostet. mein arzt macht die immer dazu, ob man nun will oder nicht. ausserdem steigt oder sinkt durch den bluttest ja die zahl die man dann letztendlich erhält. ich wollte den test auch nicht machen lassen, aber mein freund meinte, dass wir alles machen was man machen lassen kann. ausser die fruchtwasseruntersuchung.
kea1985
kea1985 | 01.04.2009
11 Antwort
@kea
aaa verstehe.. nein ich hab mir auch damals eine überweisung fürs spital geholt.. grins.. weil die frauenärzte natürlich gerne das geld einsacken wollen.. der arzt KANN u darf dich nicht zwingen beides machen zu müssen.. mir ist klar das sich durch den bluttest noch die zahlen verändern.. aber da ich keinen wert auf jene mathematischen Auslegungen lege deshalb war eben für mich mal nur der ultraschall relevant..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2009

ERFAHRE MEHR:

HCG Wert nicht genug gestiegen?
11.01.2014 | 12 Antworten
hcg wert in der 4+6 im blut war 2470
07.02.2013 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading