Muss echt mal Frust ablassen Mir gehts so schlecht : -(

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.03.2009 | 19 Antworten
Hey Mamis,

Ich kann echt nicht mehr, ich bin so am Ende! Als ich meinem Freund erzählt habe, dass ich schwanger bin, hat er sich so sehr gefreut papa zu werden .. man waren wir happy. Er hat sogar seine arbeit gekündigt .. von der er nur jedes Wochenende nach Hause kam und hat sich was in der Nähe gesucht. Ich war so glücklich. Als mein Feund dann fragte ob ich zu ihm ziehen möchte, tat ich das direkt, weil ich dachte, wir werden eine glückliche Familie .. Naja, da hab ich mich wohl getäucht, denn es ist genau das Gegenteil passiert.

Die Kleine kam auf die Welt und er war ein richtig glücklicher Papa .. Hat sich sogar eine Woche für mich und die Kleiine freigeholt. Doch dann hat sich alles schlagartig vom Einen auf den anderen Tag geändert. Er wurde immer seltsamer und ich dachte noch das wär nomal , aber es wird immer schlimmer.

Mein Freund steht morgens um 6 Uhr auf und hat eine Laune, die ist nicht zum aushalten, dann kommt er abends um 17 Uhr nach Haus und hat noch schlechtere Laune. Sogar am Wochende und wenn er Urlaub hat. Er kümmert sich mitlerweile überhaußt nicht mehr um die Kleine und wenn ich ihn mal bitte, die Kleine zu wickeln oder die Flasche zu geben, dann macht er es nich, wartet dann bis ich es selbst mache oder er macht esund nörgelt rum, warum ich es nicht selbst mache. Ich verstehe ja, dass ich Nachts aufstehn muss, wenn er Morgens arbeiten muss, aber er steht nicht mal am Wochende Nachts auf nd kümmert sich wirklich nie um unsere Maus. Ich mach alles alleine .. 24 Std um die Uhr, wirklich jeden Tag. Ich räum z.B. auch immer alleine auf und er macht alles 5 min später wieder durcheinander und dreckig und ich muss sein Müll wegräumen, ihn bediehnen. Wenn ich nichts machen würde würden wir im Kaos enden. Auch wenn ich er mal mit der Kleinen alleine im Zimmer ist und ich mal kurz in z.B. in die Küche gehe, komme ich zurück, die Kleine schreit sich die Seele aus dem Leib und er liegt einfach im Bett und pennt oder sitz vor PC oder der Play Station un lässt sie einfach weinen. Das interessiert ihn überhaupt nicht. Ich habe auch schon mit ihm darüber geredet und kann mir dann nur Vorwürfe anhören oder mich beleidigen lassen. Ich kümmermich deshalb nur noch um die Kleien und nicht mehr um mich, weil er ja nichts tut. ich komm nicht mal dazu etwas richtiges zu Essen und habe deshalb auch Kreislauf und Magenprobleme und nehme immer mehr ab. Wenn unsere Tochter weint und hunger hat und ich ihr die Flasche gebn möchte, dann meint er nur lass ich kümmere mich um sie, ess du auch mal was. dann geh ich mir was zu essen machen, komme zurück und unser Baby weint liegt immer noch in ihrem Bettchen und weint und er macht sonst was und kümmert sich nichtb um sie!

Seine Elten meinen nur .. Er müsste sich ja auch nicht um unser Baby kümmern, da er ja arbeiten muss, es allein meine Aufgabe wär und ich ja die Mama sei und er würde uns ja zusammenbrechen wenn er arbeite müsste und sich dann am Wochende noch um die Kleine kümmern müsste.

Ich bin so am Ende .. Ich mach mich selbst kapuutt, weil ich einfach nur noch für die Kleine da bin und mich dabei selbst vergesse und kaum noch Zeit hab zu Essen oder zu Trinken. Und mich lässt er auch links liegen und ich darf ihn nicht mal mehr umarmen oder küssen, dann mault er mich an und er meckert nur noch rum, sogar wenn ich ihm mal aus Versehn auf den Fuß trete, dann schreit er mich so an, dass ich weinen muss. Dann kommt er sich am nächsten Tag entschuldigen, ich verzeihe es ihm und ein paar Std später geht es weiter.

Wir streiten uns auch nur noch, wegen Kleinigkeiten. Ich habe alles versucht um es besser zu machen, ich bin lieb zu ihm, mache alles für ihn und rede mit ihm über das was mich und ihn bedrückt und trotzdem wird es immer schlimmer .. von Tag zu Tag.

Ich bin Körperlich und Seelich absolut am ende und nur noch am weinen, der Typ macht mich fertig ..

und wir waren mal so glücklich.

Bitte helft mir, ich kann nicht mehr.

Ganz liebe Grüße eure Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Hi
Hattest Du nicht vor paar tagen das selbe Problem? Was ist mit Deinen Eltern, Freunden oder Geschwistern? Können dir DIr nicht mal die kleine auf ein paar Stunden abnehmen? Ausserdem solltest Du erst mal auf abstand zu Deinem Freund gehen! Zieh vorübergehend mit der kleinen aus! Und sag ihm , er muss sich was überlegen, denn Du kannst so nicht weiter machen! Wenn seine Eltern meinen es ist deine aufgabe sich um alles zu kümmern, dann sollen sie sich doch ihren Sohn nachhause nehmen und den "armen" bediehnen!
Caro0311
Caro0311 | 06.03.2009
18 Antwort
hey
sei mir jetzt nicht böse....oder verstehe mich nicht falsch.... ich denke wen er auch noch so jung ist wie du dan ist er vielleicht noch nicht bereit für ein kind...oder er ist überfordert...andere arbeit du bist zu ihm gezogen und dan noch eure mukelina....und alles auf einen schlag....aber wen es ganz und garnicht klappt und auch keinen sinn mehr hat dan würde ich endweder eine auszeit machen oder gleich alles beenden...
dahotmomy
dahotmomy | 06.03.2009
17 Antwort
so ein Käse
in die Rolle reinwachsen, sie als Mutter muß doch auch parat stehen, also kann dieser faule sack auch seinen hintern bewegen ganz einfach. Reden gibt dem Baby nix zu Essen. Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter!!!
vivianjulie
vivianjulie | 06.03.2009
16 Antwort
gebe Mandy Recht , ihr seid sehr jung und müsst in eure "Rolle" noch reinwachsen
und ich wünsche dir das ihr das gemeinsam schafft nur viel reden , über eure Bedürfnisse wird euch helfen alles Gute , lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 06.03.2009
15 Antwort
...
den Eltern von ihm würde ich die Meinung mal geigen. ALso, er hat genauso viel verantwortung wie du. Laß dir das nicht gefallen was die da alle mit dir abziehen. Und, er wird es bereuen wenn er so weiter macht und seine kleine Maus irgendwann garnicht mehr zu ihm will, vielleicht wacht er dann auf. lg und Kopf hoch!!!!
vivianjulie
vivianjulie | 06.03.2009
14 Antwort
Hallo liebe Jenny,
kann dich voll Verstehen, hatte das selbe Problem mit meinem Freund. Wie alt ist denn dein Freund? Hatte auch alles versucht, dass mein Freund sich um seinen Sohn kümmert, aber mein Freund wollte auch nicht. jetzt wo mein Sohn schon 5Monate alt ist, kam er dann zu mir und hatte gemeint, dass er nichts mit ihm Anfangen konnte. Hatte wirklich alles versucht, aber nach einer Zeit war es mir dann zu blöd! Ich hatte da zu ihm gesagt, wenn er sich nicht ändert, dann werde ich kmich von ihm Trennen! Lass dein Freund einfach links liegen er wird schon noch merken, was er an euch zwei hat! Liebe Grüße Nadine
Nadlmami2008
Nadlmami2008 | 06.03.2009
13 Antwort
genau
solche depresionen kommen oft auch später so bis zu 3 monate nach der geburt kann es noch zu wochenbett depressionen kommen. wenn man dann keine hilfe bekommt oder holt kann es schlimme folgen haben.
mc_speedy
mc_speedy | 06.03.2009
12 Antwort
ja stimmt, wochenbett depris
oder wie nennt sich das. mc speedy
MamaNehir
MamaNehir | 06.03.2009
11 Antwort
das hört sich ein bisschen danach an,
als wärt ihr beide ein bisschen überfordert , ihr werdet in diese Rolle noch reinwachsen, ich war die ersten 4 Monate mit meinem ältesten auch allein, mein Mann war im Einsatz... sicher ist das nicht einfach, alles allein zu machen... das verstehe/kenne ich... pack dir deinen Freund in einer ruhigen Minute und dann redet, redet und redet... vielleicht habt ihr ja auch die Möglichkeit mal einen Abend allein miteinander zu verbringen.... viel Glück euch drei lG Mandy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2009
10 Antwort
kenne das von
einer freundin. ihr freund war auch so. sie haben dann eine therapie gemacht weil alles so festgefahren war. er war total überfordert, konnte sich irgendwie einfach nicht ums kind kümmern. ohne therapeut ging da garbix. langsam bessert es sich. ich finde es kommt drauf an, wieviel er dir noch bedeutet. finde immer man sollte versuchen drum zu kämpfen! wenn du aber selbst dran zu grunde gehst, würde ich überlegen ob man nicht einfach mal ne pause einlegt, oder sich trennt! Tut mir leid für dich! aber vielleicht wirds ja nochmal!
jvschmidt
jvschmidt | 06.03.2009
9 Antwort
ja
hört sich nach totale überforderung an, wüsst auch mal gerne wie alt den dein partner ist, vielleicht kann er sich ja noch gar nicht richtig in die vaterrolle einfügen. und du selbst musst ja auch noch als mutti reinwachsen d. geht jedem mal so egal wie alt. wenn die beziehung bisher stimmte rängt sich d. auch wieder ein . als unser erstes kind kam gabs auch streitigkeiten u. beim zweiten auch, jetzt ist wieder besser. und ab u. zu ein schupbs dann läufts. also kopf hoch hast den jemand wo dir die kleine mal abnehmen kann?
stern111
stern111 | 06.03.2009
8 Antwort
habe gesehen dein baby ist noch recht frisch
ist normal das du dich so fühlst. ich glaube die ersten 40 tage hätten wir uns würgen können mein mann und ich , lol. jetzt nimmt er sie und spielt stunden lang mit ihr nur trösten darf nur die mama, da muss er sich noch mehr mühe geben
MamaNehir
MamaNehir | 06.03.2009
7 Antwort
@ MamaNehir
hallo ja das ist mir schon klar da hast du recht. aber ich denke da ist mehr dahinter. vielleich würde ihr auch eine therapie erstmal helfen. könnte ja auch der anfang einer depesion sein.
mc_speedy
mc_speedy | 06.03.2009
6 Antwort
es tut mir auch so leid
gibt es vielleicht eine andere es muss doch einen grund haben das er so geworden ist..... manchen männern ist aber auch alles egal ich würd mal mit ihm reden und ihn bedrohen wenn es nicht besser ist zieh wieder aus wird das beste für dich und die kleine sein mit sollen nerven kannst dich ja auch nicht ruhig um deine kleine maus kümmern dein kopf ist ja auch immer bei deinen mann alles liebe
oeznur
oeznur | 06.03.2009
5 Antwort
mc speedy
hallo so spät am abend sieht alles grauer aus als es ist.
MamaNehir
MamaNehir | 06.03.2009
4 Antwort
******
hallo, so hart wie es tönt aber verlass den typen..... du merkst ja schon wie du mit ihm zu grunde gehst. geh zu einer beratungsstelle die helfen dir bestimmt. bei euch gibt es ja auch so mutter-kind wohnungen oder sowas mit harz 4 ? mach gebracht davon bevor du noch mehr schaden nimmst. deinem kind wird da durch auch geholfen. das sind ja keine zustände. das eine mutter viel selbst macht ist klar aber nicht das er dich noch fertig macht und du ihn nicht mal mehr umarmen oder mehr darst. die aussage seiner eltern ist aus meiner sicht mehr als schäbig! LG
mc_speedy
mc_speedy | 06.03.2009
3 Antwort
oh man
ich glaube so eine mutter kind kur würde dir helfen. oder wenn er sich frei nehmen könnt geht gemeinsam einen kurz urlaub machen. oder wohnt deine familie in der nähe lass deine kleine mal dort und macht euch ein wochenende wo ihr über alles in ruhe reden könnt ohne unterbrechungen mit vom baby. mir kam es auch erst so schwer und unfair vor ich habe einen 24 stunden job und die arbeiten 8 stunden und gut ist. inszwischen weis ich die sehen die welt nicht so wie wir die meinen das nicht persönlich sehen und merken das alles nicht. mit der zeit wachsen die hinein in die rolle des vaters. jetzt sagt mein mann selber hätte ich ihr sie mal öfter im arm gehalten. sie muss noch lernen mit ihm zurecht zu kommen weil er sich am anfang nie mühe um sie gemacht hat. ach ja männer, ein langes thema
MamaNehir
MamaNehir | 06.03.2009
2 Antwort
...
Hey, also zunächst einmal, es ist spät abend und meist sieht abends eh alles viel schwärzer aus, am nächsten morgen nur noch tief dunkelgrau. du bsit serh jung, wie alt ist denn dein partner? war es ein wunschkind, wie alt ist die kleine? lg
CiaoMama
CiaoMama | 06.03.2009
1 Antwort
es tut mir voll leid
mir geht es genauso... ziehe jetzt bald aus. das ist für alle das beste
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2009

ERFAHRE MEHR:

so einige weiber
08.08.2012 | 33 Antworten
Mal dampf ablassen !
06.08.2012 | 14 Antworten
mir gehts so schlecht heute 39ssw
03.02.2011 | 1 Antwort
neues von meinem buggykauf online
10.09.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading