Schwanger wie sag ich´s?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.02.2009 | 19 Antworten
Hallo, ich bin in der 11 SSW und habe eine Tochter mit fast 6 Monaten. Die Schwangerschaft jetzt, war nicht geplant und ein Unfall. Ich habe mit dem Diaphragma verhütet und nicht gemerkt, dass es verrutscht ist.
Ich habe am 20.08.2008 meine Tochter per Kaiserschnitt entbunden - da die Einleitungsversuche im KH fehlgeschlagen sind.
Ich traue mich nicht, es meinen Eltern und verwanten zu sagen, dass ich jetzt erneut schwanger bin. Meine Eltern sind nicht gerade erfreut über die 1 SS gewesen und ich hab ein halbes Jahr gebrauch, damit sie wider mit mir reden. Meine Eltern mochten mich nur bedingt und haben mich mit 15 aus dem Haus getrieben - seither stehe ich auf eigenen Beinen. Mit 18 habe ich dann geheiratet und nach meiner Lehre habe ich mit Einverständnis meines Chefs ein Kind bekommen. Ich wurde dann kurz nach unserer Hochzeit im Dezember 07 schwanger.

Meine Eltern und Verwanten haben dann den Kontakt zu mir ganz abgebrochen und jetzt ist es wider einigermaßen in Ordnung. Meine Tochter wird geliebt von allen, aber die Vorwürfe von meinen Eltern und Verwanten haben noch nicht aufgehört. Ich denke das wird auch nie aufhören - mir werden auch immer noch Dinge vorgehalten die ich mit 2 oder 3 Jahren gemacht habe.

Ich habe große Angst es ihnen zu sagen und man sieht auch schon einen Bauch. Bei uns liegt es in der Familie, dass wir sehr schnell einen Bauch bekommen. Ich bin total verzweifelt und weis einfach nicht wie ich das machen soll.

Vieleicht könnt ihr mir einen Rat geben, wie ich das am besten anpacke.


Vielen Dank
LG Chrissi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
klar
ist es kurz hintereinander aber wenn du das baby möchtest dann muß das deine familie akzeptieren.
kaschi80
kaschi80 | 04.02.2009
2 Antwort
naja jung bist ja wirklich für zwei gleich hintereinnander
aber wenn du es behalten möchtest und deine familie so ist wie du sagst dann scheiß doch drauf dann kann es denen doch egal sein leb dein eignes leben und werde glücklich auch wenns ohne die eltern ist und wenn sie wie gesagt wirlich so sind gehts dir ohne wahrscheinlich besser alles gute
Taylor7
Taylor7 | 04.02.2009
3 Antwort
Ist schon früh nach einem KS
da es ja auch riskant wegen der Narbe ist.Aber einfach raus damit, verheimlichen geht nicht auf dauer. Ausserdem was mischen sich deine Verwanten da ein, sollen erst vor der eigenen Türe kehren.Niemand ist perfekt.Und Kinder kriegen keine sünde. LG
CindyJane
CindyJane | 04.02.2009
4 Antwort
antwort
Natürlich möchte ich das Kind - das kann doch nichts dafür - das es gerade eine blöde Situation ist. Ich weis nur nicht wie ich es sagen soll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
5 Antwort
du
bist 19 wie ich gesehen habe und stehst auf eignen beinen wenn es dir wichtig ist was deine familie denkt und sagt würde ich es an deiner stele erst ein mal verheimlichen es sei denn es ist dir egal wer sollsche eltern hat die ein mit 15 rausekeln aus dem haus die haben auch kein enkelkind verdiehnt, ansonsten sei knall hart es ist dein leben und das von deinem mann und es geht ihnen nichts weiter an wie viele kinder in welschen abständen du bekommst an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
6 Antwort
Erst mal Herzlichen Glückwunsch. Lade sie doch ein zu euch.
Ich würde es dann einfach sagen, denn merken werden sie es früher oder später doch. Denke immer daran egal was sie sagen es ist deine bzw.Eure Entscheidung wie viele Kinder ihr bekommt!!!!!Schaff dir ein dickeres Fell an dann wird vieles einfacher!
123Nicole81
123Nicole81 | 04.02.2009
7 Antwort
hi
also ich denke das beste is du sagst es gerade hinaus so wies is. es bringt nix das ganze in die länge zu ziehen das bringt nur stress. es is gut dass du dir um die meinung deiner eltern gedanken machst denn es zeigt dass sie dir wichtig sind, jedoch darfst du nicht vergessen dass du nun eine mama mit bald 2 kindern bist die auf ihren eigenen beinen steht und ihre eigene verantwortung hat und schlicht ein eigenständiger mensch bist! deswegen musst du nur du mit dem was du hast glücklich sein. natürlich werden deine eltern nicht besgeistert sein jedoch es ist dein bauch dein kind dein leben! viel kraft dabei ich kenn solche gespräche ;-) lg
limoone
limoone | 04.02.2009
8 Antwort
antwort
es ist ja nicht so, das ich keine Ausbildung hab - die hab ich und mit meinem Chef ist es abgemacht, dass er mich dan fest einstellt - deswegen hab ich ja mit ihm geredet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
9 Antwort
kann mcih
den anderen nur anschließen... is dein leben und tja, raus damit sag es ihnen und fertig - ändern lässt es sich eh nicht... sie müssen es akzeptieren und wenn nciht, sind sie nciht wert ihnen nachzuweinen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
10 Antwort
oh je
rede mit deinen partner über die sache er soll und muss dir den rücken stärken. lade deine eltern zum kaffee ein und gehe dann ganz vorsichtig drauf los - aber schau erst mal auf die stimmung deiner eltern. erkläre ihnen was passiert ist aber bitte rechtfertige dich nicht denn das hast du nicht nötig. ich denke nach einen schock und eventuel auch wieder ein kontaktabbruch werden sie sich auch wieder einkriegen. das wichtigste ist das dein mann zu dir steht und für dich da ist denn es wird sicher nicht einfach. aber kopf hoch. ich hoffe du freust dich trotz der ängste auf dein baby. fühl dich gedrückt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
11 Antwort
....
weisst du, ich hatte auch Angst meinen Eltern sagen zu müssen das ich nun wieder schwanger bin - mit Zwillingen. Ich hab schon das schlimmste befürchtet aber sie haben richtig toll reagiert und gesagt, das ich sie auf alle Fälle behalten soll... Bin knapp 11 SSw.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
12 Antwort
Also ehrlich gesagt versteh ich dich nicht ganz
du schreibst hier mit keinem Wort, wie dein Mann das ganze findet. Sollte er nicht der erste sein, dessen Meinung am wichtigsten ist? Immerhin lebt ihr zusammen und es geht um eure gemeinsame Zukunft. Wenn er zu dir steht und ihr das zusammen wollt und hinbekommt, dann kann dir das doch irgendwie auch ein bisschen egal sein, was deine Familie dazu sagt. Ich finde es wahnsinnig traurig für dich, das dein Verhältniss so schwierig zu ihnen ist, aber haben sie es verdient, an deinem Leben soviel teilzuhaben. Schau mal, was du alles ohne sie geschafft hast. Bist du wirklich darauf angewiesen, wie sie reagieren? Entweder sie lieben dich und respektieren deine Meinung, auch wenn es vielleicht nicht ihre ist oder irgendwas läuft da gewaltig falsch. Mach dich von denen doch nicht so abhängig. Du lässt zu, dass sie dich fertig machen, dabei haben sie gar nicht das Recht dazu. Nimms mir nicht übel, aber es tut mir leid zu sehen, wie du dich wegen denen so verrückt machst.
maikejd
maikejd | 04.02.2009
13 Antwort
Ich kann es gut verstehen
Ich war mit 18 schwanger und hatte auch riesen Panik davor. Ich habe es hinausgezögert und als ins Krankenhaus kam wegen verdacht auf eleiterschwangerschaft haben es meine Eltern erfahren und waren sehr enttäuscht. Sag ihnen es einfach dann ist es raus. Wie sie das finden muss dir egal sein. Nimm ein bisschen abstand davon, denn ist dein Leben. Und beziehe stellung ihnen gegenüber
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
14 Antwort
hi
schreib nen brief und tu den in postkasten.... und dann erstmal kein konatkt wenn se e nur rum meckern ich hab 2 kinder 2 ks schwierige ss gehabt 1 kind herzfehler wenn mir nen unfall passiert hoffe nicht würde se alle sagen ich soll abtreiben da ich grosse komplikattionen hatte und dann kommt wirste mit 3 kinder fertig beim 2ten kind was herzfehler hat hiess es auch wirst damit fertig kalppt alles wunderbar ist zwar ab und zu stressig...so würde ichs machen per post wenn du kein verwandten hast denn du es sagen kannst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
15 Antwort
auf so eine familie koennte ich verzichten du bist erwachsen und kannst deine entscheidungen selber treffen....
aber sag mal was fuer eltern muessen es sein die einen immer noch vortragen was man mit 3 jahren gemacht hat.... nein ich wuerde den kontakt abbrechen von so einer familie hat man nichts
Decker
Decker | 04.02.2009
16 Antwort
@ maikejd
Mein Mann steht hinter mir und hatt aber auch Angst vor der Reaktion - er hatt sie kenengelernt und die können auch wenn man sie ignoriert - einem das Leben richtig schwer machen. Ich mache mich nicht verrückt deswegen - ich weis nur nicht wie ich es anpacken soll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
17 Antwort
hallo
hallo liebe chrissi du bist 19 und stehst auf eigenen beinen und wenn du der meinung bist du schaffst das mit 2 kleinen mäusen dann sei mir nicht böse dan vertritt die meinung auch art nägig gegen über deinen eltern ... meinen eltern haben bis heute nicht meine kleine fast schon 3 gesehen oder sehen wollen , ich bin wie du verheiratet und auf die lange bahn schieben bringt eh nichts , oder? liebe grüße und lass von dir hören wie es aus gegangen ist ... ______________________________ 23 SSW und ein mädel
Josy84
Josy84 | 04.02.2009
18 Antwort
Sorry aber wenn ich das so
höre, würde ich es ihnen sagen und wenn ein Doofer Spruch kommt könnten sie mich mal!!
123Nicole81
123Nicole81 | 04.02.2009
19 Antwort
Das ist doch schon mal schön, dass du und dein Mann zu einander steht
und das gemeinsam durchziehen wollt. Ganz ehrlich, es ist allein euer Ding. Wenn du den Kontakt zu ihnen willst, dann musst du ehrlich zu ihnen sein. Aber muss man diesen Kontakt aufrecht erhalten, wenn sie einem das Leben nur schwer machen? Ich kann ja verstehen, dass man lieber eine Familie um sich herum hat aber sie müssen euch so respektieren wie ihr seid. Und wenn ihr dieses Kind wollt, dann müssen sie auch das akzeptieren denn das ist eben allein eure Entscheidung. Ich glaube selbst wenn sie wieder hart reagieren werden, werden sie auch diesesmal irgendwann wieder weich werden. Ich wünsch euch viel Glück dabei!!!
maikejd
maikejd | 04.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Er will das ichs weg machen lasse!
23.07.2012 | 54 Antworten
43 zyklustag und keine mens
30.09.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading