Alltag organisieren

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.10.2007 | 10 Antworten
Hallo Mamis,
bei mir ist es bald soweit und meine kleine Maus kommt auf die Welt. Ich hab mal
"eine" Frage zu eurem Alltag. Wie regelt ihr den? Wie sieht euer Tagesablauf aus? Hab ich nach der geburt auch noch Zeit für sich und meinen Mann? Hab ich Zeit mal in Ruhe Fernseh zu gucken oder ein Buch zu lesen? Wann putzt, saugt oder räumt ihr auf? Ist das Tagsüber überhaupt möglich? Wann schlafen die kleinen am Tag? Nehmt ihr sie mit zum Einkaufen? Was ist mit Sport und dem Abnehmen? Wann macht ihr das?
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich bin schon total aufgeregt.
Lg Susan
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mit einem Kind ist das noch einach *g*
also ich habe mich immer Mittags dazu gelegt wenn unser Großer geschlafen hat oder wenn ich von vornherein fit war da meine Sachen erledigt. Zeit zu 2.habt ihr bestimmt noch, ganz am Anfang zwar schwer aber wenn es etwas älter wird wirds wieder besser :o) Unsere gemeinsame Zeit ist immer Abends ab 20 Uhr da sind die Kinder im Bett ... Ich habe bei beiden sehr schnell wieder mein altes Gewicht. Zum einkaufen hatte ich Justin sehr viel dabei, jetzt wo Julia da isz nehme ich entweder keinen mehr mit oder nur einen und das meistens Justin weil der schon größer und unkomplizierter ist beim einkaufen :-) Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2007
2 Antwort
.......
hm ... also ich habe 4 kinder.. im prinzip mach ich den haushalt nebenbei.. also zwischen windeln wechseln.. barbie spielen.. hausaufgaben kontrollieren..*lach*.. da meine beiden jüngsten nun abends spätestens 20:15 uhr im bett liegen.. bleibt mir da schon noch zeit um mal nen film zu gucken..oder ein buch zu lesen.. und ja ... ich nehme meine kinder immer mit zum einkaufen.. extra die oma kommen lassen oder die kinder hinbringen kommt bei uns nicht in frage ... am anfang wird dein baby wohl ziemlich viel schlafen.. aber halte dich in der zeit nicht nur mit deinem haushalt auf ..sondern versuch einfach in der zeit auch noch ne weile zu schlafen.. sonst wird dir alles bald zuviel ..da du ja nachts nicht durschlafen kannst ... lg tina
Zoey
Zoey | 04.10.2007
3 Antwort
im Prinzip
hast du die zeit noch um auhc mal fernsehen zu scheun oder mit deinem mann zeit zu verbringen.ist alles ne übungssache.haben andere ja auch geschafft.nehme mein kind auch mit zum einkaufen und mache den haushalt auch mit ihm.klappt wunderbar.und spätestens um 21 geht er ja auch schlafen bis morgens um 8 oder neun.
Julia
Julia | 04.10.2007
4 Antwort
alltag
am anfang wars etwas schwerer aber nach und nach kommt der alltag wieder. als ich aus dem kh kam hatte mein mann erst mal urlaub. er musste mir viel abnehmen da ich zwei wochen nicht laufen stehen oder sitzen konnte. wenn das baby schläft hinlegen und wenn du nicht müde bist kannst du was im haushalt machen. zum duschen und kochen nehm ich meine manchmal mit im maxikosi und den in den stubenwagen da schaut sie gern zu zwischendurch ruhig spazieren gehen denn das tut den babys gut und dir auch weil viele baby im kinderwagen schlafen. beim einkaufen hab ich nur manchmal meine kleine dabei. meisst wechseln mein mann und ich mich ab mit einkaufen. ich lese immer abends im bett noch ein buch zum entspannen. der fernseher läuft zur zeit manchmal nebenbei, da die kleine das nicht mitbekommt ist es noch nicht so schlimm. meine schläft meist nach ca zwei stunden für eine std. wenn sie noch kleiner sind dann weniger wachzeit und mehr schlafzeit. wenn du stillst geht das mit dem abnehmen fast von allein. habe noch drei kilo mehr. sport mache ich nicht. mach dir keine sorgen. wie du siehst schaffen es soviele mamis immer wieder trotz kinder in mamiweb vorbei zu schauen. lg mia
Mommy_Mia
Mommy_Mia | 04.10.2007
5 Antwort
Organisieren
Hallo Also ich versteh dich gut, bevor mein Wurm auf die Welt kam habe ich auch gedacht, dass schaffe ich bestimmt nicht aber ich habe gemerkt, man wächst an seinen Aufgaben. Bei uns hat es garnicht lange gedauert bis wir für so ziemlich alles einen festen Rhythmus hatten. Zwischendurch war mir richtig langweilig weil der kleine am anfang so viel geschlafen hat. Dann war alles fertig Haushalt und so und dann hatte man noch richtig viel zeit etwas für sich selber zu tun. Und die Zeit mit dem Partner nehmen wir uns abends wenn der krümel schläft. War am anfang etwas schwer weil er immer erst gegen 22 Uhr ins Bett ging aber mittlerweile geht er um 20 Uhr ins Bett und wir haben noch viel zeit für uns. Und zum Einkaufen nehmen wir den kleinen auch immer mit. Wie vorher schon geschrieben wäre es ja echt anstrengend sich dafür immer jemanden kommenzu lassen. Aber am besten du machst dir nicht so viele sorgen darum, das soielt sich alles von ganz alleine ein. ganz bestimmt. Alles gute für euch :-)
littlenell
littlenell | 04.10.2007
6 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!
also ich habe schon zeit für mein partner die erste zeit gabs mal streit weil das alles noch neu war aber als sich das dann eingepenndelt hat lief es wieder super und der kleine geht auch immer um 20 uhr schlafen und den abend haben wir dann für uns muss dazusagen mein kind ist von anfang an sehr ruhiges kind und wenn nicht gibts ja noch die oma :-)
Taylor7
Taylor7 | 04.10.2007
7 Antwort
Das pendelt sich schnell ein
am Anfang ist es eine neue Situation aber das pendelt sich mit den ersten Wochen eigentlich ganz schnell ein. Unser Kleiner geht um 20 uhr ins Bett, somit haben wir den Abend für uns und können auch mal einen Film gucken. Tagsüber mache ich den Haushalt nebenbei. Die Kleinen schlafen ja zwischendurch auch mal, die Zeit muss man dann so gut es geht nutzen bzw. mitschlafen wenn man k.o. ist. Die Kleinen finden ihren eigenen Rythmus und es dauert nicht lang, dann hat man sich dem angepasst. LG Eva
YoungMami2007
YoungMami2007 | 04.10.2007
8 Antwort
Alltag organisiere
also bei uns dreht sich am tage alles um die kleine wenn sie schläft nutzen wir die zeit für uns und ab 18 uhr fange ich an zu putzen falls die klene dann wach wird nimmt mein freund sie zum einkaufen nehmen wir sie immer mit unsere kleine ist jetzt 3 wochen alt und ich kann sagen organisation ist alles man ist zwar nicht mehr spontan aber wenn man alles gut organisiert ist alles ok wünsche dir alles gut und ne schöne kurze geburt lg
mama87
mama87 | 04.10.2007
9 Antwort
Alltag
man kommt eigentlich schnell in den alltag rein .so gings zumindest bei mir!den haushalt mache ich wenn der kleine mittagschlaf macht oder wenn er sich alleine beschäftigt!wenn man jeden tag en bissel macht hat man nicht soviel aufeinmal!und abends wenn er spätesten halb acht im bett liegt wird noch das spielzeug en bissel weggeräumt und dann habe ich zeit für mich und meinen mann!würde mir noch nicht so großartig gedanken machen darüber man wächst da schon rein! LG mama85
mama85
mama85 | 04.10.2007
10 Antwort
Alltag
Keine Angst regelt sich meistens alles von allein *g*. Da meine beiden süssen von Anfang an nachts durch schliefen brauchte ich mich mittags nicht hinlegen und konnte da meinen Haushalt machen und ich mach es nach wie vor so.Auch abends haben ich noch gemeinsame Stunden mit meinem Partner und die kiddies nehmen wir immer mit zum einkaufen ist zu umständlich erst die bei jemanden abzugeben. Am Anfang geht alles drunter und drüber aber wenn Du einmal Deinen Rhythmus gefunden hast wird es ruhiger. Tschaui lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2007

ERFAHRE MEHR:

Alltag mit 3 Kindern
26.10.2015 | 6 Antworten
Wie organisiert Ihr Euren Haushalt?
28.06.2012 | 13 Antworten
alltag mit gips und kind
30.12.2010 | 1 Antwort
neuer alltag mit 2kindern
04.07.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading