Schwangerschaftsübelkeit

vanessa512810
vanessa512810
02.05.2019 | 6 Antworten
Hallo meine lieben Mamis und werdenden Mamis.
Auch wenn die Vorfreude auf den kleinen Wurm groß ist überwiegt momentan die dauernde Übergeberei mit Kreislaufproblemen. Den nächsten Termin bei meiner FA habe ich erst Mitte nächster Woche. Deshalb frage ich euch ob ihr vielleicht mir einige Tips geben könnt um das ganze „einfacher“ zu machen.

Liebe Grüße und vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hab gehört, das man sich am Abend Zwieback und tee auf dem Nachttisch bereitstellen und am Morgen vor dem aufstehen Zwieback knabbern und in kleinen schlucken und dann ans offene Fenster gehen sollte Das soll helfen Dann ist es wichtig keine 3 große Mahlzeiten essen soll, sondern 5 kleine Hoffe das ich dir helfen konnte
Phoebs
Phoebs | 02.05.2019
2 Antwort
@Phoebs Super, vielen Dank. Das bringt mich hoffentlich wieder auf die Beine.
vanessa512810
vanessa512810 | 02.05.2019
3 Antwort
Bitte:)
Phoebs
Phoebs | 02.05.2019
4 Antwort
Das stimmt, was Phoebs schreibt. Ist wirklich ein guter Tipp. Beim Tee am besten Schwarz-/Kamillen-/Anistee. Wenn es wirklich ganz schlimm kommen und Du sehr starke Kreislaufprobleme bekommen solltest scheu Dich nicht zu Deinem FA ohne Termin zu fahren zu fahren. Dort können sie Dir dann vielleicht helfen und Dir etwas geben, daß die starke Übelkeit lindert und auch die Kreislaufprobleme sich dann bessern. Oder Du fragst bei Deinem FA nach Akupunktur. Das kann auch helfen. Verzichte soweit es geht auf Koffein, Getränke mit viel Kohlensäure . Dann ist der Magen nachts nicht so belastet und es wird morgens vielleicht besser. Öfters auch mal einen Spaziergang an der frischen Luft machen. Manchen hilft es Nüsse und Mandeln zu kauen.
babyemily1
babyemily1 | 02.05.2019
5 Antwort
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
vanessa512810
vanessa512810 | 02.05.2019
6 Antwort
Hallo, ich hatte damit vom1. Tag bis kurz vor der Geburt zu kämpfen Mir hat geholfen: -Ausschliessl Getränke ohne Kohlensäure und ohne Fruchtsäure -mehrere kleine Mahlzeiten tägl -nicht zu heiss essen und trinken, -ebenso nicht zu kalt trinken -wenn ich mal gar nichts essen konnte hab ich karamalz getrunken -immer wieder einige wochen musste ich vomex nehmen um nicht im Krankenhaus zu landen- hier hab ich zäpfchen bevorzugt da die dragees unheimlich müde machen - für meine Familie hab ich schon zeitig vor den essenszeiten gekocht da ich sonst keinen appetit mehr hatte von den Gerüchen -Essen sind wir nicht mehr gegangen wg der versch gerüchen - wenns mit der übelkeit besonders schlimm war hab ich nur trockene sachen wie scheibe brot, kekse usw gegessen - sehr fettarm kochen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2019

ERFAHRE MEHR:

Schwangerschaftsübelkeit
05.02.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading