Habe rießen Angst! Hilfe!

Denizdeniz
Denizdeniz
13.06.2018 | 11 Antworten
Ich bin zum ersten mal Schwanger, (5+2).
Meine letzte Periode war am 07.05.18 (Erster Tag). Meine nächste Periode sollte am 02.06.18 sein. Am 05.06.18 war ich beim Frauenarzt, mein HCG-Wert war bei 254. Mein Eisprung unbekannt. Also wurde die Schwangerschaft bestätigt. Mein nächster Termin ist erst am 21.06.18.
Ich habe meistens an der rechten Bauchseite und am Rücken schmerzen. Zusätzlich starke Kopfschmerzen und empfindliche größer werdende Brüste aber keine Spur von Übelkeit. (Keine Blutungen). Ich mach mich verrückt, ob es vielleicht eine Eierstock Schwangerschaft sein kann. Oder ob es zu einem Fehlgeburt kommen kann. Da mein Ehemann vor letztes Jahr eine Chemotherapie bekam; Er hatte Hodenkrebs. Eines wurde komplett entfernt, das andere nur operiert. Die Samen wären nun in Ordnung, aber einige Schwächere wären dabei.
Ich habe eine rießen Angst. Ob mit der Schwangerschaft alles in Ordnung ist. Kennt sich jemand mit den HCG-Werte aus? Waren meine Werte evtl. in der 3-4 SSW normal? Oder Gut? Bin über jede Antwort Dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Fieber ?..konnte das nirgends rauslesen ....Fieber sollte natürlich abgeklärt werden .... das Bauchziehen wird das Dehnen der Mutterbänder sein ...
130608
130608 | 14.06.2018
10 Antwort
Wenn Du Fieber hast fahre bitte SOFORT und UMGEHEND in die nächstgelegene Klinik. NICHT anrufen sondern DIREKT HINFAHREN! Das hat dann nichts mit den Samenzellen Deines Mannes zu tun sondern muß eine andere Ursache haben. Gute Besserung!
babyemily1
babyemily1 | 14.06.2018
9 Antwort
weil man schwanger ist, muss einem nicht übel sein, beim nächsten Termin , der ist ja schon nächste Woche wird man mehr sehen. nimm mal den Stress raus und denk positiv, ihr habt es geschafft schwanger zu werden, trotz schlechter Vorzeichen
eniswiss
eniswiss | 14.06.2018
8 Antwort
@130608 Ich hab extra beim Fa angerufen, danach auch beim Krankenhaus. Keiner nimmt mich ernst. Da ich erst in der 5-6 SSW bin. Alle meinten ich soll nur kommen, wenn ich Blutungen habe. Obwohl ich sagte das ich seit heute auch noch Fieber habe. Die Ärzte meinten, da die Samen wieder in Ordnung sind, wäre eine Schwangerschaft kein Problem..
Denizdeniz
Denizdeniz | 13.06.2018
7 Antwort
@Denizdeniz Hihi Mein Kind ist 28 Jahre alt... :-)
schnurpsneu
schnurpsneu | 13.06.2018
6 Antwort
eine reichlich lange Zeitspanne bei solch einer Vorgeschichte....zumindest könnte der FA schauen , ob der HCG Wert stetig ansteigt....und eine Fruchtblase könnte man in der 6. SSW auch schon sehen .....Deine Ängste kann ich verstehen ....vor allem wegen der Chemotherapie... wurde zu Euch nicht gesagt , dass man auch deswegen mit einer Schwangerschaft eine zeitlang abwarten sollte ? oder hat sich da etwas verändert ?.... leider bleibt Dir nichts anderes übrig als abzuwarten ....viel Glück...
130608
130608 | 13.06.2018
5 Antwort
@schnurpsneu Danke für deine Antwort. Blutungen habe ich zum Glück bis jetzt nicht. In der wie vielten SSW bist du nun? Man hört so oft von Eierstockschwangerschaft oder Fehlgeburten. Da macht man sich einfach Gedanken.
Denizdeniz
Denizdeniz | 13.06.2018
4 Antwort
Meine Schwangerschaft begann ähnlich... Brustspannen, leichte Blutungen die ich erst für Menstruation hielt, Bauchweh. Übel war mir überhaupt nur an einem Tag und so Blutwerte hatte keiner gemessen. Wird schon!!!!
schnurpsneu
schnurpsneu | 13.06.2018
3 Antwort
Bitte gerne. Wie gesagt, wenn die Schmerzen stärker werden solltest Du überlegen vielleicht sogar in die Klinik zu fahren. Ansonsten morgen früh dann direkt zum FA hin und nachkontrollieren lassen. Ich drück´ Dir die Daumen, daß alles mit Deinem Krümel okay ist. Ich kann verstehen, daß man sich Sorgen macht, gerade beim ersten Kind ganz normal.
babyemily1
babyemily1 | 13.06.2018
2 Antwort
@babyemily1 Lieben Dank für deine Antwort. Ich bin sehr unerfahren, da es meine erste Schwangerschaft ist. Und daher wahrscheinlich so ängstlich. Ich habe schon bei meinem FA angerufen. Sie meinte die Schmerzen sind normal, nur wenn ich Blutungen habe sollte ich vorbeikommen. Am Anfang waren es eher Schmerzen wie ziehen. Nun sind es so ähnlich wie Periodenschmerzen. Die Zeit vergeht einfach nicht. Warte ungeduldig auf den Fa Termin... :(
Denizdeniz
Denizdeniz | 13.06.2018
1 Antwort
Erstmal herzlichen Glückwunsch. Mach Dich bitte nicht verrückt. Dann: Nicht jede Schwangere muß unbedingt Übelkeit verspüren. Du bist ja auch noch ganz am Anfang, Das kann u.U. noch kommen, aber sei froh, wenn es Dir hier gut geht. Wenn die Schmerzen an der rechten Bauchseite/Rücken wie ein Ziehen sind, können es die Mutterbänder sein, die sich langsam dehnen. Auch das ist ganz normal und kein Grund zur Besorgnis. Sollten es stärkere Schmerzen sein, geh bitte morgen früh direkt nochmal zum FA und schildere sie genau. Der FA kann dann nochmal nachschauen. Ob die Samen Deines Mannes nun schwächer waren oder nicht. Sie haben ja schon ihren "Dienst" getan: Du bist schwanger. So schwach waren sie ja dann anscheinend doch nicht. ;-) Ansonsten kannst Du nicht wirklich etwas machen und mußt Dich gedulden und nicht verrückt machen. Vertrau Deinem Bauchkrümel anstatt trüben Gedanken nachzuhängen. Bis jetzt ist doch alles in Ordnung. Wenn ein Problem wäre, hätte Dein FA schon längst Alarm geschlagen und mit Dir darüber gesprochen bei der Untersuchung. Also: Solltest Du starke Schmerzen haben, sogar ab in die Klinik. Ansonsten einfach morgen mal bei Deinem Arzt reinschauen.
babyemily1
babyemily1 | 13.06.2018

ERFAHRE MEHR:

rießen Angst vor erneuter Fehlgeburt
21.11.2015 | 7 Antworten
Mein Freund hat Angst vor der Geburt!
09.05.2014 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading