Eisentabletten, falsches Frūhtest- Ergebnis

Frage von: MaToJa
01.10.2017 | 6 Antworten
Habe Eisentabletten genommen, Frưhtest am Tag der Regel gemacht, aber negativ.Kennt das jemand und war dann trotzdem schwanger?

» Alle Antworten anzeigen «

9 Antworten
MaToJa | 08.10.2017
1 Antwort
Also der Stand ist derzeit, daß 2 Frühtests und ein normaler Schwangerschaftstest anzeigten nicht schwanger, aber Regel nicht kommt. Keinerlei Anzeichen. Eher anders rum. Brüste ziehen ab und wann und Lust auf mein Mann ist auch vorhanden. Fühle mich also eher wohl, als daß die nun im Anmarsch wäre, so wie sonst immer. Alles merkwürdig bei 3 Tests bereits, oder? Was sagt ihr denn dazu, weil warte ja schließlich seit dem 05. nun schon, war da dann bei Tag 30 schon, wo die sonst im am Tag 24- 25 kam. Kann es trotzdem vielleicht geklappt haben, oder wie? Hippel hier total. LG
SuseSa | 02.10.2017
2 Antwort
Also, ein 24 tägiger Zyklus ist sehr kurz. Das müsste man generell mal anschauen, wenn du um die 40 bist, falls und ob du vorher verhütet hast.....usw Es sei denn du hattest schon immer so einen kurzen Zyklus. Zu deiner Frage: Ein SST reagiert auf hcg, dem Schwangerschaftshormon, und dieses wird durch Eisen nicht beeinflusst. Das heisst, die Tabletten können das Ergebnis weder in die eine noch in die andere Richtung verfälschen. Wenn es mit dem Schwanger werden schwierig ist, hol dir mal Rat bei deinem Gyni, der wird dir bestimmt noch einige Tipps geben können. Alles Gute
eniswiss | 02.10.2017
3 Antwort
8 MOnate sind doch eine sehr kurze Zeit, wie lange hast du denn vorher verhütet
Brilline | 02.10.2017
4 Antwort
Meiner Meinung nach haben eisentabletten da null damit zu tun und keinerlei wirkung auf ein testergebnis. Wenn ihr beide Ü40 seid, liegt evtl hier eher ein grund? Was sagt denn der frauenarzt dazu? Seid ihr da zusammen in beratung??
MaToJa | 01.10.2017
5 Antwort
Ja eben, ich weiß halt nicht, ob es da nen Zusammenhang zu gibt. Habe diese Mamatabletten von DM nun diesen Monat nun erste Mal eingenommen. Vorher Zyklus von 24 Tagen gehabt. Heute am 27 Tag noch immer keinerlei Anzeichen irgendwie. Ich hatte nen Frühtest aus der Apotheke am 29. September, aber der war negativ. Darum kam ich halt auf die Frage, ob es wer vielleicht schon so selbst hatte, und sich dadurch vielleicht auch alles nur verschoben hatte bis die Regel dann kam, oder ob jemand auch schwanger war, Test aber sagte negativ, sie aber auch diese Mamatabletten genommen hat vorher. Weil wir ūben eigentlich schon doch wohl seit Februar, aber sind beide halt über 43/47.
SuseSa | 01.10.2017
6 Antwort
Ich seh den Zusammenhang zwischen den Eisentabletten und dem SST nicht?!?!

Kategorie: Schwangerschaft

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):
asd