⎯ Wir lieben Familie ⎯

Fetal Doppler

Kate94
Kate94
12.04.2017 | 9 Antworten
Huhu ihr lieben hat jemand von euch einen Fetal Doppler und wenn ja seit ihr zufrieden damit oder ist das sinnlos?!
Ich bin mit meinem ersten Baby schwanger und am überlegen mir ein zuzulegen:)
Wollte aber vorher paar Meinungen dazu hören :)
Liebe Grüße
Kate mit krümmelchen im Bauch ❤
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
In welcher Woche bist Du. Ich habe gehört das es gerade am Anfang manchmal sehr schwer ist, den Herzschlag des Kindes zu finden und man sich dann extrem verrückt macht. Später spürst Du das Kind sowieso täglich. Da ist es aus meiner Sicht nicht nötig.
EmmaKJ
EmmaKJ | 12.04.2017
2 Antwort
Hey, vor der 14. SSW sind die absolut tabu . Schallwellen, Gewebserwärmung etc . Physik halt. Danach ist es so eine Sache. Es kann u.U. etwas tricky sein den Herzschlag des Babys von deiner eigenen Pulswelle bzw dem Tauschen deines Blutes durch die grossen Bauchgefässe zu unterscheiden. Ohne Übung ist das gar nicht so trivial. In deinrm Bauch herrscht eine üppige Geräuschkulisse. Die teureren Modelle zeigen dir ein kleines blinkendes Herz, wenn das Gerät glaubt, den Herzschlag des Baby zu haben. Das kann hilfreich sein. Du kannst dich ja auch an Pulsfrequenzen orientieren, deine Pulswelle sollte ja nur so 60-90 bpm sein, die des Babies um 150 bpm. Also, mit etwas Gefuld und Übung ist es ein lustiges Spielzeug, welches man aber sicher auch nach der 14.SSW nicht täglich anwenden sollte. Dennoch nur ein Spielzeug, denn, dein Gefühl und Kindsbewegungen sollten immer das oberste Kriterium bleiben. Worst case: Stell dir vor, du interpretierst das Dopplersignal falsch und denkst es ist alles in Ordnung obwohl du vielleicht keine Kindsbewegungen seit Längerem spürst oder nicht weisst du du Kindsbewegungen hast . dann sollte man reagieren, egal was der Doppler sagt. Anders herum, dass was sicher am Häufigsten vorkommt: Du rennst in KH nur weil du einen Herzschlag nicht findest , obwohl alles o.k. ist. Der Doppler ist ein "Hebammenwerkzeug", die haben damit sehr viel Erfahrung und bekommen wertvolle Informationen. Für alle anderen ist es ein lustiges Spielzeug. Werden Väter finden das überigens auch toll. Mein Freund hat jedesmal geheult wie ein Baby, wenn er den Herzschlag gehört hat :-) Kurz: Das Bauchgefühl und Kindbewegungen sind viel viel wichtiger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2017
3 Antwort
Ich bin ab morgen in der 10ssw Ich weiß nicht dachte so kann man sich die Zeit bis zum nächsten Termin bisschen besser zerschlagen und beruhigter sein aber ich weiß nicjz ob ich mir das wircklich holen soll . :/ Danke für eure Antworten
Kate94
Kate94 | 12.04.2017
4 Antwort
Also im Moment darfst du es eh noch nicht benutzen. Und es gibt sinnvollere Sachen für die man 50 Euro ausgeben kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2017
5 Antwort
Ich hatte damals auch überlegt und mir wurde von meiner Hebamme dringend abgeraten, da noch nicht bewiesen ist ob der Schall dem Kind schadet. Max dürfte man eine Minute pro Woche damit schallen . Dann kann man auch darauf verzichten. Und eigentlich würde es die Mütter nur verunsichern.
Mami2o17
Mami2o17 | 13.04.2017
6 Antwort
Also ich hatte einen während meiner Ssw. Habe es aber zum ersten Mal ab der 20 ssw benützt aber sogar da hab ich den Herzschlag meines Babys schwer gefunden. Ich war zufrieden damit, da es meine Ängste genommen hat, wenn ich mein Baby nicht gespürt hab. Ich würde es auf jeden Fall wieder benützen, wenn ich schwanger wäre. Insgesamt hab ich den Doppler selten benützt, wenn es hoch kam 1 mal in der Woche, nur kurz am Ende meiner Ssw kam mehr in Einsatz.
Selvi80
Selvi80 | 13.04.2017
7 Antwort
Ich hab den Doppler kurz am Ende meiner Ssw mehr gebraucht, wie am Anfang. Hat mir echt meine Ängste genommen, wenn ich den Kleinen mal nicht gespürt hatte, kam er in Einsatz nur kurz und nicht täglich. bis ich seinen Herzschlag gefunden hatte.
Selvi80
Selvi80 | 13.04.2017
8 Antwort
hallo du ich habe 2 kinder, 6 jahre und 8 monate. bei der zweiten schwangerschaft überlegte ich auch sowas zu kaufen. habe es dann gelassen, nach einem gespräch mitm frauenarzt. ob die geräte dem kind schaden ist tatsächlich nicht erwiesen, aber das problem finde ich liegt wo anders. im evtl damit die ängste noch mehr schüren und das gesunde mass gegenüber der schwangerschaft zu verlieren. WENN man es schafft wirklich nur in situationen, wo man über stunden das baby nicht mehr spürt das zu verwenden, dann mag das durchaus sinnig sein. aber als spielerei um jeden tag da am ende mehrfach zu schallen ist es absolut schwachsinn. man muss also wirklich überlegen, was bezweckt man damit, warum will man das, schafft man es, das adäquat und nicht übertrieben einzusetzen.
Brilline
Brilline | 13.04.2017
9 Antwort
Ich danke euch für die Antworten :) Ich glaube ich lass das mit dem Doppler und Versuch so die zeit zu überbrücken und positiv zu denken :) Danke euch ! Liebe Grüße
Kate94
Kate94 | 13.04.2017

ERFAHRE MEHR:

SS nach Fehlgeburt
24.11.2015 | 11 Antworten
Doppler-Ultraschall?
20.08.2010 | 8 Antworten
Nur alle 4 Wochen Termin zu lang?
29.06.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x