etwas andere frage "pille danach"

Schoko_streusel
Schoko_streusel
24.02.2015 | 21 Antworten
Hallo,
habe mich hier gerade neu angemeldet und weis gar nicht ob in einem Schwangerschaftsforum so eine frage "ok" ist.

Hoffe es kann mir dennoch einer weiter helfen :)

Es geht um folgedes.

Letzten Mittwoch hatte ich mit 95%iger sicherheit meinen Eisprung.
Leider gottes is da ein riesen missgeschick passiert.
Darauf hin habe ich mir am Donnerstag die Pille danach geholt. Diese kam nach 30 min wieder raus .. so wie se reinkam :/
auf ein neues am freitag zum arzt... er erneut eine pille aufgeschrieben welche auch drin geblieben ist.

Allerdings stellt sich mir die frage ... wirkt diese denn überhaupt noch wenn der eisprung bereits im gange war ?
Vielleicht ist es einbildung .. oder verrücktmacherei ..
aber seit 2 tagen habe ich auch ein recht "unangenehmes" ziehen im unterleib.
Da ich bereits eine Tochter habe .. weis ich das man sowas nicht als anzeichen nehmen kann.
Aber bei ihr habe ich es auch sehr sehr früh gemerkt .. 1 woche vor fälligkeit der Periode hat der test sehr stark positiv angezeigt.
Mit ziehen im unterleib und brustspannen.

bin total verwirrt .. hat jemand damit erfahrung .. oder mehr wissen als ich ?
Meine nächste periode müsste ich am 5.3. bekommen.
Der arzt sagte aber nach 3-5 tagen müssten blutungen kommen bei der pille danach .. aber da is nix ..
mir schießen die fragezeichen nur so aus dem kopf ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Das wird alles nicht wirklich besser ... von lauter brustspannen jucken jetzt auch noch die brustwarzen ... und meine "normalen" bhs passen kaum mehr ... heute hatte ich mal frei .. und konnte meinen "bedürfnissen" mal nachgehen .. das ende vom lied .. um 9 aufgestanden .. um 12 geschlafen bis 14 uhr .. und von 16 uhr bis 17:45 ... und ich bin immernoch total müde :( werd bald verrückt
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 26.02.2015
20 Antwort
Ich bin der Meinung nach Eisprung 3-4 Tage. Wenn dein Eisprung also vor dem Verkehr war, könnte es gerade drin liegen. Es hilft nur abwarten, denn auch eine sofortige Einnahme nach GV gewährt keine 100%ige Garantie.
Rhavi
Rhavi | 26.02.2015
19 Antwort
@Rhavi uii danke für die mühe :) die frage jetzt kommt vielleicht etwas blöd .. und ich hab ja schon 1 Kind .. aber sozusagen sind ja fast 48 stunden vergangen zwischen unfall und wirkung der 2ten pille. wie lange dauert denn die befruchtung/einnistung :o ?
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 24.02.2015
18 Antwort
Hab nochmal die Bücher gewälzt. Also neben dem Eisprung verschiebenden Faktor, wird das Millieu so geändert, dass die Spermien verschwinden, bzw nicht bis zur Eizelle vordringen können. Aber auch die Verhinderung einer Einnistung ist möglich. Der genaue Wirkmechanismus ist noch nicht bekannt. Trotzdem bleibt jetzt hoffen ;)
Rhavi
Rhavi | 24.02.2015
17 Antwort
@gina87 ich werde mich in geduld üben und warten ^^ der arzt sagte auch .. "nicht verrückt machen, durch stress können die tage sonst auch später kommen" hach ja .. ärzte und ihre guten ratschläge =P
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 24.02.2015
16 Antwort
Wird der Eisprung dadurch verhindert kanns auch zu keiner Einnistung kommen...und ja, ggf. Kann die Pille danach den normalen Zyklus beeinflussen..da reagiert halt jeder anders drauf, auch was sonstige Nebenwirkungen wie Übelkeit, Blutungen und co betrifft... Da bleibt jetzt wirklich nur abwarten, so doof es auch is...
gina87
gina87 | 24.02.2015
15 Antwort
@Schoko_streusel Ich würde einfach testen. Die periode kann sich verschieben, aber wenn der Eisprung war und du schwanger bist, dann verschiebt sich da nixmehr^^ 19'tage nach vermeindlichem Eisprung ists spätestens aussagekräftig ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2015
14 Antwort
@Leucanthemum Ja das stimmt. Ich nehme es ihm auch nicht übel ^^ aber die 40 euro waren umsonst wenn man es so sieht =P Da steht auch dabei das die periode sich verschieben kann.. nach vorne oder nach hinten. Könnte ich dennoch am 5/6 rum testen ? Oder muss ich da jetzt wirklich auf gut glück warten ?
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 24.02.2015
13 Antwort
@Schoko_streusel Macht keinen sinn, aber er wollte sich wahrscheinlich auch absichern...was soll er machen, auch wenn der eisprung schon war..... Kann ihn verstehen. Sonst heißt es nachher sie haben ja nicht..... So ist er irgendwo auf der sicheren Seite :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2015
12 Antwort
@Leucanthemum hab jetzt nochmal nachgeschaut es steht klar drin das sie für die verschiebung oder ausbleiben des eisprungs da ist. Es besteht keine wirkung wenn der Eisprung schon stattgefunden hat :/ Jetzt stelle ich mir aber ernsthaft die frage warum mein Frauenarzt mir diese dann verschrieben hat, sogar gleich 2 mal O.O
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 24.02.2015
11 Antwort
Die Pille hat, als ich sie mal gebommen habe, den eisprung verhindert wenn er noch nicht war..deswegen war es wichtig, sie so schnell wie möglich zu nehmen. Wenn der eisprung schon war, dann gabs nur hoffen..... Ich hab mich danach auch übergeben, allerdings waren da schon mehrere stunden vergangen. Schau mal in der packungsbeilage wie das mittlerweile ist, ob die nur den eisprung oder auvh dieneinnistung verhindern. Die unterleibsschmerzen könnten auch ne nebenwirkung sein. Da bleibt nur bangen :-) drücke dir die daumen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2015
10 Antwort
um es mal mit datum aufzulisten ... 18.2. Eisprung 18.2. Missgeschick passiert 19.2 Eisprung bestätigt durch den Frauenarzt Pille danach genommen 18:30 pille kam wieder raus >.< 20.2. Pille danach das 2te mal genommen ca 16 uhr
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 24.02.2015
9 Antwort
@Rhavi Ich habe die "normale" pille seit 2 monaten nicht mehr genommen aufgrund medizinischer eingriffe und lympfknotenentzündungen ohne ende. Da sagte der artz knall hart : absetzen Das habe ich auch getan. Sprich von hormonen her habe ich nur die Pille danach genommen.
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 24.02.2015
8 Antwort
Ich hab das mal so gelernt, dass die normale Pille den Eisprung unterdrückt, dem Körper slso eine Schwangerschaft vorgaukelt und die Pille danach soll die Einnisting verhindern. Ist das Befruchtete Ei bereits eingenistet, hat die Pille danach keinen Effekt mehr. Aber ich schau hier gleich gerne nochmal in die Fachliteratur und frag meinen Chef ob es da irgendwelche Änderungen in der Wirkung gegeben hat.
Rhavi
Rhavi | 24.02.2015
7 Antwort
Dieses warten ... hach ja :/ wenn das mal so einfach wäre ... vorallem wenn man ständig dran denken muss aber gut ... Wenn mir das alles nicht so bekannt vorkommen würde .. wären die gedanken darum wohl kleiner Das ziehen ist auch nicht im unterleib direkt wie wenn man die periode bekommt. Sondern an den seiten. Die Empfindlichkeit der brust .. das man kaum drauf liegen kann bzw anfassen... hab sowas sonst nie.. weder wenn die periode ansteht .. noch wenn der eisprung stattfindet. Aber vorerst schiebe ich es auf die "nebenwirkungen" der pille. ... ja auch fast 1 woche später noch
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 24.02.2015
6 Antwort
Als Hauptwirkung der Pille danach wird in der medizinischen Fachliteratur die Verhinderung des Eisprungs angegeben, also die ovulationshemmende Wirkung. Sollte sich die Wirkung darauf beschränken, könnte sie keine Schwangerschaft verhindern, wenn die Pille danach erst nach dem Eisprung eingenommen wird. Der Eisprung ist die Voraussetzung für eine Befruchtung der Eizelle durch ein Spermium. Die Reifung der Eizelle und der Eisprung werden durch Hormone gesteuert. Ein sprunghafter Anstieg der Konzentration des Luteinisierenden Hormons , so hat Levonorgestrel auf die finale Reifung des Follikels und auf den Eisprung keinen Einfluss mehr. da bleibt wohl nur abwarten über...
gina87
gina87 | 24.02.2015
5 Antwort
Die RegelBlutung setzt eigentlich normal ein. Wenn du sie am 5.3 bekommen müsstest solltest du sie auch um diesen Zeitpunkt bekommen. Wenn dein eisprung schon gewesen ist, hat die Pille danach keine Wirkung mehr, denn diese verschiebt ja den eisprung. Hat dieser schon stattgefunden kann er somit nicht mehr verschoben werden. da wirst du leider abwarten müssen und gegebenenfalls einen Test machen sollen die Blutungen nicht einsetzen.
Jacky220789
Jacky220789 | 24.02.2015
4 Antwort
@Schoko_streusel Na ja, das ist natürlich sone Sache. Mh...
kathi2014
kathi2014 | 24.02.2015
3 Antwort
@kathi2014 ja das hat er. Allerdings meinte er das die Pille danach nur dafür sorgt das der Eisprung wegfällt bzw verschoben wird. Und wenn dieser aber schon da war die Pille nicht mehr die "eigentlichen" zweck erfüllt Er konnte mir keine Sicherheit dafür geben weil er meinte das der Eisprung bereits stattgefunden hat. Zumindest meinte er das bei der Untersuchung gesehen zu haben. Die Chance seiner Meinung nach steht 50/50
Schoko_streusel
Schoko_streusel | 24.02.2015
2 Antwort
Ich hatte auch keine Blutungen nach der Pille danach!
kathi2014
kathi2014 | 24.02.2015

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Desogestrel Aristo Minipille
27.06.2013 | 2 Antworten
Blutungen nach Pille danach?!?
27.06.2013 | 10 Antworten
Ellaone ( Pille danach) Erfahrungen
08.01.2013 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading