Schwangerschaftstest

Uschi6379
Uschi6379
09.02.2015 | 21 Antworten
Hallo liebe Mamis,

ich habe mir heute einen SS-Test gekauft, da ich seit einigen Tagen typische Anzeichen habe. Nun habe ich diesen durchgeführt und es ist folgendes passiert - Test in einen Becher mit Urin gehalten, Zeit abgewartet, Test auf den Tisch gelegt. Urin lief durch - zuerst natürlich durch das Schwangerschaftsfeld und da war definitiv ein dicker, fetter Strich zu sehen. Doch, der verschwand wieder und ist nun nicht mehr sichtbar.
Ich habe im Laufe der Zeit schon einige Tests gemacht, aber noch nie zeigte mir ein Test beim Urindurchlaufen schon im Schwangerschaftsfeld einen Strich an. Der kam immer erst, nachdem beide Felder vollgesaugt waren.
Kennt das jemand von euch und kann mir sagen, was ich davon halten soll?
Vielen Dank schon mal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
@Uschi6379 Freut mich, herzlichen Glückwunsch!! Halt uns bitte auf dem Laufenden!
Mullemauz
Mullemauz | 16.02.2015
20 Antwort
Guten Morgen...ich wollte meinen Thread zuende führen und euch mitteilen, wie der Stand der Dinge ist. Habe gestern meinen gratis SS-Test im Briefkasten gehabt. Wollte eigentlich noch bis Samstag warten, aber konnte nicht widerstehen. Hab ihn vorhin gemacht. Diesmal erschien beim Durchlaufen des Urins KEINE Linie im Testfeld. Aber, nachdem die Kontrolllinie da war, erschien dann im Testfeld eine blaue Linie...nicht so stark wie die Kontrolllinie, aber sichtbar! Also ist es nicht normal, dass im Testfeld schon gleich beim Durchlaufen eine dicke Linie erscheint, noch bevor der Urin beim Kontrollfenster angekommen ist. Somit ist meine ursprüngliche Frage beantwortet! Also haben mich meine Symptome doch nicht an der Nase herumgeführt, sondern mein Körper hat mich schon sehr früh spüren lassen, dass ich schwanger bin! Jetzt hoffe ich nur noch, dass es sich richtig festklammert und diesmal alles gut wird! Aber, ich bin optimistisch! Ich danke den Muttis, die mir den Tag geschrieben haben für die Antworten! Liebe Grüße aus dem BL Brandenburg!
Uschi6379
Uschi6379 | 12.02.2015
19 Antwort
Ich hab mir bei Rossmann gleich 2 SS-Tests gegönnt.Einen günstigen und einen teuren digitalen.Habe den günstigen noch am gleichen Tag gemacht und der zeigte gleich ganz dick und fett schwanger an. Der digitale am nächsten Tag dann auch.Also günstige können auch gut sein!!
Mullemauz
Mullemauz | 09.02.2015
18 Antwort
Ich hab ja jetzt auch einen Digitalen gehabt, nur von einer anderen Firma. Allerdings sehe ich jetzt eine ganz, ganz zarte Linie...Stunden, nach Ablauf der Zeit. Ach herrje, wieso machen sich Frauen nur immer so fertig damit?
Uschi6379
Uschi6379 | 09.02.2015
17 Antwort
@Uschi6379 Okay zugegeben, vielleicht taugen manche nichts. Den mit Wochenbestimmung zb habe ich gar nicht genommen. Habe nochmal geschaut. 6, 95 Euro kostete der. Und den kann man auch eindeutig ablesen. Aber egal welche Test du nimmst, Hauptsache du hast bald eine Antwort. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
16 Antwort
@ Lunar2005 - naja, dass die Günstigen nichts taugen, das kann man so auch nicht sagen. Hab ja schon einen Sohn und alle damaligen Tests waren preisgünstig und zeigten das richtige Ergebnis an...und beim letzten mal ja auch. Wichtig für eine Frau ist wohl nur, dass sie nicht die Möglichkeit hat irgendwas irgendwie hinein zu interpretieren und das läßt der Clearblue mit Wochenbestimmung nun mal nicht zu.
Uschi6379
Uschi6379 | 09.02.2015
15 Antwort
Ui, 12. Woche, das ist ja schon um einiges weiter, als ich war. Ich habe Brust ziehen und Stechen im UL...was ich sonst nie hab. Bei meiner 1. SS hatte ich das alles erst nach Ausbleiben der Regel. Bei der 2. SS auch - nur jetzt halt sehr früh. Ich halte mich ja selber zwischendurch für bekloppt und denke, dass man so früh nix merken kann, aber Frauen - ein Rätsel! Nun ja...ich warte ab und schaue, was passiert. @Sabi77 - ich weiß, dass dies der Beste ist, da man da nix hinein interpretieren kann, aber blöderweise ist mir der immer zu teuer. Zumindest schicken die mir von der Firma von dem Test, den ich heute gemacht habe, einen neuen Test kostenlos zu. Hatten keine richtige Antwort für mich, aber immerhin ...!
Uschi6379
Uschi6379 | 09.02.2015
14 Antwort
Ich kann mich nur anschließen mit der Meinung: teste nochmal. Ich war auch mal in der Situation; habe günstige Tests verwendet, die negativ oder auch so komisches Zeug wie bei dir angezeigt haben. nach einigen Tagen hatte ich eine Blutung und habe sie für meine Regelblutung gehalten. Als ich im nächsten Monat wieder überfällig war, habe ich mir den Clearblue Digital Schwangerschaftstest gekauft. der war Eindeutig positiv. Da kann man mal sehen, dass die günstigen Dinger wirklich nichts taugen. Drück dir die Daumen, dass du schnell eine klare Antwort bekommst! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
13 Antwort
Ich hab immer nur die digitalen von clearblue genommen. Da steht dann entweder , , schwanger, , oder , , nicht schwanger, ,
Sabi77
Sabi77 | 09.02.2015
12 Antwort
und, sei ehrlich: welche anzeichenhat man zu beginn. übelkeit, evt. kreislauf, ziehen im unterleib...das kann so viel sein, das kann man leicht verwechseln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
11 Antwort
klein-jonathan ging in der 12 ssw. naja, wie gesagt, zuerst waren die typischen anzeichen weg...und nach derversten periode dachte ich bei jedem pups, ich sei schwanger. zum glück konnte ich reflektieren und ein stück weit trauern und los lassen...und sechs monate später war edda unterwegs.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
10 Antwort
Das tut mir leid. In welcher Woche warst du denn? Und wie meinst du dass, das du dich dauernd schwanger gefühlt hast? Ich hab ja auch schon gehört und gelesen, dass man sich die Anzeichen alle einbilden kann. Aber, sie sind so real, dass es mir mehr als schwer fällt zu glauben, dass ich sie mir nur einbilde. Wie lange hat es bei euch gedauert, bis du wieder schwanger geworden bist?
Uschi6379
Uschi6379 | 09.02.2015
9 Antwort
ja...unser erstes baby habe ich verloren. da es eine missed abortion war, waren erst die anzeichen weg-ich war froh, dass die übelkeit weg war...damn der schock beim gyn. trotzdem habe ich mich danach auch dauernd "schwanger" gefühlt...war doof damals
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
8 Antwort
Hattest du auch einen Abort? Es ist einfach so, dass ich 3 Tage nach den Blutungen merkte, dass ich nicht mehr schwanger bin. Alle Anzeichen waren weg - komplett...bis vor einer Woche. Ich hab echt das Gefühl, dass da was ist...wenn nur diese blöde "Sucht" nach den SS-Tests nicht wäre. Naja, vielleicht habe ich einfach zu früh getestet. Wenn ich stark bin, dann halte mit dem nächsten Testen durch bis Ende der Woche. Wäre dieser Streifen beim Durchlaufen nicht zu sehen gewesen, dann hätte es mich auch nicht zu sehr verwirrt. Vielen Dank für das "drück"!!!
Uschi6379
Uschi6379 | 09.02.2015
7 Antwort
och mensch...ganz ehrlich? ich glaube eher, deine psyche war gar nicht nicht-schwanger...mir ging es genau so. ehrlich, versuch, etwas abzuschalten...so schwer es fällt. *drück* eine fehlgeburt ist für den körper eine enorme hormonelle umstellung. es hilft alle orakeln nichts, besorg dir einen test aus der apotheke und teste nochmal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
6 Antwort
Vor Kurzem heißt vor 3 Wochen. Ich hatte 4 SS-Tests, die mir anzeigten, dass ich schwanger bin. Dan habe ich i.d. 6. Woche Blutungen bekommen. Bin zum FA, aber sie konnte im US nichts außer einer aufgebauten Schleimhaut erkennen. HCG wurde im Blut nachgewiesen, aber der lag bei knapp 70 und 2 Tage später bei 24 und ein paar Tage danach war er auf 0. Nach den Blutungen haben wir es gleich wieder probiert. Ich habe gespürt, dass der Eisprung schon wieder ansteht - ist bei mir immer so. Wir haben fleißig geübt und dann waren die Anzeichen plötzlich da...genauso, wie das letzte Mal.
Uschi6379
Uschi6379 | 09.02.2015
5 Antwort
@Uschi6379 was heisst denn "vor kurzem"?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
4 Antwort
xxWillowXx - knallrosa war es nicht, sondern blau. Hatte auch die Herstellerfirma angeschrieben, aber eine genaue Antwort bekomme ich von denen auch nicht. Das ist ein Test von Rossmann - Testa med.
Uschi6379
Uschi6379 | 09.02.2015
3 Antwort
Vielen Dank für deine Antwort. Naja, über Verdunstungslinie habe ich schon einiges gelesen und ob es die nun gibt oder nicht - wird wohl nie wirklich zu klären sein. Mein Problem ist, ich weiß nicht, wann ich testen soll. Ich hatte vor kurzem einen Abort und weiß eben nicht, wann ich meine Periode bekomnmen müsste. Ich habe aber alle Anzeichen, wie beim letzten Mal und weiß schon irgendwie, dass ich schwanger bin, aber ich will halt Gewissheit. Leider hasse ich es zu warten und deshalb hab ich heute getestet, denn ich dachte - wenn Anzeichen da sind muss doch auch HCG da sein. Wie war denn deine Verdunstungslinie sichtbar?
Uschi6379
Uschi6379 | 09.02.2015
2 Antwort
Das es beim Durchlaufen leicht rosa wird und dann verblasst oder stärker wird, kenne ich. Aber nicht, dass es erst knallrot ist und dann komplett weg. War das Discounter oder so? Ich würde eher Richtung Apotheke gehen ^^ Für die ganz Unsicheren ist der Clearblue digital wohl die beste Alternative. Da gibt es keine Striche, die man falsch deuten könnte :p
xxWillowXx
xxWillowXx | 09.02.2015

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Schwangerschaftstest schwache Linie
03.04.2008 | 6 Antworten
Schwangerschaftstest trotz stillen?
01.04.2008 | 6 Antworten
Schwangerschaftstest von AIDE
23.03.2008 | 1 Antwort
gibt es bei aldi schwangerschaftstest?
18.03.2008 | 5 Antworten
schwangerschaftstest
18.03.2008 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading