schlaflos sei zwei Wochen jede Nacht..

kleinehexe1
kleinehexe1
24.01.2015 | 8 Antworten
. Halli hallo, ich bin neu hier im Forum, bin ab heute in der 39. Woche schwanger, hatte bis vor ca zwei Wochen eine Traumschwangerschaft ohne irgendwelche Zipperlein und jetzt....bin ich geplagt von verstopfter Nase und kann keine Nacht mehr mehr als 3 Stunden schlafen und diese noch nicht einmal zusammenhängend....(muede) ich leg mich hin, schlafe kurz ein so ca eine Stunde und wache dann abrupt mit Beklemmungen auf. Muss dann aufstehen, mich ca 2 Stunden wieder runterfahren und kann dann den nächsten Versuch starten, der nach ner Stunde ebenfalls so endet. Ich bin mittlerweile sooo sooo müde und kaputt, komm mir tagsüber vor wie ein Zombie, dass ich mich echt frage, woher soll ich dann wenn es soweit ist die Kraft für die Geburt nehmen ??? Tagsüber kann ich irgendwie fast gar nicht schlafen...Echt nervig. Ist hier vl eine werdende Mama dabei, der es ähnlich geht Bzw ergangen ist ? über Schlaftips oder evtl nächtliches ratschen wäre ich sehr dankbar. (happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Versuch es positiv zu sehen. Du bereitest dich auf die Zeit mit Baby vor Das sage ich mir auch nach einer schlaflosen Nacht. Mit Baby muss man sogar evtl noch mehr durchmachen *lach* Es ist schon eine große Leistung was werdende Mütter und Mütter alles für ihre Schätzchen durchmachen, aber ehrlich? An manche Sachen gewöhnt man sich
JessYLe
JessYLe | 25.01.2015
7 Antwort
Vielen lieben Dank euch für die Antworten. Ich hab schon mehrfach gelesen, dass das normal ist, es ist aber einfach suuuper nervig Simao ich normalerweise keine Schlafprobleme. Ihr habt Recht, ich hab das erst seit zwei Wochen und jammer rum, Hut ab vor die werdenden Mamis, die fast die ganze SS damit zu kämpfen haben..ich würde durchdrehen. Ich schlafe nur noch auf der linken seite, was anderes geht bei mir gar nicht mehr. Die Beklemmungen kommen wohl eher daher, das ich schlecht Luft bekomme...geschwollene Schleimhäute, schnarchen dicker Bauch usw.......
kleinehexe1
kleinehexe1 | 25.01.2015
6 Antwort
@Tine2904 Tine ich hab den Beitrag nicht verfasst
JessYLe
JessYLe | 24.01.2015
5 Antwort
Ok, das ist blöd. Wenn du auf dm Rücken schläfst ist es kein Wunder, wenn du Beklemmungen bekommst. Da wird diese Vene abgedrückt und das Herz bekommt zuwenig Sauerstoff. Dann ggf fie rechte Seite. Oder du versuchst mal ein großes Kissen zwischen die Beine zu klemmen. Dann liegst du nicht komplett auf der Seite, drückst dir aber auch nix ab
Tine2904
Tine2904 | 24.01.2015
4 Antwort
@Tine2904 Auf der linken Seite kann ich ja gar nicht
JessYLe
JessYLe | 24.01.2015
3 Antwort
Wie ist denn deine Schlafposition? Am besten ist jetzt auf der linken Seite. Aber es ist leider auch normal, dass man einfach beschissen schläft. Jetzt kannst du aber auch ruhig Nasenspray benutzen. Soll ja Wehen auslösen, aber du bist ja weit genug. Sag ich jetzt einfach mal... Alles Gute für die Geburt
Tine2904
Tine2904 | 24.01.2015
2 Antwort
*mit 6uhr meine ich aufstehen ;)
JessYLe
JessYLe | 24.01.2015
1 Antwort
Huhuu. Mir geht es da nicht anders. Allerdings geht das schon länger als zwei Wochen und ich bin jetzt in der 30./31. ssw. Du hast es ja bald geschafft. Ich habe da noch einige Zeit vor mir. Ich liege meist bis 3 oder 4 wach und muss dann auch um 6 uhr schon einschlafen. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung wie mein Körper das so lange mitmacht, aber trotz der schrecklichen Übelkeit schaffe ich es irgendwie noch zu Stehen. Schlaftips habe ich leider keine für dich, bei mir hat da noch gar nichts funktioniert. Unser Körper ist vielleicht einfach robuster als wir denken und stellt sich schon auf die schlaflosen Nächte mit Baby ein ;) Kopf hoch, bald hast du dein Baby bei dir. Lg
JessYLe
JessYLe | 24.01.2015

ERFAHRE MEHR:

100 fr fûr zwei wochen
01.01.2011 | 33 Antworten
7 Wochen altes baby nacht sehr unruhig?
03.12.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading