Werte 3. Screening 31+0?

Jen17
Jen17
13.06.2014 | 10 Antworten
Hi,
bin ganz neu in der Internet-Forum-Welt und hoffe ihr könnt mir ein bisschen Mut machen.
Zuerst ein paar Infos zu mir bevor ich zu meiner Sorge komme:
Ich bin 32 Jahre alt und zum ersten Mal schwanger *freu* :) Et soll der 14.08. sein also schon im Endspurt. Die Schwangerschaft verlief bisher absolut reibungslos, viel zu schön um Wahr zu sein. Alle Untersuchungen, inkl. der Nackenfaltenmessung unauffällig.
Nun zu meiner Sorge: hatte gestern mein letzten großen Ultraschall. Meine Ärztin gab die Daten an die Helferin weiter und alles war soweit gut. Als sie beim Fl-Wert ankam und sagte 'entspricht SSW 28+6' wurde ich hellhörig und fragte nochmal nach (da ich ja in der 31+0 war). Sie sagte es ist alles in Ordnung. Sie machte mit der Untersuchung weiter. Im Auto kam ich dann ins grübeln und fing an zu googeln. Was dabei raus kam macht mir jetzt wirklich Angst. Lt Vergleichswerten bzw. Durchschnittswerten ist mein Kleiner zu klein und mit dem geschätzten Gewicht nicht grad schwer (1350 gramm), die Werte können sogar ein Hinweis auf Trisomie 21 sein. Mich macht das Ganze wirklich verrückt. Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Vielleicht sind ein paar Mamis davon da bei denen ein ganz gesundes Kind zur Welt kam?

Hier nochmal meine genauen Ergebnisse:

BPD 83, 2 entspr. SSW 31+3
FOD, Kunst 30, 2 entspr. SSW 30+3
APD, Au 24, 2 entspr. SSW 30+3
FL 54, 6 entspr. 28+6
Gewicht ca 1350 g

Vielleicht sollte ich noch erwähnen das der Kleine sehr aktiv ist und schon viel boxt.
Bin selbst 165 cm groß und mit 51kg in die Schwangerschaft gegangen. Nun wiege ich 64kg. Bauchumpfang liegt bei 88 cm.
Der Papa ist 190cm groß allerdings sehr schlank.

Sorry für soviel Text und auch dafür falls die Frage doppelt gestellt wurde. Würde mich trotzdem über eure Antworten, Meinungen freuen.

Viele liebe Grüße
Jen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bitte bei so was niie Googeln, sondern bei Ärztin rückfragen!!!! 1. Allgemein: dieses "entspricht" bedeutet nur, wo der Mittelwert bei der Bevölkerung liegt. Und den exakt zu treffen ist selten, man liegt quasi immer drüber oder drunter mit den Werten bei der eigenen SS. 2. Je nachdem, um welchen Wert es sich handelt, ist die Schwankung innerhalb der Bevölkerung größer oder kleiner. Kann also gut sein, dass der "FL" Wert großen Schwankungen unterliegt, und man meist weit drüber oder drunter liegt. Alle anderen Werte liegen doch super im Bereich. 3. Das US Gerät ist alles andere als exakt. Meist muss auch noch die Ärztin auf Anfangs und Endpunkt klicken , und wenn sie ganz wenig danebenklickt ist der Wert meilenweit daneben. 4. Oft liegt das Kind so ungünstig, dass der eine oder andere Wert nicht seriös messbar ist. 5. und 6. und 7 ... Frag Deine Ärztin und lass das doofe Googeln!!! Alles Gute weiterhin!
BLE09
BLE09 | 13.06.2014
2 Antwort
Hey meine Werte weiß ich jetzt nicht mehr so genau. Aber meine Kleine wurde auch immer viel zu klein geschätzt und auch kurz vorm ET um 3 Wochen in der Größe zurückgestuft, aber letztendlich war alles in Ordnung mit ihr. Sie war und ist halt einfach eine kleine zarte Maus :) Also mach dir keine Sorgen und freue dich einfach auf dein Baby.
sunshine296
sunshine296 | 13.06.2014
3 Antwort
PS: FL - Femurlänge, die Länge des kindlichen Oberschenkelknochens, schwankt auch sehr nach Herkunft der Eltern Un das Gewicht ist sowieso eine sehr grobe Rechnung anhand das US Bildes, und da gibt es genug, bei denen in 31+0 weniger rauskommt als bei Dir - es klingt doch alles echt o.k. ;) Vergiss Deine Sorge, echt unbegründet!!!!
BLE09
BLE09 | 13.06.2014
4 Antwort
Hallo und Herzlich Willkommen bei uns Ich bin auch schwanger und hatte vor kurzem auch mein 3. Screening Als aller erstes: wenn die FL einen Anlass zur Sorge gegeben hätte, hätte deine Ärztin dir das schon mitgeteilt. Das muss sie sogar, und dann dementsprechend auch weitere Schritt einleiten, um das Wachstum von deinem Kind überprüfen zu lassen 2. sind das alles nur Mittelwerte und kleinere Abweichungen, vollkommen normal. Kein Kind passt vollkommen ins Schema, wär ja auch schlimm wenns so wäre! 3. Ist meine Kleine auch etwas "kleiner" als normal, lag auch vom Gewicht her in dem Bereich wie dein Sohn, und da wurde auch kein Aufstand gemacht. Also denke ich dass wir eben einfach kleinere Babies bekommen Die genauen Werte weiß ich nicht mehr, aber wie schon gesagt, gibte eben große und kleine Kinder, genauso wies große und kleine Menschen gibt. Außerdem kanns auch sein, dass der Kleine grad kurz vor enem Schub stand und jetzt schonwieder viel größer ist, die wachsen ja nicht regelmäßig sondern eher in Schüben. und 4. werd ich auch von innen verlkoppt ohne Ende, das ist also absolut normal und du musst dir wirklich keine Sorgen machen, dass dein Kind "zu aktiv" ist. Eigentlich ists ja auch ganz schön, so weiß man das da drin alles in Ordnung ist :) Also: Ja, du machst dich verrückt! Ich kenn das nur zu gut, ich mach das auch sehr gern, aber es ist ja nicht gut für dich und das Kind. Wenn du dich zu sehr sorgst udn dich nciht beruhigen kann, ruf deinen Frauenarzt an oder fahr nochmal hin und sag dass sie dir eben was zu den Werten sagen soll, weil du dich sorgst. Oder falls du ne Hebi hast, kannst du sie fragen. Von einer "offiziellen" Person beruhigt zu werden hat irgendwie meist mehr Gewicht, als von Laien Wünsch dir weiter alles Gute für die letzte Zeit der Schwangerschaft, ich kugel dann noch ne Runde mit dir durch die Gegend
Zenit
Zenit | 13.06.2014
5 Antwort
@sunshine296 Vielen lieben Dank. Das ist schön lesen :)
Jen17
Jen17 | 13.06.2014
6 Antwort
Boah, sry für die ganzen Tippfehler, ich habs heute echt wieder ... Nja, ich schiebs jetzt mal auf die Schwangerschaft oder das Wetter. Ich hoffe man kanns trotzdem lesen ...
Zenit
Zenit | 13.06.2014
7 Antwort
@BLE09 Auch an dich vielen Dank. Ja googeln ist wirklich fatal :/ Also ich hätte von mir jetzt eher gesagt das meine Beine verhältnissmäßig lang sind kann aber auch nur Einbildung sein dachte nur halt weil sein Papa so groß ist ... aber vielleicht kommen ja die Gene vom Opa durch. Die wären weder von meiner noch von seiner Seite sehr groß^^
Jen17
Jen17 | 13.06.2014
8 Antwort
Das sind auch immer Schätzungen. Bei meinem Kind damals das gleiche. Zu klein und wiegt zu wenig. Als dann die Wehen anfingen wurde nochmal Ultraschall gemacht und man hat mir solche Angst gemavht mit das Baby wiegt viel zu wenig und wiege höchstens 2500 wenn es aufkommt. Dann kam das Baby 40+1 mit fast 2900gr und einer Größe von 48cm. jetzt ist er fast 6 und alles normal. war weiterhin bei den Us nicht der dickste aber hauptsache ist ja die gesundheit. mach dir also keinen großen kopf. und nen tipp: niemals googeln! ich kenne das und was wir uns damit antun ist einfach nur schlimm ... lg
JessYLe
JessYLe | 13.06.2014
9 Antwort
@Zenit Ja danke sehr. Schön wie schnell und ausführlich hier auf eine sozusagen fremde Person reagiert wird. Wirklich lieb. Du hast schon Recht was das mit der Fachperson angeht, meine hat ja auch schon gesagt das alles gut und mein Sohn zeitgemäß entwickelt ist. Das Problem ist ja meist der eigene Kopf mit seinen Ängsten die zu Vorschein kommen. Und da ist es dann schön wenn man von einem Laien wieder in die Realität geholt wird. Ich glaube, dass eine andere werdende oder überhaupt eine Mama die Ängste, Sorgen, Gefühle einfach am besten nachvollziehen kann und das hat etwas beruhigendes :) Natürlich sollte man in medizinischer Hinsicht sich an seinen Arzt halten, das ist klar. Die Tippfehler stören nicht. Hab bei mir auch jede Menge gefunden. Das Tablet macht manchmal was es will :) Und danke, ich wünsche dir auch eine schöne, stressfreie Rest Schwan Geschäft
Jen17
Jen17 | 13.06.2014
10 Antwort
Huhu, Die werte sind do h bis auf die Femurlänge total i.o. und es geht immer drum das es insgesamt stimmt. Nicht alle babies kommen gleichgroß und schwer aud die welt, manche haben von anfang an längere Beine usw - irgendwann muss sich das ja bemerkbar machen. Ich bin auch so ein Angsthase und bei mir wars bei der letzten Untersuchung ähnlich: kopfumfang war etwa 3-4 tage weiter und abdomen auch aber femur war irgendwas mit 4 und das war dann auch als 8 Tage kleiner eingestuft. Im mittel hat sie aber voll in der zeit gelegen. Und darum gehts ja. Wenn die docs sagen man muss nich beunruhigt sein dann würde ich es einfach glauben. Die anderen werte sind ja top! Bei mir wurde ein zusätzlicher doppler Ultraschall gemacht der gezeigt hat dass die kleine top versorgt ist - ist eben einfach ein kleineres baby. Meine hebamme sagt immer wir bekommen, was zu uns passt (: Lg und keine sorge!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2014

ERFAHRE MEHR:

5+2 ssw im Blut nur 380 hcg werte !
03.03.2015 | 16 Antworten
TSH Werte 22 ssw
13.03.2013 | 5 Antworten
Hcg werte viel zu niedrig!
22.02.2013 | 27 Antworten
War eben beim Erstrimesterscreening
05.11.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading