Hämatom in der Gebärmutter?

Sandra0802
Sandra0802
06.04.2014 | 9 Antworten
Ich bin in der 8.Woche schwanger, mein FA hat letzte Woche festgestellt, das ich ein Hämatom in der Gebärmutter habe und mir Schonung verordnet. Habe auch seit letzter Woche Blutungen. Gestern Abend allerdings, war bei der Blutung Gewebereste mit dabei.. Ist das ein Zeichen, das sich das Hämatom sich löst oder muss ich mich vielleicht drauf einstellen, das ich eine Fehlgeburt zu steuere ? ... Ich bin gestern Abend mit meinem Mann noch ins Kh gefahren und bin total enttäuscht und im Ungewissen ob alles in Ordnung ist, nach knapp 2 Stunden wieder nach Hause gefahren. Die Ärztin ist nicht im geringsten auf meine Fragen eingegangen und meinte nur, das es zu in der 8ten Woche noch zu früh sei das das Herz des Kindes schlägt. Nun liege ich hier zu Hause und bin total unsicher und habe etwas Angst.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
War das Hämatom denn in der Nähe der Fruchthöhle? Also, ich hatte in der ersten Schwangerschaft kurze Blutungen in der 8. Woche, da musste ich mich auch schonen, aber alles ging gut. Bei der zweiten Schwangerschaft hatte ich Blutungen bis zur 14. Woche. Immer mal wieder. Da war es auch so, dass noch ein Hämatom in der Gebärmutter war, das nach und nach abblutete. Das war aber auch nicht in der Nähe des Embryos. Gewebereste waren nicht dabei. Hast du erkennen können, wo das Hämatom war und wo die Fruchthöhle? War die Fruchthöhle noch da gestern? Man kann den Embryo auch erkennen, wenn das Herz noch nicht schlägt. Die Ärztin hätte dazu was sagen können. In der 8. Woche MUSS das Herz nicht schlagen, da hat sie Recht. Aber irgendwie finde ich ihre Reaktion sehr komisch. Morgen geh am besten noch mal zu deinem Frauenarzt und hol dir Gewissheit. Finde das Verhalten der Ärztin nicht in Ordnung. Kommt mir unaufrichtig vor. Blutest du jetzt auch noch? Wie stark ist die Blutung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2014
2 Antwort
@Maulende-Myrthe Das Hämatom war unter der Fruchthöhle letzte Woche. Ich konnte gestern Abend nichts sehen auf dem Gerät, da die Ärztin mit dem komischen Padel in meiner Vagina so rumgerührt hat und an dem Gerät so viele Knöpfe gedrückt hat. Ja ich blute immer noch. Die Blutung ist mittel stark
Sandra0802
Sandra0802 | 06.04.2014
3 Antwort
@Sandra0802 Ich würde heute in ein anderes Krankenhaus fahren und mir eine zweite Meinung einholen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2014
4 Antwort
@Maulende-Myrthe Mein Mann meinte ich solle bis morgen warten und dann zu meinem FA gehen und ich soll mir auch keine Gedanken machen, sondern ablenken. Aber das ist nicht so leicht.
Sandra0802
Sandra0802 | 06.04.2014
5 Antwort
ich würde, wie Maulende-Myrthe schon schrieb, heute in eine anderes KH fahren und es dort abklären lassen. ich hatte in meiner 2ten schwangerschaft immer wieder mal hämatome. angefangen hat das auch etwa in der 8 ssw. es gab keinen tag an dem ich nicht geblutet habe. die ganze ss hindurch. hatte strenge bettruhe und musste magnesium nehmen. bei mir war es immer frisches, helles blut und hatte auch alle 2 tage immer wieder mal sturzblutungen. ich hatte die ganze schwangerschaft hindurch schreckliche angst um mein würmchen. die kleine hat es aber geschafft und in einem monat wird sie 2 jahre alt. drück dir die daumen das alles mit deinem würmchen passt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2014
6 Antwort
ich hatte eins in der 13en ssw und sie haben mich da behalten. ich würde auch noch in ein anders kh fahren heute.
SrSteffi
SrSteffi | 06.04.2014
7 Antwort
Das gleiche hat meine Schwester momentan auch. Sie ist jetzt in der 13 ssw.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 06.04.2014
8 Antwort
Ich hatte bei meiner tochter auch eins, ich hatte 4 Wochen immer wieder Blutungen.Ich würde auch sagen geh in ein anderes KH und lass nachsehn, ich bin bestimmt einmal die Woche zu meinem FA und er hat auch nachgesehn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2014
9 Antwort
Ich hatte in der letzten Schwangerschaft mehrere Hämatome, die ab der 8.Ssw abbluteten. Das waren richtige hellrote Sturzblutungen mit teilweise pflaumengroßen Geweberesten. Bis zur 16.Ssw blutete es durchgehend, danach ab und zu. Ich bekam schließlich ein Beschäftigungsverbot um mich besser schonen zu können. Leicht gesagt mit nem 2 jährigen daheim. Jedenfalls ging es gut, auch wenn man mir damals im Krankenhaus kaum Hoffnung machen wollte. Die Maus ist jetzt fast 9 Monate alt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2014

ERFAHRE MEHR:

Kleines Hämatom hinter der Plazenta
05.02.2015 | 6 Antworten
hämatom nach dammschnitt
25.01.2014 | 5 Antworten
wer hatte noch ein hämatom?
29.05.2012 | 7 Antworten
hämatom in der ss in der gebärmutter
03.01.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading