Warum kann ich mich nicht freuen?

katharina2806
katharina2806
24.02.2014 | 12 Antworten
Ihr müsst jetzt denken ich bin ne unsensible Kuh... Ich weis ja auch nicht warum es mir jetzt so geht. Ich habe heute morgen erfahren das ich ein bub bekomme. und seit her schau ich mir nur noch die süsen mädchenklamotten in Katalogen und Internet an.

Hört sich schlimm an ich weiß ich hab auch immer gesagt mir isses egal aber ich hab mir wohl doch ein Mädchen gewünscht und mich auch schon damit angefreundet.
zudem kann ich mir nicht vorstellen wie ich als Mama, alleinerziehend einen jungen groß bekommen soll. ich bin total traurig und muss immer wieder daran denken wie süß meine schwestern und ich immer waren. ich kann mich einfach nicht damit anfreunden.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
12 Antwort
Danke, ihr baut mich alle ein bisschen mehr auf..
katharina2806
katharina2806 | 24.02.2014
11 Antwort
Die Freude kommt noch, keine Angst Je mehr Du Deinen Bub spürst, desto inniger wird Deine Zuneigung werden. Das braucht wahrscheinlich auch erst mal ein wenig Zeit, bis Du Dich mit dem Gedanken angefreundet hast. Aber ich bin sehr sicher, dass es von Tag zu Tag besser werden wird und bald bist Du an dem Punkt angekommen, wo Du es kaum erwarten kannst, Deinen Zwerg endlich im Arm halten zu dürfen
andrea251079
andrea251079 | 24.02.2014
10 Antwort
fühl dich nicht wegen deiner gefühle schlecht, und auch wenn es banal klingt wenn du sagst die klamotten für mädchen sind süßer, ich kann trotzdem verstehen was du meinst. es gibt doch aber auch für jungs süßes und es gibt so viele zuckersüße minimänner :-) alleinerziehend zu sein ist sicherlich eine besondere herausforderung, habe meine große bis zu ihrem 9ten lebensjahr allein groß gezogen und ich habe sie mit 18 jahren bekommen, war also selbst noch ein halbes kind. aber mit stärke, geduld und mutterliebe geht alles. egal ob junge oder mädchen.wenn dein kleiner mann erst mal da ist und du ihn ansiehst und weißt das dieser kleine mensch ohne dich nicht wäre und ohne dich nicht sein kann dann kommen die muttergefühle und die freude über den kleinen sicher von allein und falls nicht, das kann auch einfach an den hormonen liegen, bitte auf jeden fall noch in der klink um hilfe, du bist bei weitem nicht die einzige der es so geht. brauchte bei der großen zwei wochen bis ich sie als mein kind sehen konnte und die muttergefühle kamen, es war vorher als wäre sie nur eine fremde.
DieIna
DieIna | 24.02.2014
9 Antwort
also mir ist das Geschlecht eher egal, hauptsache, ich behalte es und es ist gesund.
Goldsternengel
Goldsternengel | 24.02.2014
8 Antwort
Hm, ich wäre froh, wenn ich schon so weit wäre, um mir über das Geschlecht meines Kindes Gedanken zu machen zu können. Momentan bin ich nur froh, dass ich keine Blutungen und somit ne FG kriege. Kann mich über meine Schwangerschaft noch gar nicht freuen. Ich weiß ja, dass das Ziehen im Unterleib bzw. Rücken normal sein kann, aber wenns dann mal nen bissel doller zieht, kriege ich Angst.
Goldsternengel
Goldsternengel | 24.02.2014
7 Antwort
Bei mir ist es morgen Ich hätt gern n Jungen, weil ich mich selbst eher als Jungenmama sehe, ich renn lieber draußen rum und spiel Fußball und im Matsch, als mit Puppen zu spielen. Aber wenn ich an eine gelungene Mischung aus mir und meinem Mann denke, kommt mir eher ein Mädchen in den Sinn. Aber mit der kann ich ja auch Fußball spielen gehn. Ach ich weiß es nicht ;) Also ich kanns voll verstehen, irgendwie hat man ja schon eine gewisse Vorstellung im Kopf was man sich wünscht, und dann kommt alles anders. Aber du hast ja auch noch viel Zeit dich dran zu gewöhnen, dann werden sich die Vorstellungen auch sicher noch verschieben :)
Zenit
Zenit | 24.02.2014
6 Antwort
schön von euch so viel liebes zu lesen !!
katharina2806
katharina2806 | 24.02.2014
5 Antwort
Lass es wirklich erstmal richtig ankommen, das kommt öfter vor als man denkt. In zwei Wochen lachst du vermutlich drüber bzw. spätestens, wenn du deinen kleinen Schatz im Arm hälst.
Zypta
Zypta | 24.02.2014
4 Antwort
Ich wollte immer zuerst einen jungen finde sie auch viel unkomplizierter als Mädchen hab selbst einen großen Bruder u auch wenn wenn auf Grund der familiären Situation viel blöd gelaufen ist ich Liebe ihn sehr u hätte nie im Leben tauschen wollen jetzt hab ich einen jungen und dann kamen3 wundervolle Mädels in Folge und ich kann nur immer wieder sagen lieber 10jungs als 2Mädels
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2014
3 Antwort
Ich habe in meiner ersten Schwangerschaft auch mit einem Mädchen gerechnet. Dass es dann aber ein Junge wurde, fand ich umso toller :-) Jungs können wunderbare große Brüder sein und auch so ist es einfach toll. Mittlerweile finde ich Jungssachen sogar süßer als Mädchensachen. Bald wird der Kleine großer Bruder und nun wünsche ich mir doch ein Mädchen, weil es dann einfach perfekt wäre. Zwei Kinder und dann noch unterschiedlichen Geschlechts-was will man mehr? :-) Du wirst sehen, Ihr werdet euch gut verstehen. Außerdem macht es Jungs gar nichts aus mal ein Loch oder einen Fleck in der Hose zu haben. Da sind Mädchen doch viel komplizierter ;-) Ach...ich freue mich, dass Zwergi ein Junge ist!
Lula1111
Lula1111 | 24.02.2014
2 Antwort
ich hatte schon 2mädchen und bekam letztes jahr ein pärchen, ich wollte sorry nie einen jungen weil ichs mir absolut nicht vorstellen konnte und ich hätte echt auf zwei mädels gewettet , es war für mich was ganz neues irgendwie ein kleines wunder, als erstes musste ich- schauen ob er wirklich ein junge ist und es ist fantastisch, ich musste am anfang dann echt aufpassen das meine kleine tochter nicht zu kurz kommt aber es bleib bei zwei nicht aus und da ich nur ihn stillen konnte hat papa dann immer die püppy gemacht aber jetzt sind beide gleich an der reihe, mach dir nicht soviele sorgen sie sind einfach unbegründet und klamotten gibts auch für jungs tolle man muss nur etwas mehr schauen aber bei verbaudet finde ich immer
pink-lilie
pink-lilie | 24.02.2014
1 Antwort
nun lass das erstmal setzen. jungs sind toll, große brüder noch viel toller. du bist ja noch jung, vllt bekommst du irgendwann noch ein kind. es geht einigen müttern so, dass sie sich dohc auf ein bestimmtes geschlecht eingeschossen haben und dann enttäuscht sind wenn es doch das andere wird. aber in den allermeisten fällen ist das spätestens bei der geburt vergessen und umtauschen will dann auch keiner mehr ;-) ich wollte bei meiner großen eher einen jungen, weil ich mich überhaupt nicht als mädchenmama gesehen habe. da war ich auch etwas enttäuscht als es hieß es wird ein mädchen. aber nciht lange, es kamen die ersten tritte und mir war es schnurz, habe einfach meinen bauhzwerg nur geliebt. mein zweiter ist ein junge und er ist soooo lieb zu seiner schwester und mit seinen 1, 5J schon so mitfühlend wenn sie mal weint. das hätte ich vorher auch nciht gedacht, dachte jungs sind prinzipiell draufgänger ;-) du wirst einen wundervollen sohn haben und ihr werdet ein super team werden, wirst du sehen! schlaf mal ein paar nächte drüber, dann ist deine enttäuschung sicher verflogen
ostkind
ostkind | 24.02.2014

ERFAHRE MEHR:

kann mich gar nicht richtig freuen
07.11.2011 | 10 Antworten
ich kann mich irgendwie nicht freuen
17.11.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading