Ferro Sanol 50mg 37.Ssw

Lena_Jamiro
Lena_Jamiro
31.10.2013 | 4 Antworten
Meine Eisenwerte waren vor der Ss ziemlich miserabel. Ich bekam daraufhin Ferro Sanol 50mg verschrieben.
In der gesamten Ss waren meine Eisenwerte wieder völlig in Ordnung, doch vor einer Woche sagte mir meine FÄ, dass mein Eisenwert wieder viel zu gering ist, und ich wieder die Eisentabletten nehmen soll.
Abgesetzt hatte ich sie eigentlich aufgrund dass ich davon unter Verstopfung leide. Ich konnte dem aber im nachhinein ganz gut mit Magnesium entgegenwirken. Welches ich aber nun nicht mehr nehmen soll.
Da ich nun wieder das gleiche Problem habe, wollte ich einmal in die Runde Fragen, ob jemand nützliche Ideen hat, was man gegen die Verstopfung tun kann.
Danke schon mal, für eure Tipps.

Lg Lena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Also, Magnesium hält echte Geburtswehen nicht auf, so viel schon mal dazu. Ich würde es noch mal nehmen, zumindest in nicht so hohen Dosen. Ansonsten gibt es Glycerinzäpfchen, die sind total harmlos und du kannst besser aufs Klo. Ansonsten würde ich einfach viel trinken und z.B. Trockepflaumen, Pflaumensaft oder Leinsamen zu mir nehmen. Das sollte etwas helfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2013
3 Antwort
Kannst auch leinsamen ganz normal aus reformhaus nehmen u mir half dann noch sauerkraut essen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2013
2 Antwort
Mucofalk, gibt's in der Apotheke, sind floleinsamen.. Habe ich auch in der Schwangerschaft genommen... Und viel Wasser trinken.. Morgens am besten lauwarm
JonahElia
JonahElia | 31.10.2013
1 Antwort
Ananas essen und viel Trinken hat bei mir geholfen
sunshine296
sunshine296 | 31.10.2013

ERFAHRE MEHR:

knappe 1700 g in 33. ssw
25.04.2017 | 28 Antworten
Wer war auch in einem SSW Konflikt?
09.04.2014 | 18 Antworten
34 SSW Schlafprobleme
18.06.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading