Help syndrom bzw. Gestose

Jennyy22
Jennyy22
24.10.2013 | 7 Antworten
Hey Mädels,

ich muss euch jetzt mal was fragen:
Im Geburtsvorbereitungskurs hat eine erzählt das sie in ihrer 1 Schwangerschaft das Help hatte und zwar ohne Anzeichen nur leicht Oberbauchschmerzen rechts was sie aber nicht als schmerz bezeichnen würde.
Das alles hat Sie erzählt als ich sagte das ich rechts unter dem Rippenbogen hin und wieder schmerzen habe.
Das hatte ich aber bei meinem sohn auch ich glaube das es der Fuß ist und bei meinem sohn war weil ich es meist spüre wenn sich das baby bewegt ich bin aktuell 30+5 also 31 ssw.
Meinen Blutdruck messe ich jeden morgen aus panik der ist 110/75 im Moment vor 10 Tagen war ich beim frauen Arzt alle ok kein eiweis kind super versorgt wer hat Erfahrungen um mich zu beruhigen??

Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Jennyy22 Dann ist alles in Ordnung, mach dir keine Sorgen. Schöne Rest ss noch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2013
6 Antwort
@Jennyy22 mein Blutdruck im Momant 111 / 78 kein Wasser
Jennyy22
Jennyy22 | 25.10.2013
5 Antwort
@Nalape nein ich habe gar nix=)) außer aunter der rechten brust immer abends etwas schmerzen wie wenn die haut spannt wenn ich hinliege ist es weg=) ich sitze aber auch fast denn ganzen tag weil ich im Büro arbeite
Jennyy22
Jennyy22 | 25.10.2013
4 Antwort
ach, die wassereinlagerungen habe ich vergessen. mir haben keine schuhe mehr gepasst, nicht mal diese crocs . war aber hochsommer, also nicht schlimm. ich konnte nichts mehr greifen, weil meine hände aufgequollen waren, auch mein gesicht, ich sah aus wie eine alkoholikerin oO
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2013
3 Antwort
ich hatte es. und zwar mit deutlichen anzeichen und auch erst wenn die anzeichen da sind muss gehandelt werden, da es vorher nicht so ausgeprägt ist, dass es schädigend ist. ich hatte blut und eiweiß im urin. rechtsseitige unterbauchschmerzen. extremen juckreiz, überall. vor allem nachts. habe mich fast blutig gekratzt, vor allem beine und arme. es war furchtbar. mein blutdruck war enorm hoch. das fing alles fünf wochen vor et an. wir haben nichts gemacht. mein fa meinte medikamente seien nicht nötig und das kind muss nicht geholt werden. nun gut, mein kind kam zwei tage vor et, da hatte ich zudem heftigsten nierenstau und lag auch schon im kh. ende vom lied, meine nieren und meine leberwerte sind jetzt 15 monate nach der geburt noch nicht wieder in ordnung, ich weiß nicht ob man damals hätte handeln müssen. mein fa und hebi waren aber ziemlich relaxed. wenn du arge bedenken hast, sprich deinen fa direkt darauf an und sage, dass die blutwerte daraufhin überprüft werden sollen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2013
2 Antwort
Hast Du extreme Wassereinlagerungen, Bluthochdruck und Schwindel?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2013
1 Antwort
Hallo, bei mir waren auch Schmerzen auf der rechten Seite unterhalb der Rippen in der Schwangerschaft. Meine Ärztin hat Leberwerte genommen, abewr alles war OK, Blinddarm konnte es auch nicht sein... Dann hat sie mich zum Schallen des oberen Bauchraumes geschickt, und siehe da - es war ein Gallenstein!
sommergarten
sommergarten | 24.10.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gestose/Präeklampsie
10.01.2011 | 4 Antworten
eventuell Gestose?
21.12.2010 | 2 Antworten
FA meint, ich habe eine Gestose,
17.05.2010 | 12 Antworten
Beginnende Gestose
18.02.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading