Zahnarzt in der ss

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.08.2013 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben ,
Was auch sonst es ist Freitag Punkt 12 und was passiert mir ? Mir bricht vom letzten Backenzahn ein Stück raus . Und nun ? Schmerzen habe ich keine bis jetzt , ist nur ein unangenehmes Gefühl.bin ab morgen in der 26 ssw wie sieht das da aus mit Füllungen bohren Spritze oder gar Zahnziehen aus ? Hatte das jemand von euch mal ? Was würde gemacht also der Zahn sieht ziemlich kaputt aus und ich denke das er wahrscheinlich gezogen werden muss . Noch dazu kommt ich habe totale Zahnarzt Angst , war das letzte mal beim Zahnarzt vor ca 6 Jahren .liebe Grüße und euch allen ein schönes Wochenende
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Oh das kenne ich in meiner Ss ist mir das auch passiert und da ich auch tierische Angst habe bin ich nicht gegangen... Mein Sohn ist nun 26 Monate und ich seit 2 Monaten in Behandlung... Du solltest zum Zahnarzt gehen der weiß genau was man bei einer schwangeren darf klar röntgen fällt aus aber normale Behandlung dürfte kein Problem sein. Versuch die Angst zu überwinden, jetzt im nachhinein könnte ich mir so in hintern treten meine Zähne sehen zwar so gut aus und trotzdem ist so viel kaputt. Such dir einen guten Arzt und Versuch es. Lg
Jacky220789
Jacky220789 | 16.08.2013
2 Antwort
Oh ich kann es dir nachfühlen, ich bin jetzt 17.SSW und muss auch zum Zahnarzt, ich hab nen riss im Schneidezahn Rückseite, mein ZA ist zu allem unglück auch noch im Urlaub und dem Vertreter trau ich nicht :( muss jetzt auch die nächste Woche überstehen :( bis jetzt tut nix weh oder so ... Die Fragen die du gestellt hast wollte ich heute auch noch stellen :)
Skassi
Skassi | 16.08.2013
3 Antwort
Mein FA meinte zu mir, dass man in der SS sogar noch extra zum Zahnarzt muss, wegen dem empfindlicheren Zahnfleisch und auch wenn man sich öfters übergeben muss, das die Zähne angreift. Ich war in meiner ersten SS noch hochschwanger beim Zahnarzt. Hab auch ne Betäubungsspritze bekommen. Der Zahnarzt muss nur aufpassen dass er doch richtig lagert und nicht wie normal so weit nach unten fährt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2013
4 Antwort
Meiner wurde in der SS provisorisch versorgt - nach der SS bekam ich eine Teilkrone. Man muss Zähne nicht so schnell ziehen lassen - keine Sorge. Es gibt sogar Schmerzmittel, die während der SS gespritzt werden können. Nur röntgen geht nicht, daher eben die provisorische Versorgung des Zahns.
deeley
deeley | 16.08.2013
5 Antwort
ich gehe einmal im Jahr zum Zahnarzt, schon wegen des Stempels im Bonusheft, sonst greift meine Zusatzversicherung nicht, wenn ich den nicht habe. Ich lebe das meinen Kindern vor - die gehen selbst auch, seit Sie 2 sind, alle 6 Monate zum Zahnarzt. Es ist soooo wichtig.
deeley
deeley | 16.08.2013
6 Antwort
bis aufs röntgen hat meine Zahnärztin, zu der ich anfang der ss wechselte, alles gemacht..kariesbehandlung, Wurzelbehandlung, Betäubung und sie hät auch einen gezogen wenns nich mehr anders gegangen wäre...war alles kein Thema.. hab auch totale panik vorm Zahnarzt, geh aber trotzdem hin..allein schon wegen dem bonusheft..da gingen mir einige Prozente verloren, wenn ich die stempel nich voll hätte..bekomm dies jahr auch noch 2 kronen und das kost n haufen Geld..auch wenn man nicht sonst was besonderes nimmt bzgl. material usw..da sind son paar Prozente von der krankenkasse nich verkehrt...mausi geht auch 2x im jahr zum Zahnarzt seits erste Zähnchen da is...die hat auch ihr prophylaxeheft was regelm. abgestempelt wird
gina87
gina87 | 16.08.2013
7 Antwort
Hallo. Bin heute 27+4 und mir wurde am Mittwoch ein Weisheitszahn gezogen. Stellt kein Problem da, habe ganz normal eine Spritze bekommen, wobei das war mehr als nur eine. Bei mir hat sich der Zahnarzt mit meinem FA in Verbindung gesetzt und abgeklärt, ob man spritzen kann. Das einzige was er bei mir nicht gemacht hat, war ein Röntgenbild und die Spritzen zur Förderung der Wundheilung und ein Mittel gegen Schwellungen hat er mir nicht gegeben, da das wohl nicht so gut ist, also dauert es einfach ein bisschen länger. Am Anfang meiner SS hat der FA aber auch gesagt, das ich trotzallem schön weiter zum Zahnarzt gehen soll und muss. Was mich natürlich sehr freut, da ich so ein riesen Angsthase bin, was das Thema Zahnarzt angeht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2013
8 Antwort
passierte mir das gleiche letztes jahr. und ich liebe zahnarzt genau so wie du :P bei mir ist aber nur den ecken weg vom zahn tat auch nix weh was wie du sagst einfach sehr sehr unangenehm. musste weder ziehen noch auffüllen.... mittlerweile vom kauen ist der zahn auch nicht mehr so rauh wenn ich mit der zunge ran geh ( hat sich also von selbst wie "abgeschliffen"
piccolina
piccolina | 16.08.2013

ERFAHRE MEHR:

zahnarztbehandlung unter vollnarkose.
07.11.2014 | 9 Antworten
Angst vorm Zahnarzt
16.08.2011 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading