Zwillinge

Manu1803
Manu1803
15.08.2013 | 12 Antworten
Hallo, ich bin zum ersten Mal schwanger und habe vor 1 Woche erfahren, dass es Zwillinge werden. Ist eventuell hier Jemand auch mit Zwilingen schwanger oder hat Zwillinge bekommen aus Wolfsburg und Umgebung. Würde mich gern austauschen und wäre über Erfahrungsberichte dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@manu1803 man kann auch zwillinge normal entbinden.ich hätte normal entbinden können da meine tochter als führende mit dem kopf nach unten lag.nur mein sohn lag in beckenendlage also mit dem popo zuerst.die ärtze hätten es gerne gesehen wenn ich normal entbunden hätte da die vorraussetzung stimmte und einer in schädellage lag.ich wollte nicht und habe es mir damals nicht zugetraut wegen der schmerzen.ich wollte nicht ein kind normal entbinden und dann das nächste vllt mit ks wenn sie es nicht geschafft hätten meinen sohn zu drehen.deshalb gleich kaiserschnitt.ich habe ja im april nochmal ein baby bekommen.da habe ich auch eine normale geburt angefangen die dann leider wieder im ks geendet ist da er mit dem kopf nicht mehr richtig rutschte und steckenblieb.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2013
11 Antwort
Unsere sind auch durch ´nen geplanten KS zur Welt gekommen. Sie teilten sich eine Placenta und eine spontane Geburt wurde durch die Klinik als zu risikoreich eingeschätzt. Wir haben den Ärzten vertraut und ich finde das auch im Nachhinein nicht verkehrt.
ace09
ace09 | 01.09.2013
10 Antwort
Oh man ich höre immerzu Kaiserschnitt ;.( hatte gedacht/gehofft ich könnte sie natürlich zur Welt bringen. Ich komme zum Glück nicht in den Hochsommer rein, voraussichtlicher Entbindungstermin ist der 15.03.2014. Tut mir leid, dass du so ne Schmerzen hattest. Aber der Rest klingt ja ganz gut.
Manu1803
Manu1803 | 01.09.2013
9 Antwort
meine beiden kamen in der 34+5 ssw zur welt per geplanten ks weil ich absout nicht mehr konnte.ich war voll mit wasser konnte nicht mehr gehen hatte schmerzen vorzeitige wehen.sie haben dann auf meinen wunsch die ss beendet.den beiden ging es aber zu jedem zeitpunkt super.sie brauchten von anfang an keine atemhilfe hatten lediglich eine trinkschwäche.ich durfte mit beiden schon 11 tage nach der geburt nachhause.meine tochter kam mit 1960g zur welt und wurde mit 2050g entlassen und mein sohn wurde it 2420g geboren und mit 2425 g entlassen.sie durften vor der entlassung lediglich 4 tage keine abfälle in der sättigung haben und mussten ihr geburtsgewicht überschritten haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2013
8 Antwort
Ich weiss nicht genau, ob ich zwei Plazentas habe, das habe ich irgendwie nicht ganz verstanden beim letzten Termin. Das muss ich bei meinem nächsten Termin beim Frauenarzt noch mal erfragen. Ich hätte auch gern ein Pärchen, das wäre wirklich pefektes Glück, aber wenn es keins wird ist halt so, die Hauptsache ist, dass Beide gesund sind. Und am besten so lange wie möglich im Bauch bleiben können. Hab ja schon von vielen Seiten gehört, dass Zwillinge zu früh kommen, wie war das bei euch? Hatten uns auch gedacht die beiden das erste halbe Jahr zusammen in ein Bett zu packen und dies neben unserem Bett zu stellen, danach dann beide ins Kinderzimmer in eigene Betten oder noch zusammen wie sie es mögen. Haben im Moment auch erstmal nur Platz für ein gemeinsames Kinderzimmer, aber das ist ziemlich groß.
Manu1803
Manu1803 | 25.08.2013
7 Antwort
unsere zwillinge sind eineiig und für außenstehende auch kaum zu unterscheiden. wird jedenfalls meist gesagt. wir haben sie gleich in ihrem gemeinsamen kinderzimmer schlafen lassen und nicht bei uns im schlafzimmer, allerdings gerade zum anfang meist zusammen. nun sind sie vier und wir haben umgemodelt. anstatt gemeinsamen schlafzimmer und gemeinsamen spielzimmer hat jetzt jeder sein eigenes zimmer. seitdem ist abends viel schneller und stressfreier ruhe. viel glück.
ace09
ace09 | 23.08.2013
6 Antwort
also eineiig sind auf alle fälle im gleichgeschlechtlich, gleichgeschlechtlich kan aber auch zweieiig sein.junge und mädchen sind auf alle fälle zweieiig.junge und mädcehn sind auch in zwei getrennten fruchtblasen und haben auch jeder eine plazenta.wenn man nur eine fruchthöhle hat wo zwei drin sind mit keiner trennwand dazwischen dann auf alle fälle eineiig.es gibt auch nur eine fruchthöhel wo beide drin sind aber durch ne mini dünne trennwand getrennt sind.beide varianten haben in der regel nur eine plazenta wo beide versorgt werden.es gibt aber auch die variante gleichgeschlechtlich in zwei getrennten fruchtblasen und nur eine plazenta oder auch gleichgeschlechtlich zwei fruchthöhlen und zwei plazentas.also wenn du ein pärchen bekommen solltest dann auf jeden fall zweieiig.bei gleichgeschlechtlich kommt es eben drauf an ob ij getrennten fruchthöhlen oder in einer.weisst du denn schon ob du auch zwei plazentas hast oder nur eine.ich habe ein pärchen also zweiig.also wir haben unsere ein halbes jahr in einem bett gehabt und dann jeder in einem eigenen.mache das auf jeden fall denn sie sind es ja gewohnt zu zweit zu sein.unsere haben auch ein jahr bei uns im schlafzimmer geschlafen auch in gerennten betten bevor wir sie in ihr zimmer getan haben.die beiden teilen sich auch ein gemeinsames kinderzimmer.wenn ihr genug platz habt macht es doch so das ihr dann später ein gemeinsames schlafzimmer für die beiden macht und ein spielzimmer.später könnt ihr sie dann trenen wenn es zb nicht mehr geht und sie sich nur im weg sind oder eben im schulalter sind.wir haben momentan nicht den platz beiden ein zimmer zu ermöglichen aber spätestens im schulalter sollen beide wenn es denn dann geht ein eigenes zimmer bekommen.aber jeder muss das für sich entscheiden ob die beiden erst in einem bett schlafen oder gleich getrennt und ob jeder gleich ein eigenes zimmer bekommt oder beide erstmal in einem zimmer sind.ihr müsst schauen ob sie sich beim schlafen hindern usw.aber bei eineiigen zwillingen würde ich sie auf keinen fall gleich zu beginn trennen.sie haben doch eine starke bindung zueinander.so ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2013
5 Antwort
Hallo erstmal an Alle und vielen Dank für die Antworten. Hätte nicht mit so vielen Antworten gerechnet. Danke schön, lieb von euch, dass Ihr mir eine schöne Schwangerschaft wünscht. Bis jetzt geht es mir auch zum Glück gut, hatte keine Morgenübelkeit und auch bis jetzt sonst keine Beschwerden, außer ziemlich starke Bauchkrämpfe. Sind die bei Zwillingen häufiger und stärker als bei einem Kind? Sind eure Gleichgeschlechtlich oder Junge und Mädchen? Waran kann man eindeutig erkennen, dass sie eineiig oder zweieiig sind? Bei mir sind sie in 2 getrennten Fruchtblasen, sind sie daher zweieiig? Habt ihr sie am Anfang in ein Bettchen gelegt oder gleich getrennt? Mein Mann und ich sind uns da nicht so sicher/einig was besser ist?
Manu1803
Manu1803 | 23.08.2013
4 Antwort
bin zwar auch nicht aus deiner nähe aber ich habe auch zwillinge die 3 jahre sind.kannst mich auch gerne fragen.und ich wünsche dir eine schöne und vor allem unkomplizierte schwangerschaft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2013
3 Antwort
habe auch Zwillinge, die im September 2. Jahre alt werden. Fragen jederzeit gerne! Schöne Schwangerschaft!
Lilly90
Lilly90 | 15.08.2013
2 Antwort
weder noch, trotzdem glückwunsch!
ostkind
ostkind | 15.08.2013
1 Antwort
Hallo, ich bin zwar nicht aus der Nähe, aber habe auch Zwillingspärchen zu Hause, die sind nun schon 2 Jahre alt....also wenn du Fragen hast, melde dich ruhig, habe so einiges getestet ....also wenn du was wissen möchtest, ich helfe gerne. Ansonsten eine gute Schwangerschaft und genieß´es :) LG
Kama3012
Kama3012 | 15.08.2013

ERFAHRE MEHR:

zwillinge mit 1-2 wochen unterschied
05.05.2014 | 28 Antworten
Gewichtszunahme bei Zwillingen?
12.03.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading