Kann sich die Einnistung verzögern? Falscher ET bzw. Zeugungstag?

LenaLi1990
LenaLi1990
21.06.2013 | 17 Antworten
Liebe (bald-)Mamis!! Brauche dringend eure Hilfe!

Bin mittlerweile am ende meiner Schwangerschaft angelangt.
Mein Freund und ich freuen uns total. Wenn da nicht diese Sache wäre,
die mich mittlerweile Tag und Nacht quält.

Am 07. oder 08. September 2012 hatte ich einen ONS.
Dann am 17. September habe ich meine Mens bekommen. (pünktlich, allerdings etwas leichter als gewöhnlich, was aber an der schlimmen Blasenentzündung gelegen haben kann, die ich zu dem Zeitpunkt hatte)
Am 30.Oktober habe ich einen Sst gemacht, der positiv ausfiel und war einen Tag später beim FA, der die Schwangerschaft bestätigte. Ssw 5+6. (Ab erstem Tag letzte Mens)
Sprich die Zeugung fand dann wohl um den 30.09/01.10.2012 statt.

Ich habe mich riesig gefreut. Irgendwann fing ich an nachzugrübeln. , , Was wenn doch der ONs der Vater ist?"

Jetzt meine Frage: Die Entwicklung im Ultraschall hat immer genau zur Berechnung gepasst. Mittlerweile bin ich auch 2 Tage vorm ET.
Kann es irgendwie trotzdem sein, dass ich 3 wochen früher schwanger wurde?? trotz mens (hoffe es war eine, war aber wiegesagt pünktl.) und trotz passender grösse auf dem Us? Kann es passieren, dass eine Embryo sich am Anfang nicht entwickelt und die Schwangerschaft schon älter ist? Oder das Ei sich erst nach mehreren Wochen einnistet? Ich meine, ich bin kurz vor Et, aber man kann doch auch 3 Wochen übertragen oder??? Oder kann es nicht sein?!
Sorry für meinen ewigen Text aber ihr seht, ich verzweifel. Es macht mich wirklich fertig.
Mein Freund weiss übrigens von dem ONs, aber nichts von meinen Sorgen.
Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten!!!!
Viele liebe Grüsse!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ehm, sehr unwahrscheinlich würde ich sagen. Dann wäre das Kind nicht zeitgerecht bzw würdest du deine Mens nicht bekommen. Die Einnistung geschieht ca ne Woche nach dem ES und nicht einen Monat später. Aber kannst ja zur Sicherheit später nen Vaterschaftstest machen, was wahrscheinlich eh auf deinen Freund ausfallen wird, denn wie oben schon gesagt, dann würde das Kind von der Entwicklung viel weiter sein. Und man überträgt eig höchstens 2 Wochen, 3 Wochen sind sehr seltene Fälle.
stina1991
stina1991 | 21.06.2013
2 Antwort
Denke ich auch, ich glaube nicht das der kleine Embryo sich drei wochenlang schlafen legt und sich nicht weiter entwickelt. ^^ Mach dir keine Gedanken drüber freu dich lieber auf das kleine Wunder und bereite dich lieber auf die Geburt vor. :) Viel Glück!
MamaAnja1988
MamaAnja1988 | 21.06.2013
3 Antwort
Danke erstmal für die Antworten! Mein Text wurde automatisch etwas gekürzt und so fehlt die Information, dass meine Tage zwar pünktlich, aber nicht so stark wie sonst waren Einen Test machen wir nach der Geburt auf alle Fälle! Ich hab einfach nur totale Panik. Mein FA hatte mir damals gesagt, dass man sich im frühen Ultraschall höchstens um ein paar Tage verrechenen kann/ ein paar Tage Abweichung entstehen können, aber man liest ständig, bei anderen haben die sich um 2 Wochen verrechnet etc. Naja, danke erstmal. Bin froh über jede weitere Meinung!
LenaLi1990
LenaLi1990 | 21.06.2013
4 Antwort
Ja aber nicht im Frühstadium. Mir wurde damals erklärt, dass der Embryo ab Befruchtung bis zu einer gewissen Woche glaub 9 oder 10 Ssw gleich wächst, also verrechnet sich der US da nicht. Aber wenn man erst im 3 Monat oder so hingeht, kann es zu einem falschen Datum kommen, weil die dann anfangen so zu wachsen wie die wollen sag ich jetzt mal so. Von daher kann ich nur nochmal sagen, dass es wohl eher unwahrscheinlich ist.
stina1991
stina1991 | 21.06.2013
5 Antwort
Okay... Danke!! Also ist es nicht möglich, dass ein Embryo am Anfang einfach viel zu langsam wächst und ich anstatt 5+6 schon 8+6 gewesen wäre? Bei 5+6 war der Wurm 2, 6mm. Dann bei 7+6 15, 3mm und bei 12+3 war er 59, 4mm, also knapp 6 cm. Sorry.... Es ist wirklich eine schlimme Situation, da ich echt Angst habe, meinen Freund zu verlieren, den ich über alles liebe.
LenaLi1990
LenaLi1990 | 21.06.2013
6 Antwort
Kleiner Zusatz:Also ist es möglich, dass ein Embryo am Anfang einfach viel zu langsam wächst und ich anstatt 5+6 schon 8+6 gewesen wäre? Bei 5+6 war der Wurm 2, 6mm. Dann bei 7+6 15, 3mm und bei 12+3 war er 59, 4mm, also knapp 6 cm. Sorry.... Es ist wirklich eine schlimme Situation, da ich echt Angst habe, meinen Freund zu verlieren, den ich über alles liebe.
LenaLi1990
LenaLi1990 | 21.06.2013
7 Antwort
@LenaLi1990 Nein es ist nicht möglich. Mach dir da keinen Kopf. Sonst wäre dad Babx jetzt auch ganz anders von der Größe. Wie gesagt Embryo wächst bis zu einer gewissen SSW fast bei allen gleich, also der Unterschied ist gering und kann sich erst später in der Entwicklung verzögern oder einen Wachstumsschub bekommen. Also keine Panik. Aber nen Test solltet ihr trotzdem machen um einfach zur Ruhe zu kommen. Manchmal sieht ein Baby aber auch so dem Vater ähnlich, da braucht man keinen Test lol
stina1991
stina1991 | 22.06.2013
8 Antwort
Sorry für den Buchstabensalat. Handy ist schuld. :)
stina1991
stina1991 | 22.06.2013
9 Antwort
Mit der Zeugung liegst Du falsch, hab hier hin und her gerechnet und es ist gut möglich dass der ONS der Erzeuger ist. Man darf die 2 Wochen der Einnistung nicht vergessen, die nicht dazu zählen. Nur ein Test wird Dir Klarheit geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2013
10 Antwort
Achso, laut meiner Berechnung müsste Deine SS zu Ende sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2013
11 Antwort
Sie hat doch ihre Tage gehabt. Und einen Monat später, als sie überfällig war, ist sie zum Arzt und war in der 6SSW. Auch wenn es nicht die Mens sondern Einnistung war, dann müsste sie ja schon in der 9 oder 10 ssw sein wenn laut letzte mens die sie ja dann im August hatte dann sogar noch viel weiter. das hätte der fa ja gesehen. Ebenso ist ne Einnistung zwischen dem 4 und 7 Tag. Da wäre die Blutung nicht von der Einnistung sondern wohl die normale Mens. Behaupte ich jetzt. Klar es kann sich mal was verschieben, aber ein Embryo kann nicht 3 Wochen eingenistet sein und garnicht wachsen und dann erst nach 3 Wochen anfangen zu wachsen. Geschweige denn, das Sperma vom ONS könnte nicht bis zum Zeugungstermin am ca 30.9 drei Wochen überleben. Aber klar Test muss sein.
stina1991
stina1991 | 22.06.2013
12 Antwort
@stina1991 Oft ist es auch so dass die Regel nochmal kommt und danach erst ausbleibt. Aber wie Du schon sagst, der Test bringt Klarheit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2013
13 Antwort
@Nalape Klar an der Mens hab ich mich nicht festgelegt sondern an der Größe des Babys in der Frühschwangerschaft. Mir wurde damals bon der FA erklärt, dass in der Früh ss alle Babys bzw der Embryo gleich wächst bei allen und erst ab ca dem 2 Trimester es dann auch zu größeren Untersvhieden kommen kann, weil die dann so wachsen wie die wollen, denke deshalb auch dass es nicht sein kann, sonst wäre das Baby jetzt 3/4 Wochen zu groß. Heikle Sache. Musst uns unbedingt Bescheid geben, ob das denn wirklich geht. Aber ich bleib bei meiner Aussage :)
stina1991
stina1991 | 22.06.2013
14 Antwort
Hallo ihr Lieben, danke für eure Beiträge!! Also die zwei Wochen der Einnistung berechnet man nicht mit sovielzte von weiss ich. Die Einnistung findet in der 3ssw statt, sprich: Das berechnen die Ärzte von vornherein mit. Selbst mein FA meinte lächelnd, dass es ausgeschlossen ist, aber ihr könnt euch ja vorstellen, dass man sich schön in sowas reinsteigern kann :( Den Test machen wir auf jeden Fall, darauf besteht mein Freund, verständlicher Weise. Ich hoffe einfach so sehr, dass alles gut ist. Das einzige was mich im Moment optimistisch stimmt ist, dass ich schonmal vor zwei Jahren schwanger von ihm war. Da hatte ich leider eine Fehlgeburt wegen eines Autounfalles. Nunja... ich berichte natùrlich mal, wenn das Testergebnis da ist!! Wünsche euch ein sonniges We ihr Lieben!
LenaLi1990
LenaLi1990 | 22.06.2013
15 Antwort
ach und @stina1991 ; Echt lieb, wieviel du schreibst, hast mich etwas beruhigt! @ Nalape: Der Et ist schon richtig berechnet, das wäre mir dann doch aufgefallen :D Man rechnet ab 17.09.2012 +7Tage -3Monate und macht aus 2012 2013. Ausserdem ist morgen der Eet. Tut sich noch nix..
LenaLi1990
LenaLi1990 | 22.06.2013
16 Antwort
Ist dein Freund der Vater?
Gabriela1
Gabriela1 | 29.05.2019
17 Antwort
Hallo Weisst du nun wer der Vater ist?
Gabriela1
Gabriela1 | 29.05.2019

ERFAHRE MEHR:

Einnistung
08.10.2012 | 7 Antworten
Hat jemand die Einnistung gespürt?
06.05.2011 | 4 Antworten
Beilage -) Falscher Hase
23.04.2011 | 8 Antworten
wie lange dauert id r eine einnistung?
13.12.2010 | 3 Antworten
Falscher Alarm in der 40 SSW
04.02.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading