7+0 Glücksgefühle trotz Übelkeit

Skassi
Skassi
11.06.2013 | 12 Antworten
Hey Mamis,

Ich komme eben vom Arzt und könnte die ganze Zeit heulen vor Glück. Ich hab heut mein Gummibärchen das erste Mal sehen können. Das Herz schlägt kräftig, die Größe passt so ziehmlich zur Zeit und ich könnte nicht glücklicher sein.
Wenn nicht diese Übelkeit wäre :( Ich bin ja eigentlich froh das mir so übel ist, das zeigt mir das alles bisher gut läuft, aber manchmal ist es nur noch nervig.
Was habt Ihr gegen eure Übelkeit gemacht ?
Ich habe für den "Notfall" VomexA kapseln daheim, die Knocken mich aber nach ca. 2 Stunden total aus und ich verfalle in 2 Stunden Tiefschlaf. Heute meinte die Ärztin zu mir ich sollte es mal mit frischem Ingwertee probieren, aber ich komm momentan überhaupt nicht an Ingwer ran ;)

Also was habt Ihr so für euch gefunden das euch hilft?

Grüßle Ska (7+0)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ingwertee ist wirklich gut, auch wenn er nicht besonders schmeckt. Ich hab immer einen Löffel Honig mit reingemacht. Ansonsten versuch es mal mit frischer Mango und Grapefruit. Vomex habe ich wirklich nur genommen wenn es gar nicht mehr anders ging.
Efeu
Efeu | 11.06.2013
2 Antwort
Vomex würde ich auch nur für den allerallerschlimmsten Notfall nehmen, da sie doch recht heftig sind. Ich weiß nicht, wie sich das aufs Mäuschen auswirkt?? Ich habe immer an etwas Zitronenduftigem geschnuppert. Selbst wenn ich eine Zitrone aufgeschnitten habe und ran geschnuppert habe. Dazu hab ich Kamillentee getrunken, viel Wasser und Zwieback geknabbert. Ingwer ist Geschmackssache, kann ich mir aber durchaus vorstellen und kann mich dem nur anschließen, dass du es einfach mal mit etwas Zusatz probierst. Ich wünsch dir alles Gute!
Sonne121210
Sonne121210 | 11.06.2013
3 Antwort
Okay, dann muss ich mich wohl doch mal überwinden :) Und nach Mango muss ich mal gucken, muss heut mittag eh nochmal los :)
Skassi
Skassi | 11.06.2013
4 Antwort
hallo erstmal gratulation zur Schwangerschaft. Ich hab nur das gegessen auf was ich appettit hatte mal waren das Hefeklöse oder Erbsensuppe. Bei mir war wichtig das ich überhaupt etwas gegessen habe sonst wurde es noch schlimmer... es gibt auch noch die MCP Tropfen die sind vor allem gegen die Kotzerei helfen aber auch bei Übelkeit... LG
biggy89
biggy89 | 11.06.2013
5 Antwort
na dann alles gute ^^ also nichts essen is nach meiner erfahrung keine gute idee xD da wurde es nur noch schlimmer und wenns dann war hatte ich nichtmal was zu übergeben --> sprich bauchkrämpfe waren dann auch noch dabei -.- aber obst hat bei mir immer geholfen ^^ es ist leicht verdaulich bekömmlich liegt nich schwer im magen und hilft wegen dem säurehaushalt..den wieder auf fordermann zu bringen ^^ musst probieren was dir hilft ^^ orangen sind vll n guter anfang ^^ lg
Rocka-Mama
Rocka-Mama | 11.06.2013
6 Antwort
Ich hab auch gestern ganz spontan Pilzrisotto gemacht, danach ging es den Rest des Tages ganz gut :) gerade eben gibts Fetakäse :) Ja nix essen ist kontraproduktiv, dann wenigstens ne Reiswaffel für den Anfang :) Aber Stimmt Obst ist immer ne gute Wahl... ich muss mir dann mal nen langen einkaufszettel machen :)
Skassi
Skassi | 11.06.2013
7 Antwort
wichtig war bei mir, dass ich trotz der Übelkeit, wenigstens n bißchen was gegessen habe..ansonsten half aber auch nix groß..medis wollte ich nich nehmen und irgendwelche anderen Mittelchen wie Ingwer tee oder so brachten bei mir nix..war ätzend aber in der 12.ssw ließ das nach und war nachher auch weg...
gina87
gina87 | 11.06.2013
8 Antwort
Erst mal herzlichen Glückwunsch das alles super ist :-) Also in meiner ersten SS hatte ich nie probleme mit der Übelkeit, aber in der Jetztigen hat es mich echt erwischt mit dem schlecht sein, bei mir hatte immer geholfen etwas zu essen und dann war es besser, ich war glaub die ersten 12 woche nur am essen Lach... aber es hat geholfen ;-)
katrin123456
katrin123456 | 11.06.2013
9 Antwort
in den ersten beiden SS war mir auch dauerübel, aber da hatte ich wenigstens noch appettit auf bestimmte dinge und dann ging es mir besser, aber alles was mir vorher den Magen beruhigt hat, treibt mir jetzt regelrechte Ekelschauer über den Rücken ....
Skassi
Skassi | 11.06.2013
10 Antwort
immer wieder kleine häppchen essen:) hat mir geholfen... mir war 3 monate lang dauer übel...
piccolina
piccolina | 11.06.2013
11 Antwort
@Efeu Danke für den Tipp mit der Mango :) hab heute morgen eine geschlachtet und jetzt gehts mir ganz gut :)
Skassi
Skassi | 12.06.2013
12 Antwort
Freut mich das es geklappt hat, dann weiterhin eine schöne Kugelzeit :)
Efeu
Efeu | 12.06.2013

ERFAHRE MEHR:

37.SSW starke Übelkeit
22.09.2015 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading